nach dem großen Update

  • Welche Hardware wird benutzt?
    Intel i9 Prozessor
    32 GB Arbeitsspeicher
    Grafikkarte GeForce GTX 1070

    Moinsen,

    ich weiß nicht, ob es nur mir so geht.

    Nach den erheblichen Anlaufschwierigkeiten mit dem FS2020, die man wegen der tollen Grafik anfänglich noch toleriert hat, habe ich nach dem letzten Update mit der Performencesteigerung ein schlechtes Gefühl für die Zukunft des Simulators.

    Die Grafik ist so viel schlechter geworden, dass der Unterschied zum X-Plane langsam verwischt; vorausgesetzt man hat die Bodentexturen selbst erstellt. Nachladende Landschaften gibt es dort auch. Der Unterschied ist aber, dass die Flugzeuge im X Plane deutlich besser simuliert sind und das Fliegen an sich mir dort deshalb mehr Spaß bereitet. Anfangs habe ich gedacht, dass MS das in den Griff bekommt, aber nach nunmehr einem knappen Jahr durch Updates den Simulator schlechter zu machen?? Ist die XBox-Einbindung schuld? Allein die Wolkendarstellung, die um Klassen besser war als im XPlane, hat doch einen gigantischen Rückschritt erfahren.

    Ich hoffe nur, dass MS sich besinnt und wieder an Verbesserungen und nicht am Rückschritt aktiv arbeitet.

    Der Beginn war vielversprechend. Im Moment fliege ich wieder mehr im XPlane.

    Mich würde eure Meinung dazu interessieren.

    Gruß

    Copilot

  • Hallo, :::_???


    Rückfrage zur aufgeforderten Diskussion:


    Wie hoch ist denn die Graphik deiner GTX 1070 im MSFS 2020 eingestellt?


    Rudolf

    MvG

    Rudolf

    nahe ELLX

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    WIN 11/64 21H2, i5-9400-4000 MHz, Hexacore, SSD 2 x 1 TB, RTX 2060, 16 GiB RAM, Curved Monitor 27"-HDMI, Saitek X52, VDSL 50/10, MSFS 2020 Premium Deluxe. Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Auch Moinsen,


    ich bin ja noch nicht so lange in der Flugsimulation unterwegs, genau genommen erst seit Anfang diesen Jahres (hab' das mal irgendwann in den 90'ern gemacht, bin dann aber irgendwie nicht mehr dran geblieben 8)). Die Grafik von damals ist natürlich nicht mit heute zu vergleichen, aber für mich war der Sprung ins 21. Jahrhundert einfach gigantisch, und deswegen bin ich einfach nur begeistert. Und das, obwohl ich meine Grafikeinstellungen nur auf Mittel habe. Ja ja, ich bin einfach zufriedenzustellen :)


    Ich liebe einfach die Anflüge mit dem A320 auf die Airports dieser Welt (Hamburg, London, New York, Innsbruck, Honolulu.......). Es genügt eben meinen Ansprüchen. Klar, besser geht immer, aber mir (oder vielleicht besser meinem PC-System) reicht's ;). Es muss eben jeder für sich selbst entscheiden, was er braucht und was nicht.


    Ich hatte auch bis zum letzten Update so überhaupt gar keine Probleme mit Abstürzen (also PC) oder Peripherieeinstellungen oder sonst was. Erst mit dem letzten Update bekam ich auch so meine Schwierigkeiten. Ich werde einfach Geduld aufbringen müssen und abwarten, bis der Simulator wieder so richtig problemlos läuft. Ich gehe aber davon aus, dass die das von Asobo und wie sie alle heißen schon hinbekommen werden.

