VR-Neuling ist am Verzweifeln ....

  • Hallo,


    als absoluter VR-Neuling habe ich mir eine Reverb G2 (Rev.2) bestellt und war wirklich fasziniert von der Qualität. Das ist dann wirklich Fliegen in einer anderen Dimension :)


    Nach unzähligen YT-Tutorials ist es mir mit dem OpenXR Toolkit auch gelungen annehmbare FPS-Raten (Ryzen 5800X3d, RTX 3080, 64 GB RAM) hinzubekommen ... ABER: Ich bin völlig enttäuscht von der Qualität bzw. Lesbarkeit der Anzeigen in der Cockpitansicht. Auf dem Pilotenplatz kann man nur erahnen, was auf den Anzeigen steht. Erst wenn ich mich ca. 20 Zentimeter in die Richtung bewege, ist die Schrift glasklar. So ist das natürlich eine Zumutung :(


    Aber möglicherweise sehe ich als Neuling nicht, was ich machen muss, um das zu ändern?! Die VR-Brille liegt hier wieder einpackt neben mir und geht am Montag wieder zurück, was ich eigentlich bedaure. Aber nach 3 Tagen intensivens "Rumgewurschtel" habe ich einfach keinen Bock mehr.


    Kann es sein, dass die VR-Brille einen Defekt hat?

    Gibt es noch einen anderen Trick (neben den gefühlten 1000 Tipps im Netz) um dieses Problem zu lösen oder ist die Technik einfach noch nicht so weit sowohl die Dichte als auch die Ferne klar dazustellen??


    defcon999

    Ryzen 7 5800X3D - Aorus Master Extreme X570 - 64 GB RAM - Gigabyte RTX 3080 - Windows 11 - 2 x M2.NVME 1 TB - Corsair 600 Pro - MSFS: aktuellste Version

  • Willkommen bei uns im Forum.


    Damit Du angemessene Lösungsansätze bekommen kannst,

    setzte bitte die technischen Angaben über deinen PC in deine Signatur.

    Das ist auch gut für zukünftige Fragen. Die Grußformel,.. so weiß jeder,

    wer der User ist, und spricht ihn damit an.


    Was brauchen wir?

    -------------------------------------------------------------

    Gruß (Vorname)


    Betriebssystem:

    Mainboard:

    Prozessor:

    Arbeitsspeicher:

    Grafikkarte:

    Festplatte(n)

    -------------------------------------------------------------

    Wo trage ich das ein?


    Hier: https://www.msfs2020.de/signature-edit/

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Hallo defcon 999


    Bin zwar kein VR Flieger, jedoch ist es bei mir im 320FBW ebenfalls.

    Geh in die Allgemeinen Einstellungen und stell mal von NvidiaDLSS super auf TAA und teste nochmals.

    Unten anwenden und speichern nicht vergessessen.

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    damit Du bei den ersten Hürden nicht schon aufgibst, habe ich einen Link für das erste Fliegen mit VR angehängt. Arbeite diesen zunächst einmal durch und sehen wir uns das Feintuning an.


    Viele Grüße aus EDLF Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Claus




    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Moin Moin


    ... und vielen Dank für die Rückmeldungen.


    Koeli70 Glaub' mir ... ich habe in den 3 Tagen wirklich ALLES ausprobiert! Ich habe mir mindestens 20 Tutorias auf YT angesehen (die sich allesamt logisch anhörten) ... aber .... entweder wurde die Schrift "einigermaßen" lesbar (weil ich wusste, was dort stehen muss) ... dann fielen die FPS-Raten aber auf unter 20.


    Oder aber ich hatte 40er-FPS, aber das gesamte Cockpit sah "verschwomen" aus.


    DLSS bringt in der Tat ein paar Frames; die Schrift wird aber in der Tat deutlich verschwommener. Deshalb habe ich diese Option bereits nach dem ersten Test (schon unter 2D) eh wieder ausgeschaltet.


    Claus2508 Vielen Dank für den Link. Die Angaben entsprechen den YT-Tutorials.


    In der Pilotenposition (sei es im FENIX A320 oder im H145-Hubschrauber) ist es schlichtweg unmöglich die Anzeigen klar abzuzulesen ohne sich zu verrenken.


