too steep path ahead

  • Hallo Zusammen,


    ... ich erhalte meine Flugpläne für den Fenix immer aus Simbrief! In letzter Zeit bekomme ich im Sinkflug des öfteren die Meldung "too steep path ahead".

    Mir ist klar, dass hier zwischen 2 Punkten der Sinkflug für den A320 zu steil verläuft.

    Meine Frage ist. Wieso wird das bereits bei der FP Erstellung in Simbrief nicht erkannt - oder muss ich den FP während des Fluges umbauen um die Meldung zu umgehen?? Oder kann ich die Meldung einfach ignorieren?


    MfG
    Bernd

    - I7-12700k (4,8GHz)

    - Mem. 32GiB

    - Nvidia RTX 3070

    - 1TB SSD M.2

    - 0.5 TB SSD M.2

    - Mon. 27 Zoll

    - #mit der Aufl. 1920x1080 läuft der MSFS2020 absolut flüssig -> (Einstellungen auf ultra)!!!

  • Hast Du denn im Simbrief den korrekten Flieger hinterlegt? Der A319 z.B. ist auch für den 5,5° Steep Approach (zum Beispiel in EGLC) zugelassen.

    Greetings from Capt. Frank, Airport Göttingen under construction (ICAO for garden is requested, Runway in planning, Terminal comes asap)... ;)
    Steam MSFS2021 + A32nx FlyByWire auf Windows 11 Pro 64bit
    Intel® Core™ i7-12700K | G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Quad-Kit | Mainboard MSI MPG Z690 EDGE | MSI GeForce RTX 3080 GAMING Z TRIO GAMING LHR | SAMSUNG 980 PRO 500 GB + SAMSUNG 980 PRO 2 TB
    Thrustmaster TCA Sidestick, Hotas DualThrottle, TPR Pedals | StreamDeck + FlightTracker
  • Hast Du denn im Simbrief den korrekten Flieger hinterlegt? Der A319 z.B. ist auch für den 5,5° Steep Approach (zum Beispiel in EGLC) zugelassen.

    Immer das Profil von Fenix.


    MfG

    Bernd

    - I7-12700k (4,8GHz)

    - Mem. 32GiB

    - Nvidia RTX 3070

    - 1TB SSD M.2

    - 0.5 TB SSD M.2

    - Mon. 27 Zoll

    - #mit der Aufl. 1920x1080 läuft der MSFS2020 absolut flüssig -> (Einstellungen auf ultra)!!!

  • Kommt dies vor allem bei starkem Rückenwind vor?

    woh|group virtual airline - Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. - eine VA die von erfahrenen Luftfahrtexperten betrieben wird. Seit über 20 Jahren!

    ____________________________________________________________________________

    Intel Core I7-6700K overclocked auf 4,5GHz |DDR4-RAM - 32GB 2400MHz | ASUS GeForce GTX 1060 / STRIX-GTX1060-6G Gaming | 2xSSD - 1,5 TB

  • Ich habe das Problem seit dem letzten Update vom Fenix auch. Bei jedem Flug momentan. Ist bei mir meist der erste Waypoint nach dem TOD. Da ist der TOD einfach zu spät gelegt und der Flieger würde dann bei einem Managed descent auch nicht das descent-profile einhalten können. Bei mir zumindest nicht. Mein Workaround -> So ca. 20nm vor dem TOD in die approach phase, ein V/S descent beginnen, so dass er an dem Waypoint mit der richtigen Höhe ankommt und von da an wieder ein normaler managed descent. Pino flywoh: Ist auch unabhängig vom Wind.

    Gerade eben hatte ich es, dass der green dot im altitude Band von jetzt auf gleich 2000ft runter gesprungen ist und der Flieger dann Schwierigkeiten hatte, wieder ins Profil zu kommen. Bei Rund 300 Flugstunden vor dem Update nie ein Problem gehabt damit. Nach dem Update - jeden Flug.

    Oder welche Erfahrungen habt Ihr da? Lösungsansätze außer aufs nächste Update zu warten?