    Natürlich will man, wenn man sich eine Software kauft, das sie auch funktioniert, aber wollen wir doch mal ehrlich sein, die Welt kostet das Teil ja nun nicht und offensichtlich ist es ja wohl auch üblich, dass die Programmierung eines Flugsimulators so seine Zeit braucht


    Soweit ich weiß gibt's auch schon Updates vom flybywire A320. Das werde ich am WE mal testen, denn ich komme in der Woche einfach nicht zum Fliegen :(


    Wünsche weiterhin viel Erfolg mit dem MSFS 2020


    Gruß Kai

    CPU : Intel Core i5 12600K, 3700 Mhz

    Mainboard : Gigabyte Z690M AORUS Elite AX

    RAM : 16GB DDR4

    Grafikkarte : NVIDIA GeForce RTX 3060Ti

    Speicher : 512GB SSD, 1TB HDD

    Betriebssystem : Windows 11 Home


    Thrustmaster TCA Sidestick, Thrustmaster Quadrant Airbus Edition

  • Hey,


    habe seit dem Update das Problem das ich den A320nx von FBW nicht mehr nutzen kann. Grafiktreiber wurde bereits aktualisiert, Update für A320nx ebenfalls geladen, Windows Update gezogen. Dennoch kann ich nur die Standard Flugzeuge fliegen.. Das macht mir aber nicht wirklich Spaß weil es einfach unrealistischer ist.


    Nicht einmal die CaptainSim 777 läuft mehr. Das habe ich nur getestet, das ding ist ja an sich ne Frechheit.


    Hat irgendjemand ne Idee?


    Ich bekomme diesen Fehler:


    Name der fehlerhaften Anwendung: FlightSimulator.exe, Version: 0.0.0.0, Zeitstempel: 0x00000000

    Name des fehlerhaften Moduls: FlightSimulator.exe, Version: 0.0.0.0, Zeitstempel: 0x00000000

    Ausnahmecode: 0xc0000005

    Fehleroffset: 0x00000000009dd838

    ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2670

    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d78ac11efc073a

    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.FlightSimulator_1.18.14.0_x64__8wekyb3d8bbwe\FlightSimulator.exe

    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.FlightSimulator_1.18.14.0_x64__8wekyb3d8bbwe\FlightSimulator.exe

    Berichtskennung: 9112eb92-6bcc-4b12-b8de-0a2007fa9188

    Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: Microsoft.FlightSimulator_1.18.14.0_x64__8wekyb3d8bbwe

    Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: App


    Mein Rechner:


    Prozessor AMD Ryzen 5 3600X 6-Core Processor 3.80 GHz

    Installierter RAM 16,0 GB

    Systemtyp 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

    NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER

    • Offizieller Beitrag

    Max1993

    Dein PC ist ok.

    Aber was hast du alles selber "rumkonfiguriert"?

    Sieht aus, als hättest du selber alles durcheinander gebracht.

    Verzeichnisse verschoben usw.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Der MSFS 2020 ist halt ein "Mammut-Projekt" und das wird er noch lange bleiben, egal in welcher Hinsicht (Grafik, Performance, Realismus, uvm.).
    Warum meistens Probleme nach fast jedem Update auftreten hat viele Gründe, einer der meisten Gründe sind einfach unsere verschiedenen Computer-Konfigurationen die wir alle haben, deshalb auch unsere unterschiedlichen Probleme.
    Dann kommt auch noch "erschwerend" hinzu das viele von uns Mod´s ohne Ende benutzen (ich hab schon von 100 und mehr gelesen), was ich persönlich abnormal finde-aber bitte dann halt nicht wundern warum derjenige Probleme ohne Ende hat und sich dann unüberlegt darüber äußert warum der MSFS so schlecht ist. Auch die Drittanbieter müßen nach jedem Update vom MSFS ihre Produkte nachjustieren und das dauert nun mal. Und: dann wird an den Konfigurationen im Simulator geschraubt was das Zeug hält, 4K, 10K was weiß ich...da kann ja irgendwann mal nix mehr gehen.

    Ich möchte jetzt echt keine Schleichwerbung hier anbringen, aber wenn jemand Hilfe sucht ist man oft auf JayDee´s Discord-Server sehr gut aufgehoben. Dort sind eine Menge Leute online (allein das ist schon ein Grund) und es ist fast immer jemand da der dann was weiß. Heißt nicht das es immer eine Lösung gibt, aber die Leute dort sind echt jung, talentiert, wissbegierig u. helfen einem weiter. Wenn ich meine Zeit hier in diesem Forum betrachte, ja es gibt auch hier helfende Leute (DANKE an alle!) aber ich werde langsam aber doch meinen Account hier löschen denn hier wird oft nur rumgejammert u. jeder zählt seine Probleme auf was wiederum keine Hilfe ist. Danke für die schöne Zeit hier, nehmt es mir bitte nicht übel, vielleicht denkt mal über meine Worte nach (dient ja der Verbesserung) und macht es gut.

