Fbw a320 flugplan

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Hardware eintragen"! Bei nicht angegebener oder vorsätzlich falsch gemachter Angabe wird eine Verwarnung ausgesprochen und unter Umständen das Profil wieder gelöscht!

  • guten abend

    Ich habe folgendes problem:

    Ich erstelle mir mit simbrief einen flugplan.

    Danach gehe ich in den mfs20 starte einen flug mit dem fbw a320 und lade den flugplan von simbrief ein.

    Wenn ich aber dan alles eingegeben habe und den flugplan in der mcdu überprüfen möchte lässt der zum teil gewisse airways aus (siehe bild) der flieger fliegt dan auch sehr komisvhe routen.

    Hab ich da was falsch eingestellt oder wieso ist das so.

    Danke schonmal im vorraus.

    Lg leon

  • Solch ein Problemhatte schon mal jemand.

    Es wurde der über SimBrief erstellte Flugplan in den FBW Airbus geladen.

    Jedoch ohne [definition='42','0']SID[/definition] und [definition='115','0']STAR[/definition], aber das war schon immer so.

    [definition='42','0']SID[/definition] und [definition='115','0']STAR[/definition] müssen nach wie vor in der MCDU händisch hinzugefügt werden.

    Die Maschine hat die Route dann auch anstandslos abgeflogen.

  • Das Problem kenne ich eigentlich nur aus der Anfangszeit des FBW - da hat er nie den nächsten Punkt in der Reihenfolge angeflogen, sondern den physikalsich nächsten Punkt. Was bei Transitions, oder wie in deinem Fall beim Abflug aus Zürich doof ist. Auch hat es nie geklappt, die STARS on Route einzugeben - etwas was ich eigentlich immer mache. Und auch das Ändern von SIDs und STARs ... wenn sie beim ersten Mal nicht richtig eingegeben wurden, gab es nur ein Chaos.

    Das war aber bei meinen letzten Flügen mit der FBW nicht mehr so. Hast du das letzte Update?

    An der graphischen Umsetzung mit der grünen Linie würde ich mich nicht stören. Das liegt immer noch im argen.

    Mach doch noch mal ein Bild von den Legs... also von der Liste der Waypoints im MCDU

    Ach... jetzt kommt mir vielleicht der springende Punkt. Jetzt flieg ich aber gerade Boeing und die Begrifflichkeiten sind beim Airbus immer anders. Du lädst den Flugplan über Simbrief... SIDs und STARs werden dabei nicht in den MCDU übernommen, richtig? Jetzt gehst du auf LSZH am Anfang der Waypointliste... und nun wird dir die RW und die SIDs vorgeschlagen, die du dann auswählst. Du wählst aus und überprüfst ob es keine discontinuity gibt. Gern ist der Endpunkt der [definition='42','0']SID[/definition] zwei mal im Flugplan, da es auch der Anfangspunkt der von Simbrief importierten Route ist. Einmal löschen bitte. Irgendwelche Lücken... einfach löschen.

    Genau so verfährst du auch beim Anflug....

    Hast du den Flugplan mit dem gleichen Airac erstellt wie es der Sim hat?

    Es gibt auch noch eine ganz einfache Methode - flieg von Punkt zu Punkt semimanuell in dem Beispiel auf deinen Bildern... also mit dem Heading immer zum nächsten Punkt. Das macht dich fit für kommende Herausforderungen :winking_face:

    LG Pino

  • Auch wenn ich die sid und die star manuel eingebe sieht es so au (siehe bild)

    Die Linien in Deinem NAV Display zeigen nur an das der Flieger mit der eingegebenen Fluggeschwindigkeit ( steht in der MCDU immer rechts vom Waypoint ) im NAV Mode nicht in der Lage ist dem Routing zu folgen. Praktisch biegt er daher schon vor dem Waypoint ab. Fliege die arrivel mal mit 210 KT oder weniger und Du wirst sehen das er dann die Linien anders legt. Nur zwischen Obedu und Vebit ist der Winkel zu spitz, da fliegt man besser mit HDG.

    VG Hardy

  • Moin.

    Oder man nimmt tatsächlich Speed raus.

    Durch setzen der Flaps und/oder manuell den Speed setzen.

    Bei solch „komplizierten“ Ab/Anflügen bleibe ich bei um die 200Kt max…

    Bernd

  • ..........

