P51 Mustang - Temperaturen - Geschwindigkeit

  • Hallo zusammen,


    Ich nutze den FS auf der XBOX Series X und habe sehr viel Spaß damit. Ich habe jetzt das Reno Add On dazu geholt und finde das eine schöne Ergänzung. ABER (!) ich verstehe die P51 einfach nicht.


    Es fängt schon beim Start mit der P51 an. Ich weiß, dass die P51 sehr schwer zu starten ist. Insbesondere ist das Drehmoment des Motors äußerst stark - aber irgendwie ist es fast unmöglich, sauber mit dem Controller gerade aus zu fahren. Das Seitenruder reagiert sehr nervös und ab 44 KTS bricht das Heck aus. Nur unter viel Aufwand bekommt man dann die P51 dann in die Luft.


    Viel schlimmer ist aber die Temperatur des Motors. Zunächst ist der Motor im „Rennmodus“ (im Reno Rennen) vollständig anders. Hier erreicht man über 400 kts ohne Probleme über 8 Runden. Im Freiflug hingegen erreicht man gerade mal 280 kts und kann diese Geschwindigkeit nur für maximal 3 Minuten halten. Dann geht der Motor aus.


    Ich habe mittlerweile viel rum experimentiert. Mal die Drehzahl bei 2200 gelassen, mal bei 1800 (auch beim Start)- in beiden Fällen schmiert der Motor früher oder (eher)später ab.

    So ganz verstehe ich das nicht. Die Temperatur war bei knapp über 120 C. Ist eventuell eine Kühlungsoption nicht aktiviert? Ich bin eh überrascht welchen Stellenwert die P51 hat, wenn sie unter Volllast gerade mal 3 Minuten durchhält.


    Na jedenfalls ist es dennoch ein sehr reizvolles Flugzeug mit einem irren Sound und es macht unglaublich viel Spaß im Tiefflug in Salt City rumzufliegen.


    Könnt ihr mir ein paar Tipps oder Erklärungen dazu geben ?


    Viele Grüße! :)

    • Offizieller Beitrag

    Moin Captn Chaos,


    herzlich willkommen im Forum. Die P51 ist schon eine echt tolle Kiste aber wie Du schon sagst mit Vorsicht zu geniessen. Ich gebe beim Take Off nur sehr behutsam Gas um ein ausbrechen zu verhindern. Ab 40KT reicht die Anströmung am Seitenruder um die Richtung zu halten, aber das Ruder ist sehr effektiv, deshalb ist auch hier Vorsicht geboten. Ich fliege die im Realistic Mode und wenn man aufpasst ist der Take Off kein Problem.


    Im Reno Race fliegt die Kiste mit permanenter Wasser/Methanol Einspritzung, das erlaubt viel höher Temperaturen durch die bessere Innenkühlung. Im Normalbetrieb hat der Motor natürlich ganz andere Limits, bei mir endete so mancher Flug auch mit ner Notlandung auf einem Feld wegen der Öltemperatur. Wenn man aber so in 15000ft unterwegs ist hält sich die Temperatur ganz gut in Grenzen und man kann auch längere Strecken fliegen. Im Tiefflug fliege ich mit 2000 Umdrehungen und 50% Gas, das geht so gerade eben mit der Temperatur. Alles in allem aber ein echt geiles Teil, nicht umsonst der beste Jäger im 2.ten Weltkrieg.


    VG Hardy

    Prozessor: Intel Core i7-11700F mit 8x2,50GHz und Turbo bis zu 4,90GHz, 16MB Cache (8 Cores / 16 Threads) Speicher: 32 GB DDR4 RAM mit 3200 MHz Steckplätze: 2x DDR4-DIMM-Sockel max. 64 GB Grafik: MSI NVIDIA GeForce RTX 3070 Ventus 2X - 8GB GDDR6X Festplatte: 1000 GB NVMe PCIe 4.0 Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. und 2000 GB HDD  Netzwerk: WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax , Bluetooth 5.2, Gigabit-LAN Chipsatz: Intel® Z590 Chipsatz

  • Vielen Dank für die Antwort ! Also habe ich es richtig verstanden, dass die Leistungen aus dem Race Mode auch nur dort verfügbar sind ? Dass finde ich echt schade. Es wäre sehr reizvoll da etwas „Realismus“ wählen zu können.


