Glidepath in der Trainingsmission zur Landung

  • Hi, ich bin relativ neu in Flugsimulationen und mache gerade die Trainingsmissionen. Ich bin da jetzt bei der Mission „Landing“ angekommen, die in der man das erste mal ne manuelle Landung alleine durchführt. Zuerst soll man die Ausrichtung auf die Landebahn beibehalten und die Geschwindigkeit bei 65 knoten. Dann ist das Ziel einfach nur noch „follow glidepath“ und ich verstehe nicht genau was das Spiel von mir will. Behalte ich die 65 knoten bei fliege ich einfach über den Flughafen drüber. Ich kann zwar einfach nach Gefühl runter gehen und lande dann auch sanft, aber ich habe das Gefühl das Spiel verlangt irgendwas von mir und ich verstehe es nicht. Soll ich da auf irgendwas achten das mir anzeigt in welchem Winkel ich anfliegen soll oder so? Aber worauf? Navigationshilfen gibt es keine.

  • Hallo Kincaid,

    schön wäre deine Signatur und dein Name.

    Zunächst ein herzliches Willkommen.

    In den "Missionen" wird dir am Anfang gezeigt wie die Flugbewegung ablaufen soll.

    Natürlich sollte man beim Landen die Geschwindigkeit den Gegebenheiten anpassen.

    Du solltest zuerst mit der Position "Landen" befassen. Hier wird gezeigt wie es geht.

    Nur durch dieses lernen, wird man dem Fliegen nahekommen.

    Befasse dich mal mit den Einstellungen im Flusi. die Optionen. Lese diese durch und du siehst was man einstellen kann.

    Natürlich sind wir auch weiterhin für dich da.

    Aber Übung macht den Meister

  • Danke erstmal für die Antwort, in dem konkreten Fall hilft mir das aber nicht wirklich weiter.


    Ja, am Anfang wird die Bewegung gezeigt. Aber die Bewegung ist runter, dann langsamer runter, dann bremsen. Das ist mir soweit auch ohne Training klar. ^^


    Geschwindigkeit anpassen ist auch klar, die Mission verlangt aber spezifisch 65 knoten, da ist kein Raum zum anpassen. Erst wenn ich schon über der Landebahn bin verschwindet dieses Ziel, dann muss ich aber so steil nach unten dass ich wieder bei 100 knoten bin wenn ich die Nase wieder hochziehe. Das kann ja nicht richtig sein. Mit 65 knoten anfliegen, dann fast schon Sturzflug und dann wieder hochziehen bis auf 65 knoten und dann touchdown klingt nicht richtig. ^^


    Was meinst mit „Position Landen“? Die Trainings? Die mache ich ja gerade, deshalb bin ich ja hier. Ich kann ja auch landen, ich habe nur das Gefühl ich mache nicht was das Spiel von mir erwartet.


    Die Einstellungen sind mir auch bewusst, in den Trainings sind die aber fest, das hilft mir hier also auch nicht weiter.


    Das Ding ist halt dass es ja mehrere Landetrainings gibt die einem scheinbar unterschiedliche Aspekte beibringen sollen. Aber ich mache einfach drei mal hintereinander genau das gleiche. Das ist ja sicher nicht der Zweck der Übung.

    • Offizieller Beitrag

    Der Gleitpfad ist ein ständiges Sinken. Dabei mußt du den Joke/Gas runter drehen.

    Ohne Autopilot musst du Geschwindigkeit und Sinken im Auge behalten.

    In der Schule ist der AP natürlich aus.

    Bei dem Fluglehrer mußt du auch zügig handeln. Das das nicht beim ersten mal klappt ,

    ist doch normal.

