CTD

  • Moin,


    bin gerade mächtig gefrustet. Es ist nicht lange her (September), da musste ich den Sim komplett neu aufsetzen, weil er sich nicht starten ließ. Seit heute Nachmittag ist das wieder so. Der Sim verabschiedet sich in der Startsequenz einfach vom Bildschirm. Win(10)-Update ist aktuell, Nvidia-Treiber ebenfalls. Da ich weiß, dass der MSFS immer wieder Nickligkeiten in der WIN-Umgebung findet, um die Arbeit zu vermeiden, frage ich mich, ob es so etwas wie eine Log-Datei (wie bei X-Plane) gibt, aus der man den Grund für die Start-Verweigerung ersehen kann?

    Ansonsten werde ich wohl mal wieder neu installieren müssen....


    Viele Grüße

    Jan

    Prozessor: Intel Core i7 10700KF @3,80 Ghz

    Mainboard: Z490-A Pro

    RAM: 32 GB DDR4

    250 GB SSD

    2 TB HDD

    Graphics: Nvidia GeForce RTX 3070 8GB

    WIN 10

  • Hallo Jan.

    Hast du irgendetwas geändert seit dem letzten Start ausser die Sim und MS Updates ?

    Welchen Treiber hast du aktuell bei deiner Graka ?

    Der neueste verursacht bei mehreren hier Probleme...

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Hallo Koeli,


    nicht, dass ich wüßte. Ich hatte auch den Community-Ordner aus dem Spiel genommen, um zu prüfen, ob da irgendetwas schlummert, was den Sim zum Abstürzen bringt (neu: FSLTL, relativ neu: Fenix), aber das hat auch nichts gebracht. Der Grafiktreiber ist aktuell, ich hatte kurzfristig die ältere Version 517.48 aufgespielt, das hat aber nichts gebracht.

    Ich verstehe, dass so ein Programm empfindlich ist, aber wenn das so weitergeht, bin ich bald monatlich am de- und neuinstallieren. :)

    LG, Jan

    Prozessor: Intel Core i7 10700KF @3,80 Ghz

    Mainboard: Z490-A Pro

    RAM: 32 GB DDR4

    250 GB SSD

    2 TB HDD

    Graphics: Nvidia GeForce RTX 3070 8GB

    WIN 10

  • Hast du den Treiber sauber deinstalliert ?

    Es bleibt oft was hängen..

    Ich zweifle nicht an deinen Fähigkeiten..

    Da wir beide fast die selbe Ausrüstung haben...kann nicht die Lösung jedes mal deinstallation lauten..

    Da hats was anderes...

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Hi Koeli

    ich mache morgen Vormittag mal eine saubere Deinstallation des Grafiktreibers und installiere die neueste Version noch einmal. Mal sehen, ob der Sim sich dann überreden lässt ...

    LG, Jan

    Prozessor: Intel Core i7 10700KF @3,80 Ghz

    Mainboard: Z490-A Pro

    RAM: 32 GB DDR4

    250 GB SSD

    2 TB HDD

    Graphics: Nvidia GeForce RTX 3070 8GB

    WIN 10

  • Hallo Jan !

    Lad dir das kostenlose Tool DDs herunter..(Display Driver uninstall)

    Abgesicherter Modus, dann entfernt er dir auch die Registri Einträg, dann startet er dir neu, und dann erst den neuen..

    Muss nicht helfen...aber es kann ;):thumbup:

    Lg. Reini

    (LOWS/LOWL)

  • Hallo Koeli,


    ich hatte zwischendruch den MSFS erneut gestartet, dann zu meiner Überraschung gesehen, dass er sich updated (irgendwie im Hintergrund). Die Hoffnung war groß, aber leider tauchte dann die Fehlermeldung 0x800701042b auf. Das hatte ich so ähnlich schon im September und weil die Hilfe im Internet zahlreich aber nicht sehr hilfreich ist, ohne ein Programmier-Nerd sein zu müssen (selbst der MS-Support murmelt kryptisch von PowerShell-Scripting, etc.) , habe ich den MSFS kurzerhand von der Platte geworfen. Morgen vormittag dann mal wieder eine Neuinstallation.