    Ich erstelle mir mit simbrief einen flugplan.

    Danach gehe ich in den mfs20 starte einen flug mit dem fbw a320 und lade den flugplan von simbrief ein.

    Hallo Ieon,

    ...lade den Flugplan..... aber wie ?

    Es gibt ja 2 Wege den Fpl in den FBW A320 zu bringen:

    1. Der richtige Weg:

    Vorab die FBW-Warnung:

    Please do not select an arrival airport on the MSFS world menu otherwise the integration will not work.

    Wenn du ihn mit Simbrief erstellt und "generiert" hast, dann gehst Du zum FlyPad wo du ja als erstes den FPL laden must. Und um diesen Ladevorgang zu triggern genügt ein einziger Klick ins Feld "Import Simbrief Data" . Damit kannst du dann in die MCDU gehen und dort über

    • Return to MCDU MENU
    • Click on ATSU
    • Click on AOC MENU
    • Click on INIT/PRESS
    • Click on INIT DATA RE

    .Goto INIT A > Init REQ

    den Plan eingeben.

    Und du weißt sicher, daß die Procedures da so gut wie nie ankommen und du sie extra eingeben mußt.

    SimBrief Integration - FlyByWire Simulations Documentation

    Der 2. m.E. falsche Weg:

    Der 2. Weg. einen Plan in den MSFS zu bringen ist über den Simbrief - Downloader den Fpl als .pln-Datei in einen Ordner des PC´s zu schieben. Diesen kann man dann über "Load from this PC" in den MSFS laden.

    Zum Verständnis ganz wichtig: Dieser Plan liegt im MSFS-internen FPL-Speicher und hat nicht die Bohne was mit dem MCDU-Speicher was zu tun. Der FBW A320 fliegt den MCDU-Plan ab und den interessiert überhaupt nicht was im FSMS Speicher/Weltkugel ist. (Das einzige und wirlich einzige was der MSFS-Pln noch bringt ist das mithöhren/schreiben des [definition='127','0']ATC[/definition], und dazu sollte beides einigermaßen identisch sein.)

    Wie man den Simbriefplan zurück in den MSFS-Plan bringt, den man dann über das In_Game Tool >[definition='127','0']ATC[/definition] ansehen kann, könnte ich noch tips geben.

    Zu den beiden Fpl-Speichern:

    FBW spricht eine ernsthafte Warnung aus, diese beiden Pläne zu vermischen:

    Custom [definition='119','0']FMS[/definition] - FlyByWire Simulations Documentation

    Zitat FBW Doku:

    Automatic OFP Imports via INIT REQUEST

    Please note that the INIT REQUEST option will not appear if you have selected both a departure and arrival on the MSFS world menu before loading into your flight.

    For more information and a guide to our simBrief A32NX features visit the page below:

    Ich möchte hier auch noch zur Diskussion stellen warum und wozu ich Navigraph benutze:

    Navigraph erlaubt es, aus den vielen zur Wahl stehenden Prozeduren die passenden für "vernünftige" Pläne auszuwählen.

    Die so gefundenen Bezeichnungen kann man dann schnell in die MCDU einfügen. Leider macht die MCDU manchmal daraus doch was Krummes und dann kann man nur direkt in der MCDU ändern.

    Schließlich fliegt der FBW-Flyer nur das was im MCDU-Fpl steht.

    Oder kennt Jemand einen Weg, den Navigraph-Pln in die MCDU zu bringen?

    Grüße

    Gert aus Bonn

    Einmal editiert, zuletzt von Flugente5 (13. November 2022 um 21:12)

  • Die Linien in Deinem NAV Display zeigen nur an das der Flieger mit der eingegebenen Fluggeschwindigkeit ( steht in der MCDU immer rechts vom Waypoint ) im NAV Mode nicht in der Lage ist dem Routing zu folgen. Praktisch biegt er daher schon vor dem Waypoint ab. Fliege die arrivel mal mit 210 KT oder weniger und Du wirst sehen das er dann die Linien anders legt. Nur zwischen Obedu und Vebit ist der Winkel zu spitz, da fliegt man besser mit HDG.

    VG Hardy

    Außer diesem Zitat beantworten die ganzen anderen Antworten nicht die Frage.

    Von deinem Bildausschnitt her ist alles richtig dargestellt. Geht hier nur um Speed.

  • Dirk30926 14. August 2023 um 12:07

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!