Gaming PC

  • Hallo Leute, bin noch neu in der Welt der PCs (hab bis jetzt nur Konsole gezockt).


    Wollte fragen ob ich mit diesem PC glücklich werde:


    Windows 11 Home vorinstalliert
    Intel Core i9-12900F 8x 2.40 GHz (5.10 GHz Turbo) + 8x 1.80 GHz (3.80Ghz Turbo)
    Nvidia GeForce RTX 3080 10GB VRAM (GDDR6X/ Raytracing)
    32GB Corsair RGB PRO DDR4 3200MHz
    2 TB M.2 NVMe Samsung
    750 Watt Enermax Revolution D.F. (80+ Gold, Modular)
    Gigabyte Z690 Gaming X, S. 1700, DDR4 (4 Slots RAM, 4x M.2 / 1x USB-C 3.2 / 2x USB 3.1 / 3x USB 3.0 / 4x USB 2.0
    Gigabyte GC-WB1733D-I PCI-e + Bluetooth
    AZZA Inferno 310 RGB mit 3x 120mm Lüftern
    Wasserkühlung Cooler Master MasterLiquid ML240L RGB V2


    Ich würde gerne in guter Qualität spielen und eventuell auch VR nutzen. Der PC ist ausschließlich für Msfs gedacht.


    Ist das mit diesen Komponenten möglich?

    Danke schon mal im voraus :)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,

    er wird gut funktionieren. Aber hier kurze Tipps in welche Richtungen du optimieren könntest:


    Voab eine wichtige Info: Eine 3090 ist nicht schneller als eine 3070 im MSFS, weil:

    Derzeit läuft der MSFS nur mit DirectX 11 und das nicht mal gut, DirektX12 ist eine üble Beta die nicht zu gebrauchen ist. Die Begrenzung kommt also über die CPU, die Grafikkarte läuft oft nicht mit 100%.


    Fazit (Momentaufnahme zum derzeitigen MSFS Stand):

    • CPU, derzeit am wichtigsten, sehr schnelle 8 Kerne, mehr bringt hier nichts.
    • GPU dem Monitor anpassen, aber eine 3080 ist derzeit wohl eine gute Wahl. Alternativ eine 6800XT, weniger Energie und besseres P/L Verhältniss.
      Sollten beide für 3440x1440 gut funktionieren.
    • RAM 32 GB sollten es sein. Werden nicht zwingend gebraucht aber sicher für die Zukunft. Hier auch ruhig schnelleren nehmen.
    • SSD ja sicher. 2TB auch gut. Hier reicht aber gute Mittelklasse, der MSFS lastet auch die SSD nicht aus. Besser sogar aufteilen, also zwei Stück! Z.b. 240GB für das System und >=1TB für den Flusi.
    • Es muss kein Top Mainboard sein! Es sollte deinen Ansprüchen genügen! Z.B. habe ich auf folgendes geachtet:
      • Gute Spannungssschiene, wegen CPU übertakten
      • Guter Soundchip
      • zwei M2 Steckplätze mit M2 PCIe 4x
    • Gehäuse: Was dir gefällt (Tipp am Rande, hinten oben raussaugen, von unten ansaugen, Rest zu. Bringt in 90% der Fälle mehr als Frontlüfter, die verwirbeln nur die Luft im Gehäuse und an den Kühlern liegt ein schlechteres dT an.
    • Wakü (Schmunzel): CPU 70W Wasser und GPU 300W Luft, irgendwie sinnlos. Wenn dann alles oder gar nicht. Mit dem passenden Lüftkühlungskonzept geht das auch. Wakü macht auch ohne Übertaktung wenig Sinn. Als E-Mensch halte ich von Wasser & Strom sowieso nichts.

    Zu VR: ich habe eine Quest 2 und das geht gut. Aber hier greit das CPU Limit noch schlimmer. Habe im Flug selten über 60% GPU Auslastung.


    Wir warten alle auf ein ordentliches DX12 update... dann werden die Karten neu gemischt.


    Noch ein Tipp: PC Games Hardware hat immer gute Vorschläge für den PC Bau.


    Gruß Andre

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

  • Hallo Manuel,


    Das sieht auch für mich nach einem echt guten PC aus. Nur zwei Anmerkungen, wenn Du schon so ordentlich in Hardware investierst.


    1. Anstelle einer Intel Core i9-12900F CPU würde ich für ein paar Euro mehr die Intel Core i9-12900K nehmen. Die Intel K CPUs haben einen offenen Multiplikator. Da ist man flexibler in der BIOS Konfiguration. Außerdem taktet die Core i9-12900K höher, und das ist für den Flugsimulator wichtig.

    Hier die Links auf die Seiten von Intel:
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Intel® Core™ i9-12900K Prozessor

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    2. RTX 3080 10 GB: Die Karte hat ein 320 Bit Speicherinterface. Die 12 GB Variante der RTX 3080 hat ein 384 Bit Speicherinterface. Wenn Du für ein paar Euro mehr die 12 GB Variante bekommen kannst, könnte das von Vorteil sein bei hoher Texturqualität und hohen Auflösungen.


    Viele Grüße,

    Michael


    P.S. Noch ein Gedanke. Ggf. kannst Du auch ca. 200 Euro sparen. Der i7-12700K kostet rund 400,- Euro und sollte ebenfalls gut für den MSFS sein. Er hat sogar einen Basistakt von 3,6 GHz.

    Hier mal ein Link, wo die Prozessoren verglichen werden:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Intel Core i7-9700K 5GHZ, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce RTX 3070 OC, SSD 860 EVO, SSD 970 EVO Plus, Netzteil 1000 W. Windows 10 Home 64 Bit.

    Track IR. Thrustmaster Hotas Warthog. Thrustmaster Flight Rudder Peddals. Saitek Throttle Quadrant.

    2 Mal editiert, zuletzt von FlightFreak70 () aus folgendem Grund: Korrektur. "Bit", nicht "GB".

  • Eine 3090 ist nicht schneller als eine 3070 im MSFS, weil:

    Naja, 3080 und 3090 haben mehr VRAM, das kommt dem FS, vor allem in höheren Auflösungen, auf jeden Fall zugute.

    Ansonsten ist das vorgestellte System schon potent. Nur beim Netzteil würde ich noch was drauflegen, das darf bei der Konfig ruhig 850W liefern.

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce RTX 3070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

  • Glücklich wäre ich schon wenn Msfs funktioniert, ruckelfrei und mit schöner Grafik, sollte auf ultra sein, muss aber nicht 4k sein sondern reichen auch 1440 :)

    Ich habe den Flugsimulator bis jetzt auf der xbox gezockt und wie jeder weiß gibt's da nichts, keinen fbw, kein pmdg und kein fenix, nur ein 10tel der Airports und bei jedem 3. Flug CTD

    Also ich bin schon glücklich wenn alles funktioniert und ich einen richtigen Simulator habe.

    Den PC gibt's fix fertig bei megaport, nur da er leider im Sale ist kann man nichts umkonfigurieren

    Aber denke für 2590 is der doch toll und beschert mir eine längere Zeit Freude oder irre ich mich da?

    • Offizieller Beitrag

    Den PC gibt's fix fertig bei megaport, nur da er leider im Sale ist kann man nichts umkonfigurieren

    Aber denke für 2590 is der doch toll und beschert mir eine längere Zeit Freude oder irre ich mich da?

    Sehr gute Wahl.

    Dann noch, alle Udates machen und kein Multitasking machen. ;)

    Dann sollte es Spass machen.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!