Zugefrorene Seen in Mitteleuropa im Winter

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Hardware eintragen"! Bei nicht angegebener oder vorsätzlich falsch gemachter Angabe wird eine Verwarnung ausgesprochen und unter Umständen das Profil wieder gelöscht!

  • Hallo zusammen,

    klar ist nun wieder die kalte Jahreszeit und mit unter fällt auch Schnee. Aber warum frieren so viele Seen denn teilweise zu???

    Ich hatte das bereits im FSX, das im Winter immer der Bodensee zur Hälfte gefroren war. Vollkommen unrealistisch meiner Meinung nach.

    Heute ein Abstecher zum Genfer See mit realem Wetter und siehe da, der See ist zum Teil zugefroren.

    Habt ihr das auch und stört es euch nicht in der sonst so tollen realistischen Umgebung?

    Gruß Andi

    msfs2020.de/index.php?attachment/6732/

  • Naja, was erwartest Du? Selbst die Wettervorhersage kann manchmal die Lage schlecht einschätzen, wie soll das der MSFS realistischer machen?

    Da wird eben nach der gegenwärtigen Temperatur gegangen, ist sie unter Null sagt die Physik prinzipiell, dass Wasser gefriert. Dass in der Praxis der Salzgehalt durch die angeschlossene Industrie den Gefrierpunkt absenkt, weiß der Flugsimulator nicht. Genauso wenig geht er nach der Historie der letzten Tage, sprich, ob es gerade seit 10 Minuten unter Null ist, oder eben (wo es realistischer wäre) ob es schon seit Tagen leicht unter Null Grad ist und deshalb eben auch ein großer See wirklich mal gefriert.

    Irgendwo ist der Realismus eben schon begrenzt. Da hat man eben die Anstrengungen der Optimierung eher auf die Flugeigenschaften gelegt, weniger auf die meteorologische Physik. :winking_face:

  • Koeli70 14. Februar 2023 um 09:46

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!