    Aktiv wird z.Z. geflogen:

    -MSFS Fenix A320


    Hardware:
    -Thrustmaster Airbus Sidestick & Thrust Lever

    -RTX 3080

    -AMD Ryzen 5 5600X 3.70 GHz

    -32G RAM Arbeitsspeicher

    _____________________________________________________

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. - The virtual Airline from North

  • Ich habe das Problem seit dem letzten Update vom Fenix auch. Bei jedem Flug momentan. Ist bei mir meist der erste Waypoint nach dem TOD. Da ist der TOD einfach zu spät gelegt und der Flieger würde dann bei einem Managed descent auch nicht das descent-profile einhalten können. Bei mir zumindest nicht. Mein Workaround -> So ca. 20nm vor dem TOD in die approach phase, ein V/S descent beginnen, so dass er an dem Waypoint mit der richtigen Höhe ankommt und von da an wieder ein normaler managed descent. Pino flywoh: Ist auch unabhängig vom Wind.

    Gerade eben hatte ich es, dass der green dot im altitude Band von jetzt auf gleich 2000ft runter gesprungen ist und der Flieger dann Schwierigkeiten hatte, wieder ins Profil zu kommen. Bei Rund 300 Flugstunden vor dem Update nie ein Problem gehabt damit. Nach dem Update - jeden Flug.

    Oder welche Erfahrungen habt Ihr da? Lösungsansätze außer aufs nächste Update zu warten?


    ..gut beschrieben. Genauso sieht es bei mir auch aus. Und der Workaround entspricht bei mir in etwa dem gleichen Ablauf. Vor dem Update kam das Ganze sehr selten vor! Danach fast bei jedem Flug.
    Klar man kann sich behelfen. Aber ich vermute da ist was faul. Naja, mal schauen was passiert! Ich werde mal den letzten Flug mit dem FBW Bus Profil (im Simbrief) nachfliegen. Bin gespannt.


    MfG

    Bernd

    - I7-12700k (4,8GHz)

    - Mem. 32GiB

    - Nvidia RTX 3070

    - 1TB SSD M.2

    - 0.5 TB SSD M.2

    - Mon. 27 Zoll

    - #mit der Aufl. 1920x1080 läuft der MSFS2020 absolut flüssig -> (Einstellungen auf ultra)!!!

  • .. neuer Update von Fenix v1.05.139. Heute erschienen.

    Changelog

    [SYSTEM]

    ○ Fixed TOO STEEP PATH

    ○ Fixed several crashes/exceptions

    ○ LOC Capture in HDG mode improved

    ○ Added more variables for which brake temperature modelling is disabled during GSX pushbacks

    ○ Screen brightness set to MAX for cold and dark (sorry)

    ○ Minor VNAV calculation error fixed

    ○ TCAS Horizontal range fix


    Also "Too steep path ahead" ist Geschichte. Wunderbar.


    MfG
    Bernd

    - I7-12700k (4,8GHz)

    - Mem. 32GiB

    - Nvidia RTX 3070

    - 1TB SSD M.2

    - 0.5 TB SSD M.2

    - Mon. 27 Zoll

    - #mit der Aufl. 1920x1080 läuft der MSFS2020 absolut flüssig -> (Einstellungen auf ultra)!!!

  • Mea culpa. Der Update heisst natürlich v1.0.6.146! ;)


    Bernd

    - I7-12700k (4,8GHz)

    - Mem. 32GiB

    - Nvidia RTX 3070

    - 1TB SSD M.2

    - 0.5 TB SSD M.2

    - Mon. 27 Zoll

    - #mit der Aufl. 1920x1080 läuft der MSFS2020 absolut flüssig -> (Einstellungen auf ultra)!!!

  • Hallo Bernd,

    klasse!! Dann gehts gleich mal nach Bergen um das zu überprüfen :=)

    Dann haben sich die Jungs und Mädels bei Fenix aber schnell drum gekümmert :thumbup:


    Gruß
    Tore

    Aktiv wird z.Z. geflogen:

    -MSFS Fenix A320


    Hardware:
    -Thrustmaster Airbus Sidestick & Thrust Lever

    -RTX 3080

    -AMD Ryzen 5 5600X 3.70 GHz

    -32G RAM Arbeitsspeicher

    _____________________________________________________

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. - The virtual Airline from North

  • Supi. Danke für die Rückmeldung.


    Und damit schließe ich an dieser Stelle.


    Bernd

    Beheimatet bei EDNO, fliegt auf der Xbox Serie 'S'

    Th. Hotas One

    Tastatur/Maus-Kombi GameSir VX

  • Etron50

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!