Frage zur Grafik

  • Hallo zusammen,

    ich habe heute die Zeit, um mich mal in den FS2020 richtig einzuarbeiten. Bei einigen Themen habe ich es geschafft, aber mit der Grafik werde ich noch nicht warm. Teilweise sieht es so aus, als würde das Anti-Aliasing nicht aktiv sein. Meine Hardware seht ihr ja in der Signatur.

    Gibt es da einen Workaround? Bei FSX und P3D hieß es ja z.B. immer, dass man das AA im Sim deaktiviert lassen soll und nur über die Einstellungen der Grafikkarte gehen soll. Welche Erfahrung habt ihr bzw. welche Einstellungen?


    Danke für jeden Tipp! :)

    Gruß,

    Tobi


    Gehäuse: Fractal Design Meshify 2 Light

    CPU: Intel i7-12700K

    Mainboard: ASUS TUF Gaming Z690-Plus D4 WIFI

    GPU: EVGA RTX 3070Ti 8GB

    Netzteil: EVGA SuperNOVA GT850

    RAM: Corsair Vengeance 32GB, DDR4-3200, CL16

    Speicher: WD Black SN750 1TB M.2

  • Hallo,

    ich finde das TAA das einzige ist was man IM MSFS nutzen kann (Renderauflösung 100%)

    Gruß Andre

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

  • Hallo zusammen,

    Ihr habt alle eine gute Grafikkarte. Mein Tipp, stellt erst mal alles auf mittel bis hoch, Gebäude vielleicht schon auf ultra, und mal sehen wie es läuft und einige Effekte wie Bloom, Spiegelungen und andere Möglichkeiten einfach auf aus.


    Gruß SQ

  • Laufen tut alles wunderbar, jedoch bereitet mir das Anti Aliasing leichte Kopfschmerzen, da es teilweise wirkt, als würde es aussetzen. Hab sonst alles auf hoch bzw Ultra und Verkehr auf Straßen sogar aus, dürfte eh nichts mit AA zu tun haben.

    Gruß,

    Tobi


    Gehäuse: Fractal Design Meshify 2 Light

    CPU: Intel i7-12700K

    Mainboard: ASUS TUF Gaming Z690-Plus D4 WIFI

    GPU: EVGA RTX 3070Ti 8GB

    Netzteil: EVGA SuperNOVA GT850

    RAM: Corsair Vengeance 32GB, DDR4-3200, CL16

    Speicher: WD Black SN750 1TB M.2

  • Nachdem immer wieder Fehler im System auftauchen, stelle ich meine Einstellungen bis zu meiner Zufriedenheit ein.

    Auch Asobo kündigt bei jedem Update Einstellungsveränderungen an.

    Ab und zu hilfts.

  • Hallo,

    ich finde das TAA das einzige ist was man IM MSFS nutzen kann (Renderauflösung 100%)

    Gruß Andre

    So ist auch meine Erfahrung. Leider sorgt das aber im Cockpit auch für etwas Unschärfe bei den Instrumenten und Schriften. Andere AA Einstellungen machen das Bild selbst schärfer, aber mit deutlicher "Treppchenbildung" an Schrägen und Radien.

    Und ich habe das TAA im Sim aktiv, nicht im Treiber.

  • Hallo Tobi,


    schau doch mal in die NVIDIA Systemeinstellungen rein. Vielleicht ist das Antialiasing dort falsch eingestellt? Bei mir ist es auf "anwendungsgesteuert". Und im Sim finde auch ich TAA am besten.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Intel Core i7-9700K 5GHZ, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce RTX 3070 OC, SSD 860 EVO, SSD 970 EVO Plus, Netzteil 1000 W. Windows 10 Home 64 Bit.

    Track IR. Thrustmaster Hotas Warthog. Thrustmaster Flight Rudder Peddals. Saitek Throttle Quadrant.

  • Hallo Tobi,

    geht man zum SIM und schaue nach wie im allgem. Option - Grafik- die Schärfentiefe eingestellt ist.

    eventl. kann Bloom noch was bringen.


    Probiers mal

  • Hallo Tobi,

    probier mal in NVivdia Einstellungen:


    3-d-einstellungen verwalten:


    unter Global Bildschärfe erhöhen dort die Prozente einstellen.


    dann und MS Flightsim. bildschärfe erhöhen und global, dann sollte die Prozenteinstellung von Global erscheinen.

  • Hallo,

    Bloom simuliert doch die Anpassung der Pupille an die Helligkeit. Was hat das mit der Schärfe bzw. AA zu tun?
    Schärfentiefe: Bin jetzt überfragt ob dies auch auf die Kanten von Texturen wirkt...

    ich Frage mich auch was das Ändern im Treiber soll. Der MSFS kann TAA. Wenn er mit der nativen Monitorauflösung läuft ist das die maximale Qualität an AA.


    Reduziert man die Renderauflösung, um FPS zu "sparen" wird das Bild halt schlechter. Das kann AMD`s RSR besser, die Lesbarkeit der Instrumente ist viel besser als ingame die Renderres zu senken.


    Im NVidia Treiber soll es doch NIS geben... da würde ich ansetzen! Dann sollte es beim hochskalieren von z.b. 2560x1080 auf 3440x1440 deutlich besser aussehen als 80% RenderRes.

    Ansonsten warten wir halt auf DX11, DLSS und FSR2...


    Gruß Andre

    Gruß Andre/fussvolk (Heimathafen: EDLB)

  • Auf eine Frage die passende Antwort.

    Hier geht es nur um die Schärfe sonst nichts.

    Kantenglättung ist nicht das Thema bei mir.

    Warum kommen immer die "guten" Ratschläge erst danach und nicht vorher ?????


    Als Andre übernehme es!!!!!!

  • Hallo Tobi,

    geht man zum SIM und schaue nach wie im allgem. Option - Grafik- die Schärfentiefe eingestellt ist.

    eventl. kann Bloom noch was bringen.


    Probiers mal


    Bloom aktivieren hat tatsächlich ein weicheres Bild, also weniger feine Kanten gebracht.

    Gruß,

    Tobi


    Gehäuse: Fractal Design Meshify 2 Light

    CPU: Intel i7-12700K

    Mainboard: ASUS TUF Gaming Z690-Plus D4 WIFI

    GPU: EVGA RTX 3070Ti 8GB

    Netzteil: EVGA SuperNOVA GT850

    RAM: Corsair Vengeance 32GB, DDR4-3200, CL16

    Speicher: WD Black SN750 1TB M.2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!