    Liebe Grüße

    Herbert

    Cooler Master, i7-8700K CPU @ 3,7GHz, Win10, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB und Intel UHD Graphics 630, 16GB Arbeitsspeicher

  • Vor 2 Jahren hatte ich mir auch mal XPlane zugelegt, aber nur 2mal gespielt. Im Gegenteil zum Msfs 2020. Nach dem Update 5 hatte ich auch erst Probleme, aber ich hab mich 2 Tage durchgeboxt und nun funktioniert er fehlerfrei 😊 Ich bin gerade süchtig geworden, lange nicht mehr soviel am PC gehockt 😂 Vorgestern den A32NX und Lackierungen dazu installiert. Hat auch länger gedauert, aber ich bin von diesem Flieger auch total begeistert.

    Da viele Probleme haben, denke ich mir so, das nach 1er Stunde suche aufgegeben wird und Microsoft die Schuld in die Schuhe geschoben wird Alleine an meinem Thrustmaster Quadrant konnte ich den Fehler mit Triebwerk 1 lösen und die Triebwerksstellung Crank/Norm/IGN gehen jetzt. Hab auch 12!!! Stunden alles gegeben und der Dank ist, das er endlich funktioniert. Die Fehler liegen alle bei sich selbst!

    Guten Flug 😊👍

    Gruss Thomas

    Gruss aus Rheinhessen

    Thomas



    Netzteil: GEH NT ATX 500W Netzteil, PB 500

    Mainboard: MB Sockel AM4 - Mainboard Asus TUF B450-Plus Gaming

    Grafikkarte: VGA PCIe - GeForce RTX 2070, 8GB GDDR6 / Palit RTX 2070Dual

    CPU: CPU Sockel AM4 - CPU AMD Ryzen 7 2700X 8x 3,70GH

    Arbeitsspeicher: RAM DDR4-RAM - 2x8GB 3000MHz G.Skill Aegis=32 GB

    Kühlung: KÜH - Multisockel Deepcool Gammaxx C40

    Festplatte: SPM SSD M.2 SATA 2280 - 512GB Kingston
    Betriebssystem: Windows 10 Home

  • Die Fehler liegen alle bei sich selbst!

    Das ist so mit Sicherheit nicht richtig.

    Alleine der Temperatur- und Luftdruckbug liegt definitiv beim Sim.

    Und auch dass der Sim beim Laden eines Fluges mit dem A32nx crasht, wurde von FBW als bekanntes Problem dokumentiert...

    Grüße von EDKF

    Markus

  • Na dann hoffe ich, das es bei mir weiterhin gut läuft. Werde nachher wieder ein paar Stunden fliegen, schau mer mal. Ich muss dazu sagen, daß ich kein Profi im fliegen bin und nur mir die nötigsten Sachen beim Start/Gate und ILS Landung einstelle. Bei so einer komplexen Software sind kleine Fehler unvermeidbar, deshalb kaufe ich mir solche Spiele erst ca. 1/2 Jahr später.


    Schönes Wochenende Euch

    Gruss Thomas

    Gruss aus Rheinhessen

    Thomas



    Netzteil: GEH NT ATX 500W Netzteil, PB 500

    Mainboard: MB Sockel AM4 - Mainboard Asus TUF B450-Plus Gaming

    Grafikkarte: VGA PCIe - GeForce RTX 2070, 8GB GDDR6 / Palit RTX 2070Dual

    CPU: CPU Sockel AM4 - CPU AMD Ryzen 7 2700X 8x 3,70GH

    Arbeitsspeicher: RAM DDR4-RAM - 2x8GB 3000MHz G.Skill Aegis=32 GB

    Kühlung: KÜH - Multisockel Deepcool Gammaxx C40

    Festplatte: SPM SSD M.2 SATA 2280 - 512GB Kingston
    Betriebssystem: Windows 10 Home

  • Nach dem letzten grossen Update funktioniert mein FS nicht mehr.

    Nachdem ich auf losfliegen geklickt habe, wird irgend etwas geladen, der blaue Balken wächst bis auf 100%, dann geht nichts mehr.

    Wer kann mir helfen ? Bin eigentlich Computerlaie.

