Graphikkarten Fehleralarm

  • Ich stehe vor einem Rätsel und mein PC-Techniker auch...


    Seit dem Upgrade auf Windows 11Pro kommt die wohl vielen bekannte Fehlermeldung wg. der Graphikkarte. Eine Neuinstallation des Programms MSFS2020 sowie ein Update auf NVIDIA Treiber 526.98 bringen keine Besserung:


    Hier die Specs meines PC's:

    Prozessor: AMD Ryzen 9 3900XT 12-core Prozessor - 3.8 Ghz

    RAM 32GB

    Systemtyp: 64 Bit - x64-basierter Proz.

    Windows 11Pro

    NVIVIDA Ge-Force RTX 2080 Ti mit Treiber 526.98


    Beim MSFS sind alle Graphikeinstellung auf DEFAULT zurückgestellt.


    Wer weiss, was zu tun ist? herzlichen Dank im Voraus dafür.

    Urs

    Windows 11Pro - x64

    Ryzen 9 3900XT 12-core

    Arbeitsspeicher 32GB

    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    Festplatten C: 2TB und D: 6TB

  • uhu69 ,

    Willkommen bei uns im Forum.

    Damit Du angemessene Lösungsansätze bekommen kannst,

    setzte bitte die technischen Angaben über deinen PC in deine Signatur.


    Was brauchen wir?


    Gruß (Vorname)


    Betriebssystem:

    Mainboard:

    Prozessor:

    Arbeitsspeicher:

    Grafikkarte:

    Festplatte(n)


    oder


    Modell Deiner Xbox.


    Wo trage ich das ein?


    Hier: https://www.msfs2020.de/signature-edit/

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Und vielleicht auch doch mal Details über die 'vielen bekannte Fehlermeldung', denn allen ist sie offensichtlich nicht bekannt.


    Ich -z.B.- habe eine 3080 und sie läuft auf Win11pro ohne Fehlermeldung.

    Greetings from Capt. Frank

  • Ich stehe vor einem Rätsel und mein PC-Techniker auch...


    Seit dem Upgrade auf Windows 11Pro kommt die wohl vielen bekannte Fehlermeldung wg. der Graphikkarte. Eine Neuinstallation des Programms MSFS2020 sowie ein Update auf NVIDIA Treiber 526.98 bringen keine Besserung:

    Kannst du einen Screenshot oder ähnliches von dem Fehler hochladen?

    Betriebssystem: Windows 11 Pro 64bit

    Mainboard: Z690 Aorus Elite DDR4

    Prozessor: Intel I9-12900K

    Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4 3600

    Grafikkarte: Nvidia RTX 3080ti Aorus Xtreme

    Festplatte: SAMSUNG 980 Pro Series SSD M.2, 2.0TB

    Peripherie: Thrustmaster TCA Captain Pack Airbus


    Heimathafen: ACH St.Gallen-Altenrhein

    Gruss Mark aus +CH+

  • Bei Ihrem Grafikgerät ist ein Problem aufgetreten und MSFS

    wird beendet

    Dies kann auf eine Übertaktung der Grafikkarte, eine Überhitzung

    oder auf einen Treiberfehler zurückzuführen sein.


    Hast du die Karte übertaktet?

    Ist sie zu heiß geworden. Oder hast du nicht oder falsche Treiber?

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Urs,.. führe das man genau durch.


    Updates

    Windows auf dem neuesten Stand ?

    Grafikkartentreiber auf dem neuesten Stand ?

    MS Store auf dem neuesten Stand?

    Xbox installiert und auf dem neuesten Stand?

    Community-Ordner gelöscht? (Namensänderung z.B. Community2)

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Super Bild... gut, dass der Wolfgang so gute Augen hat... ?(


    Tritt das bei allen Flugzeugen auf?

    Greetings from Capt. Frank

  • 32 Zoll und Lesebrille, 20 cm Abstand mit den Augen. :D

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Kenne ich... 10¹² Dioptrin-Brille... :thumbup:

    Greetings from Capt. Frank

  • Sorry für die schlechte Bildqualität - gelobe Besserung - Xbox hab ich nicht. Sonst ist alles so gemacht/erledigt wie Wolfgang das in #7 vorgeschlagen hat. Das Problem ist leider nicht gelöst. Stelle fest, dass der "Ausstieg" immer dann erfolgt, wenn die GPU-Temperatur bei +/- 75 Grad anlangt (wobei der Lüfter dann mit ca. 1500 RPM dreht, der ist also nicht kaputt). Alle Graphikeinstellungen im MSFS sind auf DEFAULT gestellt, an einer Überbeanspruchung kann es also auch nicht liegen. GRT - Guter Rat teuer -

    Urs

    Windows 11Pro - x64

    Ryzen 9 3900XT 12-core

    Arbeitsspeicher 32GB

    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    Festplatten C: 2TB und D: 6TB

  • 75°C sind zwar schon ordentlich, aber kein Grund für den Ausstieg der 2080.


