HP G2Reverb

  • Hallo,

    es wäre schön, wenn jemand helfen könnte.

    ich fliege seit kurzem mit der VR Brille HP G2 und bin etwas ratlos. Es ist alles ziemlich unscharf. Instrumente und Anzeigen sind schwer zu erkennen und wenn man herausschaut ist es so, als wenn die Scheiben naß wären: Alles ziemlich undeutlich. So macht es natürlich keinen Spaß.

    Ohne VR ist alles super: Optik, Performence u.s.w. echt klasse und problemlos. Da ist wirklich jedes Teil zu erkennen. Nur wenn ich im VR-Modus mit der rechten Maustaste heranzoome ist dann der entsprechende Bereich klar und deutlich.

    Ich war in den VR-Einstellungen aber trotz einiger Versuche tut sich da nichts. Weiß jemand Rat?

    Danke im Voraus

    Peter

    • Offizieller Beitrag

    Erst einmal, ein herzliches Willkommen in diesem Forum. ;)


    VR Brillen sind hier auch hier schon oft behandelt. Und die Probleme nicht beseitigt.

    Hier ist die VR Brillenseite:

    Welche VR Brille

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Hallo Wolfgang,

    danke für die Antwort.


    Ich habe jetzt noch ein paar Einstellungen im Simulator vorgenommen und das ist jetzt schon wesentlich besser. Instrumente und ähnliches ist jetzt klar und deutlich. Die Sicht und Detailtreue aus dem Flieger heraus (Boing 787 und Airbus) ist noch etwas verbesserungswürdig.

    Gruß Peter

  • Ich benutze die G2 Reverb von HP auch. Habe alles auf Ultra gestellt und habe mit der Grafik keine Probleme. Am Anfang war auch einiges unscharf, lag bei mir daran, dass ich die VR Brille nicht richtig aufgesetzt hatte. Dann hatte ich auch begonnen zu zoomen, was aber nicht sinnvoll ist. Bei meinen letzten Flügen habe ich meinen Kopf zum Beispiel zur Mittelkonsole gesenkt um klar sehen zu können.

    Ausstattung:

    Prozessor: Intel Core (TM) i7-800 3.2GHZ und 3.19 GHZ

    RAM: 16 GB

    Windows 10 64 Bit

    Graphikkarte: NVIDIA GFORCE RTX 2070

    VR Brille: HP V2 Reverb

  • Hallo,

    ich habe auch die HP Reverb G2. Wenn ich die Einstellungen für VR auf Ultra stelle, dann erhalte ich ne bessere Diashow. Um einen halbwegs flüssigen Ablauf (> 30 fps) zu haben, muss ich die Einstellungen auf Mittel bis Niedrig stellen. Da meine Hardware eigentlich nicht schlechter als Deine ist, wundert mich das natürlich. Hast Du irgendwelche Kunstkniffe außerhalb des FluSis im Einsatz?

    VG H.-P.

    I9-7900X CPU 4,2 GHz; MSI X299 Gaming Pro Carbon; EVGA RTX 3090; HP Reverb G2; 64 GB RAM DDR4-3000; Samsung SSD M.2 PCI-E 960 Pro 1 TB, Saitek Yoke+Ruder, Hotas X56

  • Ach, die Reverb G2 ist eigentlich schon ne gute Idee, welche leider nicht zuende gedacht wurde und der Support echt fürn ..... ist.


    Man merkt ja wie Hardwarefressend dieses Teil ist und wenn dann noch irgendein Programm dazwischen funkt, wie bei mir zum Beispiel ICUE, dann ist Feierabend.


    Allein das Problem, das sich Besitzer von MSI Boards nen USB Hub zulegen müssen, um diese überhaupt zum laufen zu bekommen.


    Bei mir geht die Brille auch nur, wenn ich sie vorne am PC anschließe. Der Zitronenarzt VR hat das Thema Reverb G2 ja auch ordentlich behandelt, leider kam bis heute von HP nichts, was ein echtes Trauerspiel ist.


    Hab für mich persönlich viel zu viel Zeit vergeudet, diese Brille anständig zum laufen zu bringen.


    Ich warte nun auf die HTC Vive Pro 2.

    Gruß Thomas

    CPU: AMD Ryzen 9 3950X, MBO: MSI MEG X570 Ace, RAM: 128GB (4x32GB Kit) DDR4-3200 Corsair Vengeance RGB Pro, GRA: NVIDIA GeForce RTX 3090 24GB (MSI Ventus 3X), SSD: 1TB Corsair MP600, M.2 PCIe 4.0, SSD: 1TB Samsung 870 QVO, SATA3, HDD: 12TB WD Red, SATA3, VR: HP Reverb G2, Joystick: Thrustmaster Hotas Warthog

    Steam: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.