  • Gestern ist ein erneuter Hotfix erschienen. Den muss man über den MS Store manuell anschieben.

    Vielleicht geht es danach ja wieder.

    Grüße von EDKF

    Markus

  • Nach dem letzten grossen Update funktioniert mein FS nicht mehr.

    Nachdem ich auf losfliegen geklickt habe, wird irgend etwas geladen, der blaue Balken wächst bis auf 100%, dann geht nichts mehr.

    Wer kann mir helfen ? Bin eigentlich Computerlaie.

    Wie schaut denn dein Community Ordner aus ? Irgendwelche Mods drin ?


    Gruss Thomas

    Gruss aus Rheinhessen

    Thomas



    Netzteil: GEH NT ATX 500W Netzteil, PB 500

    Mainboard: MB Sockel AM4 - Mainboard Asus TUF B450-Plus Gaming

    Grafikkarte: VGA PCIe - GeForce RTX 2070, 8GB GDDR6 / Palit RTX 2070Dual

    CPU: CPU Sockel AM4 - CPU AMD Ryzen 7 2700X 8x 3,70GH

    Arbeitsspeicher: RAM DDR4-RAM - 2x8GB 3000MHz G.Skill Aegis=32 GB

    Kühlung: KÜH - Multisockel Deepcool Gammaxx C40

    Festplatte: SPM SSD M.2 SATA 2280 - 512GB Kingston
    Betriebssystem: Windows 10 Home

    • Offizieller Beitrag

    Wie schaut denn dein Community Ordner aus ? Irgendwelche Mods drin ?


    Gruss Thomas

    Frage ihn doch erstmal wie seine Computerdaten aussehen.

    Dafür benötigt man die Signatur, wie "fast" alle im Forum haben.

    Aber hier ins Forum fliegen und schreiben, "Mein MSFS 2020 geht

    nicht mehr. Mein Diskettenlaufwerk ist kaputt."

    Der braucht keine fachlichen Antworten.


    Ps. Du hast auch keine Signatur.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Lieben Gruß

    Uwe aus EDST


    BeQuiet 500 DX, Windows 10, Ryzen 9 3900X 12/3,8 GHz, Asus PRIME B550M-A, RX 5700 XT 8 GB GDDR-6, RAM 32 GB 3200 MHz DDR-4, SSD M.2 1 TB Kingston A2000, Kraken X 53 RGB + 2 x 120er Lüfter zur Temperatursenkung


    Kennung Zombiewoof63

  • Moinsen ebenso,


    fliege gerade GCLA-EDDS mit FbW. Läuft alles rund.


    Gruß

    Uwe

    Lieben Gruß

    Uwe aus EDST


    BeQuiet 500 DX, Windows 10, Ryzen 9 3900X 12/3,8 GHz, Asus PRIME B550M-A, RX 5700 XT 8 GB GDDR-6, RAM 32 GB 3200 MHz DDR-4, SSD M.2 1 TB Kingston A2000, Kraken X 53 RGB + 2 x 120er Lüfter zur Temperatursenkung


    Kennung Zombiewoof63

    • Offizieller Beitrag

    Ärger nach dem Update.

    SIM UPDATE 5 - mögliche Lösungen für CTD´S, Freezes, TCA Probleme, Mausteuerung


    Video von JayDee. Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Egal, was hier wer sagt. Ich muss dem Thread-Ersteller recht geben. Ich hatte ebenfalls mit den Beta-Versionen des Simulators angefangen. Damals war die Grafik im Vergleich z.B. zum Xplane11 so geil, dass einem nur ein WOW über die Lippen kam. Man konnte sogar über das Haus fliegen, in dem man wohnte.

    Im Vergleich dazu heute ist die Grafik, was die Umgebung ( Landschaft etc. angeht ) einfach nur gräßlich. Die Häuser z. B. kann man nicht als solche bezeichnen. Sehen einfach nur matschig aus.

    Und dieses hat nichts mit irgendwelchen Mods zu tun. Bis eben wusste ich nicht mal, dass welche existieren. Habe das Spiel gestern gekauft und installiert…

    Das gleiche zur Simulation der Flieger. Ich hatte versucht, eine Beechcraft King Air zu fliegen. Die kann man gut in XPlane bedienen und fliegen.

