Seitenruder schlägt automatisch nach rechts

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit Wochen wieder ein Problem, was irgendwann mit Updates behoben wurde.


    Beim rollen, starten, landen und auch fliegen, schlägt mein Seitenruder, ohne mein zutun, extrem nach rechts aus und bleibt teilweise dort eingerastet.


    Alle Unterstützungsmodis sind abgeschaltet,



    Weiß jemand wie ich das beheben oder mildern kann. Es passiert mit Logitech X52 und auch bei Airbus Thrustmaster.


    VG,

    Olaf


    P.S:

    Dies passiert bei ALLEN Flugzeugen

  • Hallo Olaf !


    Zuerst natürlich die Frage ? PC oder XBox ?

    Was versteht du unter allen Flugzeugen ? Cessna und Airbus A320 ?

    Etwas mehr Infos wären hilfreich...

    Hast du es in den Einstellungen von Klassisch auf Modern versucht?

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Hi Reini,


    wenn ich sage alle, meine ich leider auch alle :-). Von Asobo Flugzeugen über Fenix und PMDG usw. alle dasselbe.

    Ich habe auf modern umgestellt, auch da das gleiche Problem.


    Plattform ist PC.

  • Gm.

    Hast du das ganze mit einem leeren Community Ordner auch getestet...?

    Doppelbelegung des Seitenruders scheidet auch aus?

    Zu viele USB ohne eigener Spannungsversorgung ?

    Alle Updates von XBox App bis MS sind auch gemacht ?

    Bei der Kalibrierung bzw Empfindlichkeitseinstellung bewegt sich alles normal und steht mittig ?

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Moin, beim ersten Kaffee fällt mir auch noch was ein...

    Ist InGame das automatische Seitenruder eingeschaltet bzw. die Unterstützung?

    Gruß

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Bei mir ist das gleiche mit dem Flybywire...

    Hallo (hier könnte Dein Name stehen),


    willkommen bei uns im Forum. Du möchtest sicher schnelle und angemessene Lösungsansätze von allen für Dein Problem bekommen, aus diesem Grund setzte bitte die technischen Angaben über den PC mit Betriebssystem oder das Modell Deiner Xbox in Deine Signatur. Solche Angaben helfen enorm weiter, um Fehler schon grob einzugrenzen. Mittlerweile haben wir durch die Erfahrungen aller eine große Themensammlung aufgebaut, daher solltest Du bei Problemen zunächst auch die Suchfunktion benutzen. Das Forum hat nicht den Sinn, Dir die eigene Recherche im Internet abzunehmen. Wir erwarten, dass jemand, der sich an den Flugsimulator herantraut auch in der Lage ist, vorab eine ordentliche Suchabfrage in den gängigen Suchmaschinen vorzunehmen. Viele Fehler und Probleme treten durch den Einsatz von Drittanbieterprogrammen auf. Bei der Beschreibung von Problemen sollte daher IMMER möglichst genau angegeben werden, ob irgendwelche Zusätze wie Lackierungen oder Addons genutzt werden. So spart man sich unnötige Rückfragen. 


    Wir legen bei uns Wert auf einen netten Umgangston, schreibe auch bitte Deinen Vornamen dort rein. So ist es einfacher, Dich direkt anzusprechen und Du musst es nicht mehr ständig unter Deinem Beitrag ergänzen.


    Wir haben bei uns nicht viele Vorgaben, aber ein freundliches Hallo und eine Verabschiedung gehören bei uns zum üblichen Standard. Es wäre auch ganz gut, wenn Du uns etwas von Deinen Erfahrungen im Umgang mit dem Flugsimulator mitteilen würdest. Es hat wenig Sinn, Dir eine ausgeklügelte Lösung an die Hand zu geben und Du verstehst überhaupt nicht, was Du jetzt machen sollst. 

    Viele Grüße aus EDLF


    Claus


  • Mit leerem habe ich das jetzt Tatsache nicht getestet.

    Ich habe auch schon andere Joystickst deaktiviert damit keine Störfaktoren einfließen.

    MSFS ist auf dem aktuellsten Stand und die Joystick Empfindlichkeit ist eigentlich auch unverändert.

    Moin, beim ersten Kaffee fällt mir auch noch was ein...

    Ist InGame das automatische Seitenruder eingeschaltet bzw. die Unterstützung?

    Gruß

    Alle Unterstützungsoptionen zum fliegen sind aus.

  • Also ich habe den Community nun einmal leer gemacht. Das Gleiche, wie vorher.



    Was auch auffällt, ist, dass die Ausschläge häufiger werden, wenn ich vorher nach rechts steuern musste.

  • Hallo.

    Hast du die Original Treiber für den Joystik installiert ??

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Ahoi! o/

    Nicht daß es physisch der Eingabe-Controller ist...

    Prüf doch mal in den Game-Controller-Settings die Kalibrierung der Achsen.


    1) Klick auf Windows-START-Button --> eingeben "gamecontroller" ohne Anführungszeichen

    2) In dem Suchergebnis erscheint "USB-Gamecontroller einrichten". --> Da drauf klicken

    3) Im daraufhin erscheinenden Dialog die Eingabegeräte einzeln markieren und dann jeweils (nacheinander) auf "Eigenschaften"

    4) Im daraufhin erscheinenden Dialog sieht man den vom Gamecontroller-Treiber bereitgestellten Kalibrierungsdialog.


    Dort prüfen und alle Achsen mehrfach bedienen.

    Wenn DORT der unbeabsichtigte Ausschlag schon kommt, dann liegt es nicht am FS2020, sondern entweder am Gamecontroller ODER an dessen Treiber.

  • Angeblich gibt es des öfteren Probleme mit den Treibern des Herstellers in Verbindung mit MSFS.

    Wurde hier schon des öfteren berichtet..

    Ich empfehle dir diese zu löschen und diese durch die autom Erkennung der Win Treiber zu ersetzten

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Sehr guter Tip, danke.


    Nun muss ich nur rausfinden wie ich es behebe


    Edit:

    Jostick kalibrien und entfernen hat nichts gebracht, aber er schlägt ständig aus.

  • Hast du vielleicht mehrere Eingabegeräte mit dem Seitenruder belegt? Nicht dass sich da was gegenseitig in die Quere kommt.

    Grüße von EDKF

    Markus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!