Frohe Weihnachten an alle mit starken Grafikkarten & Reverb G2

  • Hallo zusammen,


    ich sehe mich genötigt euch einen wichtigen Link von Youtube zu schicken. :)


    Für mich war dieses Video ein absoluter Gamechanger - frohe Weihnachten kann ich da nur sagen!


    Ich verlinke euch unten einen Link der das Tuning für Systeme ab, sagen wir, einer RTX 3080 perfekt beschreibt. Ich höre immer wieder, dass Leute mit starken Grafikkarten nicht in den Genuß von toller Grafik kommen oder die Grafikkarten nur zu 70% ausgelastet sind.


    Ich selbst hatte das Problem, dass trotz 3080 und jetzt 3090 das Bild immer leicht wobbelig war und so garnicht toll aussah - bis ich das Video gesehen habe.


    Kurz zusammengefasst, der Autor konzentriert sich darauf in der OPENXR Companion app die Auflösung so hoch wie möglich zu schrauben. Ich selbst fliege mit der 3090 nun auf einer Auflösung von 4300 x 4xxx (zweiten Wert weiß ich gerade nicht).


    Das Ganze fliege ich bei 35 - 45 fps ohne Motion Reprojection (wenn es an ist, wir das Bild wieder wobbelig). Ich kann euch sagen - ein TRAUM!


    Dies funktioniert im übrigen auch in anderen Programmen wie beispielsweise assetto corsa competitione. Endlich ist VR ähnlich scharf wie ein Bildschirm. Auch gegen Ruckler hat er tolle Tipps, die funktionieren.


    Schaut, macht es nach und staunt ;)

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!


    Andreas

    AMD 5800x3d

    MSI Ventus RTX 3090

    32 GB DDR4

    Reverb G2


    Heli Pilot - hauptsächlich H145

  • Hallo Andreas,


    ich bin momentan ziemlich beschäftigt bei mir das richtige Setup zu finden.

    Habe das ganze erstmal mit Hardware Upgrades gestartet und fliege jetzt mit dem 5800x3d und 4080Fe.


    Ich nutze kein OpenXR Toolkit, weil ich mit nicht sicher bin ob es mit Steam VR und der Index funktioniert.

    In Steam VR habe ein ein Randerscale von 150%, 90Hz eingestellt, im FS Renderscale 100% und habe hier mit TAA ein klasse Bild mit ca.40-45 Fps.


    Wenn ich auf DLSS umstelle habe ich nicht mehr FPS, aber ein deutlich unschärferes Bild, ich dachte hier müsste deutlich mehr gehen.

    Gruß Niklas


    R7 5800x3d

    RTX 4080 FE

    32 GB 3200Hhz CL16

    1GB M.2 SSD

    Win 11

    Ich fliege ausschließlich VR mit der Valve Index und Thrustmaster TCA Captain Pack Airbus Edition

  • Hi Niklas,


    da hast du ja ein sehr starkes setup. Mit der der Index kenne ich mich nicht aus, sollte die jedoch über windows mixed reality laufen sollte es mit OpenXR in jedem Fall gehen - das ist ja nur eine "Abkürzung".


    Grundsätzlich verliert man über DLSS ein wenig an Qualität, die kann man dann über höhere Auflösung wieder überkompensieren und bekommt so ein besseres Bild. So war es bei mir jedenfalls.


    Viele Grüße

    Andreas

    AMD 5800x3d

    MSI Ventus RTX 3090

    32 GB DDR4

    Reverb G2


    Heli Pilot - hauptsächlich H145

  • Jetzt habe ich das OpenXR-Toolkit installiert und es läuft auch mit der Index.

    Es ist tatsächlich der Hammer, Render Scale über 4000 mit DLSS über 50FPS und gestochen scharfes Bild, danke für den Link !

    Ich habe allerdings Motion Reprojection an, hat die letzten Ruckler beseitigt.

    Gruß Niklas


    R7 5800x3d

    RTX 4080 FE

    32 GB 3200Hhz CL16

    1GB M.2 SSD

    Win 11

    Ich fliege ausschließlich VR mit der Valve Index und Thrustmaster TCA Captain Pack Airbus Edition

  • Auflösung habe ich auch bei ca. 4300x4xxx eingestellt. Komme damit leider nicht auf 50fps, dafür reicht die 3090 dann doch nicht. Insgesamt ist es aber mit den 35-45 fps sehr flüssig (alle Werte Flughafen Zürich und tief über der Stadt mit Live traffic).


    Mit motion reprojection sehe ich leider wieder ein leichtes wobbeln, daher lasse ich das aus. Hast du das nicht?


    Das Einzige was mich noch stört ist die Unschärfe, wenn ich mit dem Heli im Hover auf der Stelle drehe. Das habe ich in jeder Einstellung. Da erkennt man nicht mehr viel, so verschwommen ist das.


    Womit ich auch noch nicht zufrieden bin, sind die Lichtverhältnisse. Ich finde es blendet immer zu stark, wenn man gegen das Licht fliegt, gerade auch bei leichter Bewölkung. Ich versuche das mit dem postprozessing hin zu bekommen, bin aber noch nicht zufrieden - ansonsten Hammer Bild.


    Viele Grüße

    Andreas

    AMD 5800x3d

    MSI Ventus RTX 3090

    32 GB DDR4

    Reverb G2


    Heli Pilot - hauptsächlich H145

  • Bei mir war es andersrum, ohne Motion Reprojection hatte ich vorallem seitlich deutlich zittern, jetzt alles schön flüssig.

    Gruß Niklas


    R7 5800x3d

    RTX 4080 FE

    32 GB 3200Hhz CL16

    1GB M.2 SSD

    Win 11

    Ich fliege ausschließlich VR mit der Valve Index und Thrustmaster TCA Captain Pack Airbus Edition

  • Ich kann bestätigen, dass die Auflösung nochmal extrem was ausmacht. Insbesondere auch was die Lesbarkeit der Instrumente betrifft. Vorher hätte ich nicht gedacht, dass eine Auflösung über der nativen Headset-Auflösung so extrem die Schärfe verbessern kann. Nach dem Grafikkartenupgrade habe ich es einfach mal ausprobiert (über die Oculus Software bei mir auf maximum gestellt) und war begeistert, was das bringt. Und ja, Motion Reprojection habe ich inzwischen auch aus. Lieber mal ein Frame weniger, dafür glitchfreie Grafik.

    Gruß Ben

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!