Beiträge von Alsterflieger

    Moin,


    also einiges an diesem Beitrag kann/möchte ich so nicht stehen lassen, weil es falsch ist. Und die User haben meiner Meinung nach durchaus das Recht Ehrlichkeit entgegengebracht zu bekommen.


    Anfang diesen Jahres haben wir in der Moderation darüber nachgedacht, mit einem monatlichen Event zu Euren besten Screenshots noch etwas Anreiz zum Verbleib im Forum schaffen.

    Das stimmt ja nicht ganz. Ich habe den Vorschlag Anfang des Jahren (neben vielen anderen) unterbreitet und innerhalb von wenigen Stunden haben alle anderen "Staff-Mitglieder" der Idee zugestimmt.

    Zitat von Slowfox

    Leider waren die Reaktionen von Seiten der Forenleser nur sehr zurückhaltend gewesen und wir haben dann den Entschluss entgegen den ersten Äußerungen zur Wiederaufnahme korrigieren müssen.

    Wie kommst Du darauf? Die Einsendungen gingen per privater Nachricht an mich. Insgesamt waren es 12 Einsendungen. Außerdem gab es noch einige verspätete Einsendungen.

    Werden die privaten Nachrichten etwa von Euch gelesen?


    Zitat von Slowfox

    Der Aufwand ist, wie sich zeigte relativ hoch und der Nutzen stand in keinem vernünftigen Verhältnis.

    Wie kommst Du darauf? Wie erste Vorbereitung (inkl. Erstellung der Vorlage, der Regeln etc.) hatte maximal 2 Stunden gedauert. Der anschließende monatliche Aufwand beträgt etwa eine Stunde.


    Ich finde es schade, dass solch Unwahrheiten verbreitet werden.

    Hi all, habe plötzlich das problem, dass manche Darstellungen von Gebäuden merkwürdig verzerrt sind. die Fassaden erscheinen wie aus verformtem Karton.... was mache ich falsch?? HorstBitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Ggf keine Daten von MS? 🤔

    Grüse dich,

    Du bist richtig in der Annahme das dem hätte so sein sollen, jedoch bin ich bedingt durch Umzug und Arbeit ein wenig ins straucheln geraten, weswegen ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, aber danke für den Reminder, dieser Contest wird defintiv weiter geführt.


    LG

    Vincent

    Moin Vincent,

    schade, dass es bei Dir hängen bleibt.

    Moin Markus,


    ich bin ja "Fan" von AAO. Das ist eine Software mit der man die Steuerung extern festlegen kann.


    Neben dem eigentlichen Vorteil von AAO gibt es m.E. zwei ganz positive Dinge die AAO mitbringt: Man kann die Einstellungen exportieren (also bei einem Update sind diese ggf. nicht plötzlich "weg") und: AAO erkennt automatisch welches Flugzeug gerade in Verwendung ist und passt das Profil automatisch an.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Und dass Du, wenn Du diesen Wolfgang ansprechen willst, nicht (at)Wolfgang, sondern Slowfox eingeben solltest, hast Du aus Deiner Erfahrung schon gestrichen?

    Oder ist das etwa sein zweiter Account?


    Gruß

    ruetzi

    lol.

    Das ist wohl das "Problem", wenn die Forensoftware so schlau ist. Verlinkt sie einfach einen armen sorglosen User.

    =O^^


    So. Das war es jetzt aber für mich zu diesem Thema bzw. in diesem Thread. :*

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ui. So viel "Action". Die war eigentlich nicht beabsichtigt.


    Ich habe nun aus aktuellem Anlass jetzt mal meine Signatur überarbeitet. ;)


    Und ich finde es auch gut, dass es die Spendenmöglichkeit wieder gibt. Damit Vincent ... Nein, jetzt kein humoristischer Kommentar. :D


    Wolfgang: Als Moderator kann man die Einstellung bzgl. der Anzeige als "offiziellen Beiträge" bei jedem Post definieren. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. ;)


    So. Und nun war es das für mich zu diesen Thema.

    Bzw. die Flugschule des MSFS zu verwenden.

    Wenn Du es halbwegs vernünftig lernen möchtest, machst Du um die Flugschule allerdings einen großen Bogen. Diese ist leider noch immer recht buggy und kratzt nur sehr, sehr oberflächlich an den Themen.


    Empfehlenswert ist meines Erachtens dieses Addon:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Kostet zwar ein wenig, aber man lernt deutlich mehr und bisher sind mir in der aktuellsten Version keine Bugs aufgefallen - was den Spaß erhöht.

    Ist ja schön, wie hier Moderatoren "offizielle Beiträge" verfassen. Das kenne ich aus anderen Foren nicht und finde ich ein wenig verstörend.


    Nur falls der Beitrag geändert werden sollte, hier das Original:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    M. E. einem Moderator unwürdig.


    Nun hoffe ich, dass ich nicht totgelabert habe. Axel.

    Moin,


    kann man ggf. die Möglichkeit eigene Beiträge zu ändern bzw. zu löschen auf ein gewisses Zeitfenster beschränken? Ich denke da an zum Beispiel 60 Minuten.


    Kam zuletzt häufiger vor, dass Beiträge im Nachhinein gelöscht/bearbeitet wurden. Das finde ich persönlich immer sehr "irritierend" - und ist in den meisten Fällen wohl auch unnötig.

    Ich hab's mir gedacht, aber das Problem bei einem Forum ist immer dass, ich meinem Gesprächspartner nicht gegenübersitze und weder Stimmlage noch Rhetorik zur Verfügung habe.

    Das stimmt.


    Daher ist es umso wichtiger zu lesen was der andere geschrieben hat.


    "Denn wir wissen ja, dass wir Vincent mit diesem Forum so sehr mit Geld zuscheißen, dass es nicht mehr arbeiten gehen muss."

    Wäre mir neu, wenn das der Fall wäre - wobei ich es ihm natürlich gönnen würde. ^^ Aber spätestens hier war es "nicht gänzlich unmöglich" die Ironie zu erkennen.


    Sei es drum.

    =O


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Zitat

    Die einfachste Form der rhetorischen Ironie besteht darin, das Gegenteil dessen zu sagen, was man meint. Um Missverständnissen vorzubeugen, kann Ironie dabei von sogenannten Ironiesignalen (Mimik, Gestik, Betonung, Anführungszeichen usw.) begleitet sein, die den Zuhörer erkennen lassen, dass der Sprecher das Gesagte nicht wörtlich, sondern ironisch verstanden wissen will.


    Ich dachte meine Äußerungen sind so eindeutig, das man auf Ironiesignale verzichten kann. :/