Symbolleiste wird nach gespeichertem Flug (flt) nicht mehr angezeigt

  • Hallo Leute,


    Mein erster post hier, als Newbie im Forum, :) aber nicht als Pilot, ca. 2000 Flugstunden von Cessna bis 737 Pmdg, eine schnelle Frage. Meine gespeicherten Flüge, ob in Xbox Cloud oder auf dem Compi, werden mit der *flt ohne Symbolleiste geladen. Wenn ich eine Reiseplanung z.B. in die MCDU oder Garmin eintickere, speichere ich das natürlich als *pln Datei. Wenn ich den Flieger abstelle, speichere ich als *flt. Wenn ich diese *flt nächsten Tag wieder lade, steht der Flieger korrekt an der letzten Position, inkl. Flugplan, allerdings wird wie immer die Symbolleiste oben für Funk, Kamera, Wetter usw. nicht mitgeladen. Voll nervig. Hat da jemand eine Idee für mich?


    Grüße Ron

  • Das ganze speichern und laden funktioniert einfach nicht. Da wird dir im Moment leider kein Tipp weiterhelfen.

  • Ja, ist mir ein absolutes Rätsel. Funktionierte von Anfang an nicht. Noch komischer finde ich fast, dass man auch in Suchmaschinen sogut wie nichts findet, so dass man eigentlich annehmen muss, das Problem existiert überhaupt nicht und es liegt nur an einem selbst wegen falscher Enstellungen etc. Aber ich hatte das gleiche Prob auch auf anderen Rechnern, also am Compi kann es nich liegen. In den Optionen gibt es unter den Tasteneinstellungen standardmäßig die Taste "s" um die Symbolleiste ein und auszuschalten. Das funktioniert auch, aber nicht mehr bei gespeicherten Flügen

  • Heyy Ron! o/

    Kenn ich. - Man sollte ja meinen, daß so simple Dinge wie Speichern und Laden irgendwann mal gefixt sind.. gerade wenn das Produkt schon so lange auf dem Markt ist.

    Aber.. weit gefehlt. Hatte auch schon [mein Leid geklagt].

    Der Verlust der Menüleiste ist nur einer der negativen Effekte. (siehe Link)


    Mittlerweile, mit dem aktuellsten FS2020-Update funktioniert immerhin die Menüleiste nach dem Laden wieder, bei mir. - Der Rest von dem Link ist aber so geblieben. - Vor allem beim Speichern und Laden im Flug ist besondere Vorsicht geboten.


    Beim FlyByWire A320 ist nach dem Laden sogar das Fahrwerk draußen (egal welche IAS), die MCDU ist geleert (alles weg und muß neu eingestellt werden), Störklappen sind ausgefahren, und so weiter.


    Da jedes Flugzeug seine eigenen (wiederholbaren) Bugs nach dem Laden zeigt, vermute ich mal, daß dies den Entwicklern des Flugzeugs zuzuschreiben ist. Irgendwie scheint keiner das derzeit hinzukriegen.


    Meine Lösung ist daher entweder kurze Legs fliegen.. von nach von nach von nach.. oder tatsächlich Speichern, und beim Laden wiefolgt vorgehen:

    1) auf das Weltkartenmenü gehen

    2) Flug normal laden

    3) nachdem der Flug geladen wurde, und man auf "Bereit zum Fliegen" klicken soll.... dies AUF KEINEN FALL jetzt schon tun. Erstmal ALLE physischen Hebel hin und her bewegen, die man so angeschlossen hat (inkl. Fahrwerk)

    4) DANACH Klick auf "Bereit zum Fliegen"


    Nun sollte es keine Merkwürdigkeiten mehr geben.


    Das mit dem nicht mehr erscheinenden Startmenü ist bei mir allerdings bereits seit dem letzten MSFS2020-Update überstanden. Zumindest das funktioniert nun.

    Schau mal bitte, ob Du wirklich alles up2date hast.. auch die MSFS2020-App im Store.


    Mathias

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!