VR und Flight Trainer PUMA

  • Welche Hardware wird benutzt?
    GPU: MSI GTX1060 6GB
    RAM: Venegance 16GB
    CPU: Ryzen5 1600x
    Mainboard: MSI B350 Plus

    Hallo zusammen,


    Ich würde mich gerne ins Cockpit schwingen.

    Jedoch bin ich noch SetUp unsicher.

    Den Flight Trainer Puma habe ich schon fest im Visier oder gibt es was vergleichbar günstigeres?


    Zum Thema VR:

    Welche Brille mit guter Auflösung könnt ihr Empfehlen? Ich habe einige Videos gesehen wo es einfach nur ein reines Gewackel war, ist das zu vermeiden oder gibt es andere Alternativen wie zum Beispiel ein TrackHat?


    Liebe Grüße!

  • Mit VR kenne ich mich selbst nicht aus. Ich weiß nur, dass es die Hardware mehr fordert als ein Monitor mit moderater Auflösung. Also wenn es VR sein soll, würde ich zunächst klären ob das mit deiner Hardware im FS Sinn macht.

    Ich spiele mit TrackIR und finde das für mich sehr gut. Ich mag mich nicht mit einer VR Brille und Kopfhörer komplett von der Außenwelt abschotten, schon allein, weil ich dann die ganzen Hebel und Knöpfe meiner Peripherie nicht mehr finden würde...

  • Mit VR kenne ich mich selbst nicht aus. Ich weiß nur, dass es die Hardware mehr fordert als ein Monitor mit moderater Auflösung. Also wenn es VR sein soll, würde ich zunächst klären ob das mit deiner Hardware im FS Sinn macht.

    Ich spiele mit TrackIR und finde das für mich sehr gut. Ich mag mich nicht mit einer VR Brille und Kopfhörer komplett von der Außenwelt abschotten, schon allein, weil ich dann die ganzen Hebel und Knöpfe meiner Peripherie nicht mehr finden würde...

    Ja die Hardware muss überarbeitet werden, das ist mir bewusst.

    Wie ist ihre Meinung zu dem Flight Trainer von Puma?

    Ich denke ich werde auch auf TrackHat oder TrackIR greifen. Ihr Argument überwiegt dann tatsächlich doch.

    Liebe Grüße,

    Max

  • Ich habe seit kurzem (Samstag) eine Quest 2 (370€) und bin soweit zufrieden. Aber hier mal ein paar Anmerkungen:

    • Die Immersion VR/3d ist genial. Man versucht auch mal was im Cockpit zu greifen ;)
    • Auflösung der Brille ist nicht mit der Auflösung auf dem Bildschirm zu vergleichen! Die Pixel sind nicht gleichmäßig über die Fläche verteilt. D.h. die 3550x1440 meines UW LCD sind deutlich schärfer als die gut 2x 2000x2000 Pixel in der Brille, die direkt vor dem Auge liegen.
    • Deine Hardware ist mau!


      • 16GB geht ja noch bzw. sollte normalerweise reichen. Beim nächsten PC aber dann bitte direkt 32GB. Windows PC bleibt zwar derzeit unter 16GB RAM Auslastung ist aber nicht weit davon entfernt. (vor 6 Montaten ging mein PC auch mal über 20GB über NY), mit Nebenprogrammen), da hat Asobo wohl was geändert.
      • Zur CPU: Der FS läuft auf DX11 und ist vom Multithread her sehr schlecht umgesetzt. Man rennt bei hohen Einstellungen schnell in den GPU Thread obwohl die Grafikkarte noch Luft noch oben hat. DX12 gibt es, ist aber DERZEIT die mieseste Betaumsetzung die ich je gesehen habe.
        Ich habe mal meinen 5800X über die Energieeinstellungen begrenzt, bei 30% weniger GHz läuft der MSFS direkt 50% schlechter. Und dein 1600X ist noch einer der ersten Zen mit schlechterer Singecoreleistung. Es wird gehen, aber die CPU wird DERZEIT bremsen. Junior nutzt einen 1700X (@3.7GHz) mit einer 1050TI, geht auch irgendwie.
      • 1060 geht für 2d in 1920x1080. Meine 5700XT ist ca. 60-80% schneller und schafft bei 2560x1080 das ganze recht gut. 45-70FPS bei mittel bis hohen Einstellungen. Alles über den GPU Thread optimiert. In VR ist das ein anderes Brett! Da reicht die 5700XT so gerade eben. Ich werde mir aber nicht für den MSFS eine neue GPU kaufen solange man hier DX11 und eine miese DX12 Umsetzung bekommt. Für mich ist der MSFS derzeit eine BETA. FarCry6 und Cyberpunk2077 laufen in guter Pracht und hier wundert man sich. Meine 5700XT kann ich mit den Standardeinstellungen der Quest 2 benutzen (ca. 33-45 FPS bei fast mittlerer Qualität),
        Auflösung weiter hoch nehmen, um die Instrumente besser lesen zu können, ist mit der GPU nicht drin, da fallen die FPS doch ab.

    Fazit: in 2d wirst du den MSFS auf jeden Fall nutzen können, mit ein paar abstrichen. Ob du dir direkt ein spezielles Flugzeug kaufen möchtest... ich würde es erst mal mit den integrierten probieren.


    VR: Nur mit extremen abstrichen! In Kurz: Nur mit niedrigen Einstellungen.


    Sollte ASOBO/Microsoft das mal hinbekommen im Jahr 2018 anzukommen, das heiß eine moderne Grafik API wie DX12/Vulkan zu benutzen (bessere CPU Auslastung) dann wird es für alle besser.
    Wenn dann noch NVidia DLSS und AMD FSR2 kommt sollte das nochmal einen ordenltichen Schub bringen.

    EDIT: Die Hebel findet man mit der Hand, oder man greift die mit den VR Contollern. Das geht gut. Und ansonsten bedient man ein Flugzeug im Cockpit... die Maus findet man auch dort wo man sie abgelegt hat ;)

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

  • Ja die Hardware muss überarbeitet werden, das ist mir bewusst.

    Wie ist ihre Meinung zu dem Flight Trainer von Puma?

    Ich denke ich werde auch auf TrackHat oder TrackIR greifen. Ihr Argument überwiegt dann tatsächlich doch.

    Liebe Grüße,

    Max

    Zunächst einmal ist es hier nicht üblich sich zu "siezen", ich heiße Markus, steht auch so in meiner Signatur ;)

    Zu dem Puma kann ich mangels Erfahrung nichts sagen, außer, dass mir der Preis dafür zu hoch wäre. Ist die bewusst, dass dieses Gerät rein auf Helikopter ausgelegt ist? Mir wäre das zu eingeschränkt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!