    Ich verstehe nicht, warum ASOBO ein Programm codet, dass sensibel wie ein überzüchtetes Rennpferd auf alle möglichen Updates, sei es Windows oder MSFS selber, mit CTD reagiert. Ich habe lange X-Plane 11 geflogen. Das mag ja nicht so eye-candy wie der MSFS sein, aber stabiler ist es allemal. Das wird bei der 12er Version wahrscheinlich auch wieder der Fall sein. Allerdings habe ich die MSFS-Premium Edition für viel Geld letztes Jahr erstanden und mir neulich noch den Fenix geleistet - ich habe keine Lust das alles jetzt widerstandslos in die Tonne zu treten.


    Nun ja - WIN-User sind eh Kummer gewohnt, weil das System nach den 50 Jahren, nachdem Bill Gates seine Garage verlassen hatte, immer noch eine Großbaustelle ist...


    LG, Jan

    Prozessor: Intel Core i7 10700KF @3,80 Ghz

    Mainboard: Z490-A Pro

    RAM: 32 GB DDR4

    250 GB SSD

    2 TB HDD

    Graphics: Nvidia GeForce RTX 3070 8GB

    WIN 10

  • Ahoi Jan! o/

    Nicht vergessen, nicht nur die Windows-Updates, sondern auch die Windows-Store-Updates machen.

    Der MSFS2020 ist ganz apicht darauf, daß die X-Box-App immer aktuell ist, vermutlich weil wohl die Multiplayergeschichte darüber läuft.


    Mathias

  • Moin Mathias,


    ja, das Ding läuft wieder. Nun bin ich gerade dabei, den MSFS grafisch zu optimieren. Eine Maßnahme, nämlich, Windows mitzuteilen, er möge den MSFS energetisch priorisieren, klappt nicht, "weil das System nicht auf die flightsimulator.exe zugreifen kann". Abgesehen davon, dass man die *.exe in Ordnern suchen muss, von denen man noch nie gehört hat, schafft es Microsoft mittlerweile, dass man nicht mehr Herr über sein System ist. So kann man auch nicht einfach Dateien in den Community-Ordner kopieren, nein - WIN10 lässt das nicht zu ("Man habe keine Zugriffsrechte" - ich bin der Admin, Win-Depp!). Der Trick ist, dass man die als-Zip-Datei dort ablegt und dann dort entpackt. Wie bescheuert ist das denn?

    LG,

    Jan

    Prozessor: Intel Core i7 10700KF @3,80 Ghz

    Mainboard: Z490-A Pro

    RAM: 32 GB DDR4

    250 GB SSD

    2 TB HDD

    Graphics: Nvidia GeForce RTX 3070 8GB

    WIN 10

  • Namd nochmal : )

    Hmm.. Du kannst aber bei der Installation sagen wohin Du den Flightsim haben magst.
    Leg ihn doch einfach auf ne Stelle, die besser zugreifbar ist. Andere Partition oder Laufwerk, aber nicht C: .


    Und das mit den Zugriffsrechten gibts schon seit Windows Vista. - Diese "Zugriff verweigert"-Meldungen gibts nur, wenn man auf bestimmte Verknüpfungen klickt (man beachte den Mini-Pfeil an den Symbolen!), etwa die im Profil unter C:\Benutzer\ .
    Ding ist, diese Verknüpfungen führen natürlich auf existierende Verzeichnisse, die auch regulär zugreifbar sind. (Siehe Eigenschaften der Verknüpfungen)
    Die Verknüpfungen selbst sind ggf. nur für Nutzer wie "SYSTEM" und/oder "Trusted Installer" zugreifbar. Du als Anwender kannst auf diese Verküpfungen nicht zugreifen, aber schon auf die Ziele dieser Verknüpfungen.

    Beispiel:

    %USERPROFILE%\Anwendungsdaten <-- Verknüpfung, nicht zugreifbar

    verweist auf %USERPROFILE%\AppData <-- Echtes Verzeichnis (und Ziel), zugreifbar


    Mathias

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!