    Ich habe ja inzwischen fast schon den Verdacht, dass die Brille defekt ist??!!


    Deshalb die Frage in die Runde: Hat Jemand die selbe "Schriftqualität" in VR wie im 2D-Cockpit??


    defcon999

    Ryzen 7 5800X3D - Aorus Master Extreme X570 - 64 GB RAM - Gigabyte RTX 3080 - Windows 11 - 2 x M2.NVME 1 TB - Corsair 600 Pro - MSFS: aktuellste Version

  • sorry daß das nicht geholfen hat.

    Wie gesagt, bei mir ist es mit super....kompl unscharf, kaum stell ich auf TAA ist es scharf, aber mit FPS Verlust und ohne VR..

    Trotzdem wünsch ich gutes gelingen 👍🏻

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Moin Defcon,


    sorge Dich nicht.. das Headset ist OK, wenn andere Spiele damit top aussehen. : )

    Ich selbst verwende eine Oculus Quest. Alles ist damit schön scharf, aber die Cockpit-Anzeigen sind auch bei mir unleserlich, außer man geht nahe ran.


    Da ich öfter auch mal nachts fliege, ist mir desweiteren aufgefallen, daß die Unschärfe der Anzeigen auch durch zu hell eingestellte Instrumenten-Hintergrundbeleuchtungen verursacht werden können. (A320 z.B.)

    Wenn die Regler der Displays auf zu hell stehen, "blendet" das Display und man kann die Anzeigen nur unscharf erkennen. Daher die Helligkeit der Displays ein wenig runterdrehen, dann wird es gleich viel besser. - Allerdings ist da noch immer Luft nach oben. Im echten Leben kann ich auch die Anzeigen vom Sitz aus ablesen, ohne mit dem Kopf nahe heran zu gehen.

    Da muß Microsoft und Asobo nochmal nacharbeiten, genau wie mit der allgemeinen VR-Performance. (Andere Top-Titel ruckeln ja auch nicht..)


    Mathias

  • His_Cifnes Juhuuu ... endlich!! Mit DER Aussage kann ich gut leben ... auch, wenn ich mir natürlich eine andere Antwort gewünscht hätte :)


    Nun weiß ich zumindest, dass es "normal" scheint, dass man die Anzeigen nicht vernünftig ablesen kann und ich brauche mir hier nicht weiter den Wolf rumfrickeln.


    Im Nachtflug habe ich auch mit den Lichtern experimentiert, aber besser wurde es nicht.


    Da ist wirklich noch viel Luft nach oben und für mich leider ein No-Go ... dafür sind mir dann 700,-€ zu schade :(


    Daher geht die Reverb G2 sehr schweren Herzens wieder zurück. Ich gebe aber zu, dass ich schon von VR "angefixt" bin. Die Außendarstellung und das Fliegen in 3D ist einfach eine andere Dimension. Ich bin aber sicher, dass auch dieses Problem bald wohl mal gelöst sein wird ... und dann bin ich gern wieder dabei.


    So war ein kurzer heftiger und Augen-öffnender Einblick in VR .. und was alle möglich wäre :) :) :)


    defcon999

    Ryzen 7 5800X3D - Aorus Master Extreme X570 - 64 GB RAM - Gigabyte RTX 3080 - Windows 11 - 2 x M2.NVME 1 TB - Corsair 600 Pro - MSFS: aktuellste Version

  • Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die G2 liefert doch ein knackscharfes Bild ab. Welche Anzeigen meinst Du denn genau? Im A320 kann ich alle linken und mittleren Displays gut ablesen, klar muss ich den Kopf in die Richtung drehen für den sweet spot und beim MCDU auch näher rangehen, aber es ist knackscharf. In der Cessna 172 G1000 alles lesbar. Hast Du denn Rendering Resolution sowohl im MSFS als auch den OpenXR-Tools auf mindestens 100%? Weniger wird unscharf, genauso wie bei DLSS.