  • ...meine HP Reverb2 hatte ich zuerst an einem BLAUEN USB3 Port (ASUS ROG Strix B450 F) und lief garnicht. (VR R2 nicht erkannt) Als ich den ROTEN USB 3 (ss10) benutzte, hatte ich keine Probleme. Ist sicher eine Frage des Datendurchlauf ...

    PS: SCHWARZER USB3 geht auch nicht

    ASUS ROG Strix F-Gaming mit AMD R7 3700 8x (CORSAIR iCUE Hydro115i),

    32 GiB RAM DDR4-3000 (CORSAIR Vengence),

    nVIDIA GeFo RTX3070 (8GiB GIGABYTE Gaming OC)

    VR HP Reverb 2 (WMR) u Display MSI Optix (MAG272 CQR 165Hz)

    Thrustmaster TCA AIRBUS Edi.und LOGITEC Flight York System, dazu

    220V Strommix (Kohle und Atom bescheren uns den Strom) aus der Dose für

    WIN 11 64Bit mit Glasfaserzugang ;)


    ...ach ja, softe Hardware NOBLECHAIRS "Icon" als "fliegenden Teppich" 8o

  • kann man die Controller der HP G2 reverb im FS2020 einbinden? Wenn ja wie?

    Hallo Romeo,


    lt. Asobo/Microsoft ist das einbinden der Controller aber in Vorbereitung bzw. geplant. Aktuell wird dies aber keine Priorität haben


    Grüßle

    Grüßle Andreas


    Mein System:

    MSI Z390 Gaming Edge

    Intel i9-9900K

    128 GB Arbeitsspeicher Corsair Venegance

    Nvidia RTX 3090 24GB

    2x 1TB NVMe 2.0 WD SSD ( 1x Win10 64bit 1x MSFS2020 )

    1x Samsung SSD 870 QVO 2 TB

    Corsair H100 Wasserkühlung

    BeQuiet 850W Dark Power Netzteil

    Acer Predator 27XP

    Edifier S880

    Corsair Headset Virtuoso Espresso

    Logitech Craft & Logitech G502 Lightspeed

    Thrustmaster Joystick und Quadrant Airbus Edition

    HP Reverb G2

  • Grundsätzlich muss man aber schon festhalten, dass die G2 einen miserablen sweetspot hat und es mit der Ausrichtung auf dem Kopf sehr genau nimmt.

    Nachdem ich den FOV-Mod gekauft habe, ist es etwas besser geworden, dennoch muss ich sehr genau und zentriert auf die Instrumente schauen, um die Anzeigen scharf lesen zu können.


    Darüber würde ich aktuell sogar wegsehen können, wenn die App in der V 1.18.14.0 stabil laufen würde.

    Gruß

    D-CHI


    PC:

    Mainboard: Asus ROG STRIX Z390-F

    CPU: i7-9900K

    RAM: 32GB

    GPU: NVIDIA RTX 3090 FE

    PSU: be quiet DARK POWER PRO 12

    BS: Win10/64 Pro

    Peripherie:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Virtual Fly TQ6 Plus

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Panels:

    Logitech Pro Flight Multi-Panel

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Logitech Pro Flight Radio Panel

    VR:

    HP Reverb G2 mit WideVision Mod

    Monitor:

    Samsung LC49G94


    In Vorbereitung:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Ich nutze seit 15 Monaten die HP Reverb G1 sowie die beiden Flugsims X-Plane und MSFS.

    Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit der Brille, vor allem auch wegen der sehr guten Bildqualität, was für mich absoluten Vorrang vor allen anderen Dingen hat.

    Daher möchte ich hier ganz klar festhalten, dass nicht allein die Brille die Qualität ausmacht, sondern auch das Programm.

    Trotz meiner relativ guten Ausstattung muss ich bei beiden Programmen die Einstellungen runterdrehen, um wenigstens etwas über 20 fps zu kommen.

    Bei X-Plane muss ich dafür auf mittlere Einstellungen, bei MSFS auf Einstellungen "niedrig" und max. Rendering von 70% gehen.
    Bei diesen fps-mäßig vergleichbaren Einstellungen komme ich zu dem Ergebnis, dass X-Plane eine weitaus bessere Darstellung in VR bietet. Vor allem die Instrumente sind ultrascharf dargestellt.

    Also in diesem Punkt hat Asobo/Microsoft noch verdammt viel zu tun.
    Es sei denn, das letzte Update 5 hat die Situation verbessert. Laut Beschreibung und einigen Userkommentaren soll es ja einen wesentlichen Qualitätsschub gegeben haben.
    Beim Versuch, dieses Update zu installieren, gab es wieder einmal große Probleme. Da man mir dabei die gesamte Installation zerstört hat (das MSFS-Icon war verschwunden, das Programm nicht mehr aufrufbar), bin ich soeben dabei, die gesamte DVD-Installation neu durchzuführen.