    Wenn jeder gleich beim ersten mal 100 Punkte macht, (Beispiel) dann macht das ja gar

    keinen Spass mehr. Ich bin auch bei einigen Aufgaben öfter durch gefallen. ;)

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Durchfallen ist nicht das Problem, ich hab die Missionen bisher alle mit B oder besser abgeschlossen. Wie gesagt, es geht mir nicht darum wie man prinzipiell landet, das weiß ich. Ich frage was der Fluglehrer von mir will. Woher weiß ich zb wie der Gleitpfad verläuft? Also in welcher Entfernung ich welche Höhe haben muss damit ich mit 65 knoten so sinke dass ich ohne Sturzflug am Ende auf die Landebahn komme. Und was der Unterschied zwischen den drei Landeübungen ist. In der ersten gehts zum Beispiel nur darum die Geschwindigkeit durch die Neigung zu halten. Verstehe ich. In der zweiten gehts aber scheinbar um was anderes aber ich mache genau das gleiche. Ebenso die dritte mit dem Gleitpfad. Scheinbar sollen mir die Übungen verschiedene Aspekte des landens vermitteln, ich mache aber drei mal exakt das gleiche, nämlich die Anweisungen ignorieren und nach Gefühl landen.

  • Hallo Kincaid,

    ich weiss nicht warum wir da helfen sollen. Wenn du in der Mission die Anweisungen ignorierst - wie du selbst schreibst - , wie soll es den gehen? Hier wirst du an das Fliegen bzw. Landen herangeführt.

    Wenn es dich glücklich macht, nach Gefühl zu laden, mach weiter so. Aber wundere dich nicht wenn es mit dem Landen nicht klappt.

    Ich weiss nicht wie alt du bist, aber ich hoffe du hast noch keinen Führerschein. Denn wenn der Prüfer diese Einstellung sieht, nach Gefühl Autofahren, wird es keinen Schein geben.

    Du solltest deine Einstellung mal überdenken.


    Schönen Abend.

  • Hallo Alf,

    Du wolltest dich doch nicht mehr aufregen.

    Es grüßt Michael aus Lengede 

    Intel (R) Core ( TM) i7-5960X CPU 3 GHz ( 8 Kerne),

    RAM 16GB, 2 x GPU : AMD Radeon R9 200 Series

    AMD Radeon RX 5700XT

    Windows 10 / 64 Bit / Wasserkühlung / 2x Samsung SSD 500 GB

    VR Brille HP Reverb G2 / Saitek ProFlight YokeSystem / Rudder Pedals/ Switchbox

    Honeycomb Bravo Throttle quadrant, VRinsight M Panel, 4 Monitore 27 "

  • Alf, ich weiß nicht genau was dein Problem ist, aber scheinbar missverstehen wir uns. Deshalb probiere ich es noch ein letztes Mal: Ich verstehe nicht was die Mission von mir will. Ich will es nicht missachten, mir bleibt nichts anderes übrig weil ich einfach über den Flughafen fliege wenn ich mache was ich verstehe. Wenn ich nach Gefühl Lande lege ich ne gute Landung hin. Ich möchte aber verstehen was die Missionen mir beibringen wollen.


    In deinem Vergleich wäre es eher so dass der Fahrlehrer in einer anderen Sprache mit mir spricht und ich das Auto nach eigenem Ermessen stoppe anstatt einfach geradeaus in die Wand zu fahren.


    Ich finde übrigens nicht dass man die Einstellung dass man verstehen will wie etwas funktioniert und sich nicht nur damit zufrieden gibt dass es einfach funktioniert eine Einstellung ist die man überdenken sollte.

    • Offizieller Beitrag

    Woher weiß ich zb wie der Gleitpfad verläuft? Also in welcher Entfernung ich welche Höhe haben muss damit ich mit 65 knoten so sinke dass ich ohne Sturzflug am Ende auf die Landebahn komme.

    Da gibt es in Youtube viele Anleitungen für Anfänger.

    Google zeigt auch eine Menge;

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

  • Moin zusammen.


    Na, ich hatte auch schon Erfahrungen dieser Art. Der Fluglehrer sagt 65kt an. Ich also Gas raus, Flaps raus, <65kt erreicht, Ziel ist grün und verschwindet. Als Nächstes stehen, ich glaube, 70kt als Ziel an, ich beschleunige wieder. Dann der Fluglehrer: bla bla, mit n bischen Übung…


    Übung mit „C“ abgeschlossen… ;-())


    Egal, Flieger heil aufm Boden. So what…


    Bei mir auf Konsole bekomme ich zu den Aufgaben ein kleines Tutorial angezeigt. Vielleicht kannst du ja daraus schließen was (eigentlich) gefordert wird…


    Grüße von


    Bernd

    Beheimatet bei EDNO, fliegt auf der Xbox Serie 'S'

    Tastatur/Maus-Kombi GameSir VX

  • ich habe habe jetzt zum Spaß diese Übung noch einmal gemacht.