    Tim

    ----------------------------------------------

    Ryzen 9 5950X, MSI B550 Gaming Edge, Crucial Ballistix 32 GB RAM, MSI RTX3090 Suprim, Samsung 990 Pro 2TB, HP Reverb G2, Windows 10 Pro

    Honeycomb Alpha Flight Controls + Bravo Throttle Quadrant

    Thrustmaster HOTAS Warthog und Pendular Rudder Pedals

    "SimShaker" Jetseat

  • Ich habe zwar nur eine Oculus Rift S (noch), die erscheint mir aber im Cockpit Bereich auch scharf.

    Überhaupt kann ich mich in der Schärfe nicht beklagen nur, das Gitter seht mal halt.

    Aber mir fehlt der Vergleich.

    Intel® Core™ i7-13700K, 32GB, 2TB, Windows 11

    RTX 4090, HP Reverb G2 Rev2


    Yoke: Honeycomb Alpha Flight Control

    Stick: VKB MK.II Gladiator Pro

    Throttle: Honeycomb Bravo Throttle Quadrant

    Pedals: VKB-SIM T-RUDDER PEDALS MK.IV


    MSFS2020 via Steam

  • Danke für euer Feedback!


    Hmm.. vielleicht sinds ja auch irgendwelche Grafikeinstellungen, die bei uns noch nicht so ganz optimal sind.. zwecks der Anzeigenschärfe. Muß da mal weiter hin und her probieren.


    Mathias

  • Ich werde die Brille trotzdem (sehr schweren Herzens!!!) erst einmal wieder zurückschicken. Wie gesagt: Ich habe ALLE Einstellungen (die Rendereinstellung standen natürlich auf 100%) zig-fach getestet und verändert. Von "knackscharf" konnte niemals(!) auch nur ansatzweise die Rede sein.


    OpenXR bietet ja auch eine Menge Optionen, aber ich bin nie in den Bereich gekommen, in dem ich die Anzeigen vom Pilotensitz problemlos ablesen konnte. Hätte ich nicht gewusst, was dort stehen muss/sollte, hätte ich rätseln müssen =O


    PFD/ND waren ja gerade noch einigermaßen abzulesen ... wenn ich aber den Kopf Richtung ECAM/MFD gedreht habe, war es schon vorbei mit "Entziffern" ... das war dann nur noch mehr oder weniger erraten, was dort steht.


    Aber Danke für Eure Anregungen!!!


    Ich werde VR ganz sicher nicht aus den Augen verlieren .. dafür war das Erlebnis der 3D-Welt einfach zu überragend :love:


    Aber für mich muss der Pilotensitz simuliert sein ... und das war mit der Reverb G2, die ich hier hatte, schlichtweg nicht der Fall.

    Ryzen 7 5800X3D - Aorus Master Extreme X570 - 64 GB RAM - Gigabyte RTX 3080 - Windows 11 - 2 x M2.NVME 1 TB - Corsair 600 Pro - MSFS: aktuellste Version

  • Hallo Peter,


    ich kann Deine Enttäuschung voll und ganz nachvollziehen. Bei mir ist die HP reverb G2 seit der ersten Auslieferung im Einsatz und ich bin absolut zufrieden. Von der Brille gibt es allerdings 2 (!) Versionen, die verkauft werden. Selber hatte ich eins der ersten Modelle und mittlerweile wurden die Anschlusskabel der 1. Serie im Rahmen eines Rückrufs kostenlos getauscht. Das Problem der Unschärfe trat vorrangig bei PCs mit AMD Prozessoren auf. Bei meinem Intel Prozessor war es nie ein Thema und trotzdem habe ich es ebenfalls austauschen lassen.

    Die Kabel der 1. und 2. Generation erkennt man ganz einfach. Die neue Generation hat an der kleinen schwarzen Box einen Ein- und Ausschaltknopf. Was hast Du denn? Wenn es noch ein Exemplar der ersten Generation ist, so wundert es mich nicht. Da kann man experimentieren und kommt auf kein akzeptables Ergebnis. Schau mal nach.


    Viel Erfolg!

    Viele Grüße aus EDLF Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Claus




    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Also ich bin auch sehr zufrieden mit meiner G2 Rev.1. Knackscharfes Cockpit, sieht aus wie Echt.

    Kein Vorname

    Kein PC

    Keine Xbox

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!