Nutzen der Controller im Netzwerk

    • Offizieller Beitrag
    Welche Hardware wird benutzt?
    Thustmaster TCA Captains Pack (Stick + Quadrant + Addon)

    Hallo,

    es kommt die warme Jahreszeit und ich denke mit man könnte doch auch im Garten/Terasse "zocken/fliegen", während das stromfessende Gamingmonster als Server im Keller steht. Was mit Maus und Tastatur geht (z.B. Remote Deskop, Anydesk) könnte beim FS komplizierter werden da man ja seine Controller weiter nutzen möchte.


    Kennt jemand eine Möglichkeit das ich meine Controller am anderen PC/Laptop anschließe und diese im Netzwerk zum Gaming PC weiterleite (USB Client/Server?).


    Ja, ich könnte auch den FS auf dem Laptop installieren, aber warum soll ich eine 1050TI Mobile nutzen...?


    Gruß Andre

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

  • Heyy André, und willkommen im Club, denn das schwirrte mir auch in Gedanken herum;

    Wer macht bei DEN Temperaturen schon im ohnehin schon warmen Zimmer, das möglichst nicht NOCH wärmer werden soll!) freiwillig son hitzewerfendes Rechenmonster an, und zockt dann auch noch dran? : ]


    Daher ist mein FS gerade ge-groundet, während der heißen Tage.


    Jetzt hab ich mal ausprobiert, wie sich das über RemoteDesktop macht.

    Ob man die USB-Controls durchmappen kannn.... könnte gehen... hab ich aber noch nicht getestet, denn die Grafikperformance per mstsc ist grottig, da mstsc ja kein Streamingtool ist. :/

    Du hast Lags und die Framerate kriecht, weil ja alles auf Software umgerechnet werden muß, und dann per Netzwerk an den Client geschickt wird.


    Theoretisch könnte das mit den USB-Controls aber gehen:

    1) START --> mstsc --> Klick auf [Optionen einblenden]

    2) Klick auf Tab "lokale Ressourcen"

    3) Klick auf Schaltfläche [Weitere] --> zus. Dialog öffnet sich

    4) [_] --> [x] Weitere unterstützte Plug- & Play-Geräte anhaken

    5) Klick auf OK

    6) Klick auf Verbinedn

    7) USB-Hardware ggf. erneut anschließen ... sollte durchgemappt werden.


    Aber dann hast Du immernoch das Problem, daß die Anzeige ruckelt, selbst wenn Du erfolgreich alle Controller weitergereicht hast.


    Andere Ansätze waren:

    - mehrere aktive USB-Hubs hintereinanderschalten (um Strecke zu machen), HDMI-Hubs, etc durch das Haus verlegen, und hoffen, daß die Latenz nicht zu hoch ist, um noch sinnvoll reagieren zu können

    - Streaming-Service verwenden (nää.. kost ja Göld :D)


    D.h. so richtig gibts da nichts... wäre aber mal interessant. Theoretisch könnte man sich auch n Tool schreiben, das die USB-Eingabe-Events lokal abgreift, und dann per Client <--> Server-Modell weiterreicht.

    Das dürfte aber in der Praxis große Latenzen nach sich ziehen, und auch kriegt man so noch immer nich das Bild sinnvoll (flüssig) transferiert.


    Das Teil in den Keller (besonders Mietshaus :D) zu stellen wäre ohnehin super, weil..

    1) Keller-Stromkosten sind üblicherweise vergemeinschaftet (wie fies!! :D)

    2) Du heizt den Keller

    3) Du trocknest mit der Abluft die ständig nassen Keller-Wände

    4) Der Krach findet anderswo statt. :>


    Falls der Rechner mal freezed, oder man remote ins BIOS muß, wäre ein Board mit iDRAC / iLO / IPMI gut, zwecks echte onscreen-Remote-Bedienung, damit man nicht runter tappsen muß.


    Allerdings sollte das der Vermieter oder die anderen Mieter (mit Ahnung) nicht sehen..
    Wenn Du freilich in einem Eigenheim lebst, wäre DAS kein Thema. : )

  • Hallo Andre,

    die erste Frage müsste doch lauten: Schafft mein System das???

    Wenn es über WLAN gehen sollte, müsste die Karte leistungsstark sein. Die Übertragung über Kabel

    ist eine bessere Verbindung als WLAN.

    Mit Sicherheit gibt es eine Lösung. Hast du einen PC-Spezialisten in deiner Umgebung oder ein Händler deines Vertrauens.

    Nachdem dies ein Forum für "MSFS 2020" ist, kann diese Fragestellung eventl. keiner beantworten.

    Oder doch ??????

  • Huhu Alf! : )

    Also WLAN kannste schonmal knicken. : ) - Dafür braucht man Bandbreite...

    Ich hab dahoam noch Gigabit-LAN, und das hat bei Tests schon geruckelt.. konnte also die mstsc-Bandbreite nicht erfüllen, die die Bilddaten benötigen.


    Hinzu kommt noch der Anzeigetreiber. mstsc ist softwre-Renderer, folglich werden Overlay-Vollbilder in Vollbild-Vollbilder per Software umgerechnet. Dafür muß die CPU sowohl von Client als auch von "Server" recht sportlich unterwegs sein... aber wie schon gesagt... das scheitert schon am schlechten Rendering der mstsc-Lösung, und an der Netzwerk-Bandbreite.

    Mit 10GBit oder mehr hab ichs noch nicht getestet..


    @ Beantworten.
    Naja, ich bin Systemverwalter in einer Softwareschmiede. Was die Standard-Windows-Boardmittel betrifft, denke ich mal, bin ich auch nach > 20 Jahren IT noch ganz gut im Bilde. ; )

    Auch habe ich ja mehrere Möglichkeiten vorgestellt. (Siehe oben.)


    Die erfolgversprechendsten waren einfach alle Kabel mit aktiven Hubs zu verlängern, und zu hoffen, daß die Latenz dann nicht zu hoch wird. Auch könnte man zu einem Streaming-Anbieter gehen, und das Spiel so auf einem beliebigen Endgerät spielen..... allerdings kostet das, funktioniert aber ziemlich lagfrei!


    Aber wir wollten ja im Keller hosten, und nicht extern per Stream zocken.

    Wenn also keiner eine bessere Idee hat, könnte man ja mal die Lösung mit den aktiven Hubs und den Verlängerungen aller Kabel (USB/HDMI, etc( ausprobieren. = )


    Mathias

    • Offizieller Beitrag

    Moin,

    Cyberpunk 2077 in ULTRA auf dem Laptop/Terasse geht (dagegen ist der FS ein Schiss, von der zu übertragenden Grafimenge), über WLAN 5GHz. Der erste Punkt ist erledigt.


    Cifnes, denk mal über h264 nach! Sicher kannst du FullHD ruckelfrei über WLAN übertragen ;)


    So, nun muss ich mich aber um die dicke Rippe auf dem Grill kümmmern. Mit Rub, Barbecue-Sosse und Schmorgemüse schon 90 Min bei niedriger Temperatur im eigenen Saft...


    Ich werde das als Anleitung später zusammenfassen, bin guter Dinge das es geht.


    Gruß Andre

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

  • Hallo Mathias,

    ist doch toll das es Leute gibt die "Bescheid" wissen.

    Es können ja nicht alle IT-Spezialisten sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!