    Es gibt zwei Ziele: die Richtung und die 65 Knoten.

    Bin ich ich in der Richtung, wird das Ziel grün. Bin ich bei 65 Knoten, wird auch dieses Ziel grün. Das geht bis zur Landung.

    Kurz vor der Landung wird gesagt: Folgen Sie dem Gleitpfad.

    Danach Landung und: gut gemacht


    Ich verstehe dein Problem auch nicht.

    Liebe Grüße

    Alfons


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i9-9900K CPU @ 3.60GHz 3.60 GHz

    Installierter RAM: 16,0 GB

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3060

    Laufwerke: SSD 1 TB, HDD 2 TB

    Internet: 500/25 Mbit

    BS: Windows 11 pro

    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition

  • Hallo Alfons,

    ich hab es auch probiert. Bei mir ist kein gemecker.

    Aber das Problem: ist wie sehe ich den Gleitpfad, wie kann ich den erkennen.


    Lösung: 4 Lampen am Anfang der Landebahn -Gleitpfad

  • Lösung: 4 Lampen am Anfang der Landebahn -Gleitpfad

    so habe ich das auch gesehen

    Liebe Grüße

    Alfons


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i9-9900K CPU @ 3.60GHz 3.60 GHz

    Installierter RAM: 16,0 GB

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3060

    Laufwerke: SSD 1 TB, HDD 2 TB

    Internet: 500/25 Mbit

    BS: Windows 11 pro

    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition

  • Kurz vor der Landung wird gesagt: Folgen Sie dem Gleitpfad.

    Ja. Aber was heißt das? Wie verläuft der Pfad? Was muss ich tun um dem Gleitpfad zu folgen? Bin ich an diesem Punkt nicht noch viel zu hoch? Ich muss extrem steil runter um noch landen zu können. Und was ist der Unterschied zu den Landeübungen davor?


    Etron50 Das hatte ich dann später bei der Abschlussübung zu Start und Landung. Man soll starten, linksrum eine Runde fliegen und wieder landen. Ich fliege parallel zur Bahn genau auf den nächsten Wegpunkte zu und werde plötzlich zurückgesetzt weil ich angeblich den Kurs verlassen habe. Fünf mal. Beim sechsten Mal ging’s dann.

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    an den 4 Lampen.

    2 weiß und 2 rot bedeutet: richtig

    4 weiß bedeutet. viel zu hoch

    4 rot bedeutet. viel zu niedrig

    Liebe Grüße

    Alfons


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i9-9900K CPU @ 3.60GHz 3.60 GHz

    Installierter RAM: 16,0 GB

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3060

    Laufwerke: SSD 1 TB, HDD 2 TB

    Internet: 500/25 Mbit

    BS: Windows 11 pro

    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition

    • Offizieller Beitrag

    Moin Kincaid,

    bei dir spare ich mir die Ansage, wegen einer Signatur.

    Wie man die hinbekommt, wäre ein neues Problem.


    Zu deiner Frage mit dem Gleitpfad,.. hier 3 Bilder:


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Moin.


    Ich muss extrem steil runter um noch landen zu können. Und was ist der Unterschied zu den Landeübungen davor?


    Man kann den Landeanflug ja unterschiedlich angehen. Z. B. eben auf jeden Fall mal extrem den Speed raus nehmen.


    Jetzt hast du bei jeder Übung, sagen wir mal, eine bestimmte Vorgabe um dieses Ziel zu erreichen…


    Beispiel:

    Höhe halten, steigen bzw. sinken „nur“ mit Einsatz des Gashebels.


    Der Fluglehrer erklärt dir aber vor der Ûbergabe den (erwarteten) Verlauf jeder Übung. Einfach mal gut zuhören… ;-())


    Ja, und manchmal wird es einfach „schwieriger“…. ;-())


    Bernd

    Beheimatet bei EDNO, fliegt auf der Xbox Serie 'S'

    Tastatur/Maus-Kombi GameSir VX

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!