Heckrotor trimmen/Throttle (nicht Collecitve!) beim Asobo Cabri G2

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Signatur hinzufügen"!

  • Hallo,


    weiß jemand, welche Achsen/Events beim Asobo Cabri G2 diese Funktionen steuern:


    1. Heckrotor Trimmung links/rechts
    2. Throttle

    Gruß Gerhard



  • Hallo Gerhard,


    ich habe hier so eine Datei mit allen FS2020-Controls. Darin habe ich nichts spezielles (also z.B. Tail_Rotor_Trim) gefunden. Deshalb würde ich ganz stark vermuten, daß dafür die normalen Controls für Rudder_Trim und Axis_Throttle_Set zu verwenden wären.


    Die Datei war öffentlich zugänglich aber ich weiß nicht mehr wo ich sie her habe. Ich hab sie mal in’s Word-Format exportiert und hänge sie hier dran.

    Wenn Du auch nichts findest bleibt wohl nur probieren.


    Steuerbefehle FS2020.docx.zip

  • Hallo Frank,
    besten Dank, aber rudder trim und axis_throttle habe ich schon ausprobiert - ohne Erfolg :frowning_face:
    Irgendwo habe ich gelesen, dass Throttle über eine PROP_PITCH Achse geht, aber das hat bei mir auch nicht funktioniert. Muss ich wohl weiter rumprobieren :frowning_face:

    Gruß Gerhard



  • Ich habe meine Hubschrauber nach unten stehenden Videos konfiguriert. Die sind allerdings in englischer Sprache. Zudem habe ich den MSFS auf US/ Englisch gestellt wegen dort gewählten Bezeichnungen.

    Ich weiß jetzt nicht, ob es ähnliche Videos in deutscher Sprache gibt. (vielleicht von JayDee?)

    Dabei habe ich jeweils mit neu erstellten Profilen gearbeitet und unterschieden nach Hubschraubern "native" (z.B. H-135) - also alte Flugphysik - und nach Hubschraubern "neu" mit der gänzlich neuen Hubschrauber-Flugphysik (z.B. Cabri G2)

    Etwas aufwändig, aber einmal intensiv daran gearbeitet, hat man danach seine Freude an den Einstellungen.

    Der drehbare Gashebel am Collector läßt sich bei Helis mit neuer Flugphysik grundsätzlich programmieren (Ausnahmen z.B. bei Helis von Cowan- hier geht das noch nicht, so steht es zumindest auf deren Homepage)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Viele Grüße

    Dieter


    Intel(r) Core(TM) i7-7700K CPU 4,5 GHz - MSI Nvidia GeForce GTX 1080 - RAM 16GB - 3 SSD je 500GB - 1 SSD 1TB - 1 HD 1TB - Win10 Pro 64 bit - MSFS Premium Deluxe - Thrustmaster Hotas Warthog - Thrustmaster TFRP Pedals

  • Hallo Dieter,


    vielen Dank für die Links. Die Videos werde ich mir bei nächster Gelegenheit anschauen. Englisch ist kein Problem und mein FS ist auch auf Englisch eingestellt. Macht es m.E. einfacher, bestimmte Controls zu finden.

    Gruß Gerhard



  • Hallo Dieter,


    manchmal sieht man ja vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr :winking_face:

    Die Gasachse im G2 ist die reguläre THROTTLE_AXIS, aber die hatte ich den diversen Informationen aus dem Netz geflissentlich ignoriert.

    Dabei habe ich jeweils mit neu erstellten Profilen gearbeitet und unterschieden nach Hubschraubern "native" (z.B. H-135) - also alte Flugphysik - und nach Hubschraubern "neu" mit der gänzlich neuen Hubschrauber-Flugphysik (z.B. Cabri G2)

    Mein Plan ist alle Flugsteuergeräte ausschließlich über Axis and Ohs zu konfigurieren. Das gibt mir für die Handvoll Flieger, die ich nutzen werde, jeweils ein indviduelles Profil. Ist ein hoher Einmalaufwand, aber auf lange Sicht lohnt sich das m.E.

    Gruß Gerhard



  • Zitat

    Ist ein hoher Einmalaufwand, aber auf lange Sicht lohnt sich das

    Da stimme ich dir voll zu!

    Ich bin kein Vielflieger in Sachen Hubschrauberflug. Dennoch komme ich nach diesen Einstellungen besser mit den Hubschraubern zurecht.

    Noch etwas:

    Ich habe das Thrustmaster Hotas Warthog System (THWS). Den Collective habe ich auf die Throttle-Achse des THWS gelegt, allerdings "Reverse" gewählt. Somit habe ich in etwa eine Einstellung ähnlich wie im Heli: zum Steigen ziehe ich den Collective (==>Thrustmaster Throttle nach oben) und umgekehrt.

    Viele Grüße

    Dieter


    Intel(r) Core(TM) i7-7700K CPU 4,5 GHz - MSI Nvidia GeForce GTX 1080 - RAM 16GB - 3 SSD je 500GB - 1 SSD 1TB - 1 HD 1TB - Win10 Pro 64 bit - MSFS Premium Deluxe - Thrustmaster Hotas Warthog - Thrustmaster TFRP Pedals

  • Okuzz

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!