    Daher kann ich die VR-Situation nach dem Update 5 noch nicht beurteilen.


    Obwohl ich glaubte, soeben mein Profil mit den Daten meines PCs erstellt zu haben, erscheinen sie anscheinend hier nicht.

    Ich versuche, zu klären, warum nicht.

    Daher grob meine Konfig:
    Win10 Pro, i9-9900k, RTX 2080Ti mit 11 GB, 32 GB RAM, 2x Samsung SSD NVme

    Win 10 Pro,
    CPU I9-9900K,
    32 GB DDR4-3200 Corsair Vengeance RGB,
    NVIDIA GeForce RTX 2018Ti 11GB,
    2x Samsung 970 EVO Plus SSDs 1 & 2 TB NVMe M.2,
    1x Festplatte Seagate BarraCuda Pro 4 TB,

    Mainboard: Asus ROG STRIX Z390-E Gaming,

    VR Brille: HP Reverb G1 Pro,

    Thrustmaster T16000M FCS HOTAS,

    Thrustmaster TFRP T. Flight Rudder Pedals,

    CH Products Eclipse Yoke,

    Touch Portal

  • Obwohl ich glaubte, soeben mein Profil mit den Daten meines PCs erstellt zu haben, erscheinen sie anscheinend hier nicht.

    Ich versuche, zu klären, warum nicht.

    Versuche es über die Signatur einzustellen

    Gruß

    D-CHI


    PC:

    Mainboard: Asus ROG STRIX Z390-F

    CPU: i7-9900K

    RAM: 32GB

    GPU: NVIDIA RTX 3090 FE

    PSU: be quiet DARK POWER PRO 12

    BS: Win10/64 Pro

    Peripherie:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Virtual Fly TQ6 Plus

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Panels:

    Logitech Pro Flight Multi-Panel

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Logitech Pro Flight Radio Panel

    VR:

    HP Reverb G2 mit WideVision Mod

    Monitor:

    Samsung LC49G94


    In Vorbereitung:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Hallöchen,


    seit gestern nenne ich eine Reverb G2 mein eigen und bin absolut begeistert. Musste mich erstmal reinfuchsen, aber das Teil läuft in Ultra Einstellungen wirklich super.

    Cool ist natürlich das der Kopf so richtig schön getriggert wird, Geschwindigkeit, Höhe, Dimension...geil.

    Jetzt muss ich für die Landungen das richtige Gefühl bekommen....leider die erste versemmelt.


    Grüße

    Grüßle Andreas


    Mein System:

    MSI Z390 Gaming Edge

    Intel i9-9900K

    128 GB Arbeitsspeicher Corsair Venegance

    Nvidia RTX 3090 24GB

    2x 1TB NVMe 2.0 WD SSD ( 1x Win10 64bit 1x MSFS2020 )

    1x Samsung SSD 870 QVO 2 TB

    Corsair H100 Wasserkühlung

    BeQuiet 850W Dark Power Netzteil

    Acer Predator 27XP

    Edifier S880

    Corsair Headset Virtuoso Espresso

    Logitech Craft & Logitech G502 Lightspeed

    Thrustmaster Joystick und Quadrant Airbus Edition

    HP Reverb G2

  • Nachdem ich ja nun 3 Tage die Reverb nutze und auch wirklich nur noch in VR fliege (macht süchtig) :P , hab ich nun endlich meine passende Sitzposition für die Reverb gefunden. Es war ziemlich tricky, aber nun hab ich ein fast durchweg klares Bild. Gut, an den Randbereichen lässt die Schärfe ein wenig nach, aber im Fokus meiner Augen ist alles rattenscharf.

    Ein Manko ist natürlich als Brillenträger, das die Brille unter der Reverb nach ner halben Stunde beschlägt. Also bau ich mir mal jetzt ein kleines Belüftungssystem mit Mitteln aus dem Modellbau. Damit sollte das Problem gelöst werden.

    Ich berichte euch mal ob es klappt.


    Grüßle

    Grüßle Andreas


    Mein System:

    MSI Z390 Gaming Edge

    Intel i9-9900K

    128 GB Arbeitsspeicher Corsair Venegance

    Nvidia RTX 3090 24GB

    2x 1TB NVMe 2.0 WD SSD ( 1x Win10 64bit 1x MSFS2020 )

    1x Samsung SSD 870 QVO 2 TB

    Corsair H100 Wasserkühlung

    BeQuiet 850W Dark Power Netzteil

    Acer Predator 27XP

    Edifier S880

    Corsair Headset Virtuoso Espresso

    Logitech Craft & Logitech G502 Lightspeed

    Thrustmaster Joystick und Quadrant Airbus Edition

    HP Reverb G2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!