    Ansonsten kann ich nachwievor nicht verstehen, wie ein solch empfindlicher Motor im tatsächlich Einsatz überhaupt Verwendung finden konnte. Hatten andere Flieger dieser Epoche ähnliche Probleme ?

    • Offizieller Beitrag

    Im Race Mode sind die Motoren natürlich getunt, das hat mir dem original Motor nicht mehr viel zu tun, außer vielleicht das Kurbelgehäuse. Leider geht das nicht im normalen Flugbetrieb, ich hab da auch schon hin und her probiert. Ich glaube aber auch das da seitens der Programmierung noch nachgebessert werden muss, das mit der hohen Öltemperatur ist nicht wirklich in Ordnung. Die Merlin Motoren waren schon sehr zuverlässig.

    Prozessor: Intel Core i7-11700F mit 8x2,50GHz und Turbo bis zu 4,90GHz, 16MB Cache (8 Cores / 16 Threads) Speicher: 32 GB DDR4 RAM mit 3200 MHz Steckplätze: 2x DDR4-DIMM-Sockel max. 64 GB Grafik: MSI NVIDIA GeForce RTX 3070 Ventus 2X - 8GB GDDR6X Festplatte: 1000 GB NVMe PCIe 4.0 Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. und 2000 GB HDD  Netzwerk: WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax , Bluetooth 5.2, Gigabit-LAN Chipsatz: Intel® Z590 Chipsatz

  • Ich habe bei anderen Games ähnliche Beschwerden gelesen. Bei War Thunder würde der Motor auch zu schnell überhitzen. Und bei den diversen Mods für den FS ebenso.


    Vielleicht ist irgendwo eine Tabelle der Temperatur im Netz, die dann jeder Programmierer übernimmt.


    Was ist dann eigentlich besser ? Mehr Altidude wegen der kälteren Temperatur aber auch schlechteren Airflows (dünne Luft) oder eher tiefere Flugebenen ? Hat da wer einen Unterschied festgestellt?

  • Ach so - machst du bei der P51 die Treibstoffpumpe an oder aus ? Im Warmstart ist die nämlich nicht an…🤔


    Und wenn ich gleich dabei bin - viel Gas bringt bei einer niedrigen Drehzahl eigentlich gar nichts oder ? Warum lässt sich dass dann eigentlich so extra steuern ?

    • Offizieller Beitrag

    Normalerweise ist die Treibstoffpumpe aus und nur bei Start und Landung an, bzw. Engine Start. Das Powersetting ist eigentlich relativ einfach, ich stell den Ladedruck also das Gas z. Bsp auf 22 inch/hg und danach den Prop auf 2200 Umdrehungen, das ganze geht natürlich auch in 23/2300 24/2400 etc.. da ist klappt eigentlich sehr gut.

    Prozessor: Intel Core i7-11700F mit 8x2,50GHz und Turbo bis zu 4,90GHz, 16MB Cache (8 Cores / 16 Threads) Speicher: 32 GB DDR4 RAM mit 3200 MHz Steckplätze: 2x DDR4-DIMM-Sockel max. 64 GB Grafik: MSI NVIDIA GeForce RTX 3070 Ventus 2X - 8GB GDDR6X Festplatte: 1000 GB NVMe PCIe 4.0 Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. und 2000 GB HDD  Netzwerk: WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax , Bluetooth 5.2, Gigabit-LAN Chipsatz: Intel® Z590 Chipsatz

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!