    Hast Du das bei allen Flugmodellen gleichermaßen?

    Greetings from Capt. Frank

  • Ja, der crash ist temp- und nicht flugmodell abhängig... über geforce-experience habe ich die graphikkarten einstellungen optimiert für msfs2020...

    Urs

    Windows 11Pro - x64

    Ryzen 9 3900XT 12-core

    Arbeitsspeicher 32GB

    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    Festplatten C: 2TB und D: 6TB

  • Hast Du mal einen älteren Treiber installiert?


    Ich hatte eine sehr ähnliche Problematik mit dem Update auf den 523er Treiber (wenn ich mich nicht irre). Ich konnte planen, auf dem Runway stundenlang stehen und an der Konfiguration oder der MCDU herumfummeln, aber wenn ich einmal Gas gegeben habe, ist mir der ganz MSFS irgendwo zwischen halber Startstrecke auf dem Runway oder spätestens, nach ein paar Sekunden in der Luft abgeschmiert. Und zwar richtig, also wirklich ein kurzes Knack... Desktophintergrund wieder da... oh große Freude.


    Ich habe damals die 517er Vorversion heruntergeladen und installiert, alles lief wieder.


    Inzwischen sind wir noch wieder ein, zwei Updates über die fehlerhafte Version hinaus, alles läuft wieder, aber mit der betreffenden Software gab es wohl deutlich vermehrt Abstürze bei vielen Programmen.

    Greetings from Capt. Frank

  • Ja, der crash ist temp- und nicht flugmodell abhängig... über geforce-experience habe ich die graphikkarten Einstellungen optimiert für msfs2020...

    Moin Urs,

    könnte das der Grund sein?

    Ich habe beim Update oder danach, nie irgendwas verändert.

    Das Update wid normal "Express" aufgespielt und fettich.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Wie oben schon richtig geschrieben sind Temperaturen auch im Dauerbetrieb von 75 Grad völlig im grünen Bereich. Moderne CPUs und GPUs vertragen gut bis 85 Grad, bevor sie runtertakten oder Windows den Rechner runterfährt, sogar Spitzen von 100 Grad und darüber können sie ab. Was ich weniger verstehe ist, warum dein Lüfter nur mit 1500 rpm läuft. Vielleicht ist der verdreckt oder defekt?

  • Ich habe es jetzt nicht bewusst im Kopf, aber meine 3080 dreht die Lüfter bei 75° auch noch nicht Vollgas, eben weil es nicht wirklich 'der rote Bereich' ist.


    Aber ich werde demnächst mal darauf achten. ;)

    Greetings from Capt. Frank

  • Hellou


    Hast du deine Graka undervolted?

    Genau das gleiche habe ich nämlich wenn ich es beim undervolting übertrieben habe.

    Ansonsten, hast du ein neues Netzteil oder andere Hardware? Könnte zu wenig Strom bekommen

    Gehäuse: Corsair 4000X

    Netzteil: Be Quiet 10 700W 80+ Bronze

    Festplatte: 2 Tb M.2 WD Black bis 7300

    Motherboard: Asus AsRock B550 Pro 4

    CPU: AMD Ryzen 7 5800X3D mit Thermalright Doppelkühler

    RAM: Corsair 3200Mhz, 48 GB Quadchannel

    GPU: Geforce Zotac RTX 3080 undervoltet

    Monitor: Acer 32 Zoll, Cruved, 165HZ, WQHD

    Audio: Trust 2.1

  • Also jetzt habe ich die Lösung bekommen von einem User aus einem amerikanischen MSFS Forum. Die FPS auf <=45 auf der NVIDIA-Karte setzen und mittels der Software MSI Afterburner den Lüfter dazu bringen, sich viel früher einzuschalten und mehr zu drehen = kühlen. Jetzt ist gut - der MSFS2020 tut :) Danke für Eure Tipps und Hilfen - es ist wunderbar zu spüren, dass man nicht alleine ist und dass das Schwarmwissen unendlich ist.

    Urs

    Windows 11Pro - x64

    Ryzen 9 3900XT 12-core

    Arbeitsspeicher 32GB

    Nvidia GeForce RTX 2080 Ti

    Festplatten C: 2TB und D: 6TB

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!