    Hier konnte ich nicht mal einen Flugplan im Flugzeug erstellen. Das Glascockpit hat im Gegensatz zum G1000 keine Hardware-Tasten und -Regler. Das dafür gedachte Bedienfeld mit Tastatur und Reglern lässt nur das Drücken der Taste <Menu> zu. Der Rest dieses Bedienfeldes lässt sich nach Anzeige der entsprechenden Fehlermeldung nicht bedienen.

    Das hat alles relativ wenig mit einer Simulation zu tun.

    Ich bereue die Ausgabe von 119,99 €.

    Und nichts über die Entwicklung des Simulators sagen. Wenn diese Preise aufgerufen werden, sollte die Software funktionieren.


    Da hilft nur Warten



    Jörg

    Mein System:

    Mainboard Gigabyte x99

    CPU: I7-5930k

    Grafik: Nvidia GTX 1660 Super

    Speicher: 32 GB DDR4

    Systemplatte: Samsung NVME SSD 960 EVO 500 GB

    Spieleplatte: 1 TB SSD SATA

    Windows 11

    2 Mal editiert, zuletzt von Booboobear ()

  • Hallo, :::_???


    da du keine einzige Regel des Forums beachtet hast,

    gehe ich auch davon aus, daß du sie nicht gelesen hast.


    Letztendlich hast du auch keine Signatur deines Systems

    eingestellt. So ist deine Beschreibung des MSFS, besonders

    zur Graphik, einfach nicht nachvollziehbar.


    Einfache Rückfrage; welche Graphikkarte benutzt du und

    wie ist die Graphik damit im MSFS eingestellt.


    Bitte hole die Signatur nach und zeichne deine Beiträge,

    so, wie bei uns im Forum üblich, mit deinem Vornamen.


    Rudolf

    MvG

    Rudolf

    nahe ELLX

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    WIN 11/64 21H2, i5-9400-4000 MHz, Hexacore, SSD 2 x 1 TB, RTX 2060, 16 GiB RAM, Curved Monitor 27"-HDMI, Saitek X52, VDSL 50/10, MSFS 2020 Premium Deluxe. Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Falls du mich meinen solltest:

    Signatur mit meinen Systemdaten wurde erstellt.

    Meine Grafikkarte ist eine Nvidia GTX 1660 Super. Die Grafikeinstellungen sind durchweg auf HOCH eingestellt bei FullHD.

    Die einzige Einstellung, die abweicht, ist die der Wiederholrate des Glascockpits. Dort ist MITTEL eingestellt.

    Die Beta-Versionen, von denen ich schrieb, waren auch alle auf hohen Grundeinstellungen. Dort war die Landschaftgrafik besser!

    Ich hatte nach Release ca. 3 Monate auf X-Box Gamepass gespielt.


    Jörg

    Mein System:

    Mainboard Gigabyte x99

    CPU: I7-5930k

    Grafik: Nvidia GTX 1660 Super

    Speicher: 32 GB DDR4

    Systemplatte: Samsung NVME SSD 960 EVO 500 GB

    Spieleplatte: 1 TB SSD SATA

    Windows 11

  • Hallo, Jörg,


    zuerst, du hast wohl 2x einen Beitrag eingestellt und ich habe

    den ohne Signatur erwischt. Mit Signatur sieht dein System erst

    einmal nicht schlecht aus


    Aber trotzdem: wenn ICH mit einer GTX 1660 den MSFS 2020

    einsetzen würde, würde ich , bei den Problemen, die du schilderst,

    erst einmal alles auf "niedrig einstellen und dann schauen, wie die

    Graphik ausieht und dann relevante Einstellungen langsam hochsetzen.


    Tipp:

    Mit "GeForce Experience" (Nivia-Konto ntwendig) kann man den

    MSFS 2020 einbinden.

    Der bietet die Möglichkeit, die vorhandenen Einstellungen mit den,

    die Nvidia der GTX 1660 vorschlägt, zu vergleichen.


    Du kannst die Garphik MSFS 2020 nicht mit anderen Flugsimulatoren

    vergleichen.

    Wenn im MSFS 2020 die Graphik richtig, zu dem jeweiligen System eingestellt

    ist, haut dich das um.


    Rudolf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!