Thrustmaster T.16000M neu zuordnen

  • Welche Hardware wird benutzt?
    S.Signatur

    Hallo zusammen,

    nun läuft mein Flusi dank eurer und Microsoft-Hilfe schon recht gut. Vom X-Plane her habe ich natürlich andere Einstellung/Zuordnungen beim Joystick. Unter anderem wollte ich gerne wieder diesen Schieberegler unter dem Joystick für die Speedbrakes nutzen. Ich finde aber keine Möglichkeit, dieses zuzuordnen. Am eigentlichen Schubregler möchte ich eine der Kipptasten für die Flaps zuordnen, aber das bekomme ich irgendwie nicht hin. Habt ihr ein paar gute Tipps?

    Gruß Thorsten

    Gruß Thorsten

  • Hallo Thorsten,

    ich weiss das du sehr zu leiden hattest. Ich hoffe es ist vorbei.

    Die Einstellungen solltest du unter Optionen des Flusi einstellen können.

    Begebe dich dorthin und ziehe keine 2000 € ein. ;)

  • Hallo Thorsten, die "Speedbrakes" heißen in den Optionen "Störklappen" und hier musst du die Achse dem Slider am Stick zuweisen, eventuell "umkehren" aktivieren.

  • Hallo Thorsten, die "Speedbrakes" heißen in den Optionen "Störklappen" und hier musst du die Achse dem Slider am Stick zuweisen, eventuell "umkehren" aktivieren.

    Hallo,

    sorry dass ich mich erst so spät auf diesen Beitrag melde. Es hat soweit geklappt. Ich konnte die Störklappen dem Schieberegler zuweisen. Ich habe zuerst die Achse umgedreht, aber dann passiert quasi das Gegenteil von dem was ich wollte. Also wieder auf normal. Funzt... ABER:

    Nun passiert folgendes: Wenn ich die Speedbrakes (Störklappen) betätige, also den Schieberegler nach unten ziehe, kann ich die Klappen nur etwa bis zur hälfte des möglichen Weges ziehen/nutzen, dann springen die Klappen wieder in die Null-Stellung zurück.

    Ich bekommen das auch nicht über die Empfindlichkeit (also Einstellung der Totzone etc) hin.

    Hat jemand eine Idee. Wenn ich mal schneller sinken möchte, brauch ich den gesamten Weg der Speedbrakes.

    Gruß Thorsten

    • Offizieller Beitrag

    Moin Thorsten,


    im Regelfall kann man im Flug die Speedbrakes nur zu 50% ausfahren, bei den Boeings kann man bei eingeschalteten AP die Speedbrakes über 50% ziehen, das allerdings geht nur mit ernormen Kraftaufwand und man muss den Hebel dann festhalten sonst fährt er zurück auf 50%. Beim Airbus muss man den AP ausschalten um die Speedbrakes über 50% zu ziehen, man kann mit eingeschaltetem AP den Lever zwar auf Full Speedbrakes ziehen, Sie fahren aber nur zur Hälfte aus. Inwieweit das im SIM umgesetzt ist habe ich noch nicht probiert, vll ist das dein Problem?


    VG Hardy

  • ...ah, jo daran könnte es liegen. Hab die Hebel ja erstmal nur im cold and dark zugeordnet. Noch nicht getestet...

    Ok, danke

    Gruß Thorsten

  • Beim Airbus muss man den AP ausschalten um die Speedbrakes über 50% zu ziehen, man kann mit eingeschaltetem AP den Lever zwar auf Full Speedbrakes ziehen, Sie fahren aber nur zur Hälfte aus. Inwieweit das im SIM umgesetzt ist habe ich noch nicht probiert, vll ist das dein Problem?

    Im FBW A320 ist es genauso wie du es beschrieben hast, Hardy.

    Viele Grüße aus Köln

    Rudi

    *****************************************************************************

    Win 11 Home,

    AMD Ryzen 7 5800,

    Gigabyte B550M AORUS ELITE Mainboard,

    32 GB RAM,

    AMD Radeon RX 6600XT 8GB,

    3 x SDD (1 x 1TB, 2 x 500 GB)

    TCA Captain Pack Airbus Edition

    Internet 250 Mbits

  • okay, dann muss ich damit leben. Bei der Toliss (A319) funktioniert es anders.

    Dann noch was anderes:

    Wenn ich mir aus dem Store vom MSFS Scenery bzw das Spanien update runter lade, muss ich dann vorher auch immer den Comm.-Ordner neu erstellen?

    Gruß Thorsten

  • Nein, der Community Ordner (ich nehme an den meinst du) bleibt bestehen.

    Inhalte aus dem Marktplatz kommen gewöhnlich eh nicht da rein, die gehen irgendwo in den One Store.

    Einzig wenn du ein Addon löschst, ist es eventuell ratsam die Content.xml zu löschen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!