Sims kann man nie genug haben…

  • Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.So, nachdem ich an anderer Stelle hier rein geplatzt bin, will ich mich doch mal ordentlich vorstellen.


    Mein Name ist Matthias, ich habe aktuell 53 Lenze auf dem Buckel, und komme aus Euskirchen. Das Thema Flugsim kam damals über meine inzwischen etwas erkaltete Leidenschaft für RC-Hubschrauber auf den Tisch. Meine Holde hatte mir vor Jahren zum Geburtstag einen Flug mit dem EC135 Simulator im Mediapark in Köln geschenkt. Als ich nach einer guten Stunde dann grün im Gesicht wegen gewaltiger Motion Sickness wieder da raus geklettert bin, war klar: So was brauch ich zu Hause! Die Anfänge dann mit einem auf Cyclic und Collective umgestrickten, an einen Küchenstuhl geschraubten Thrustmaster HOTAS X auf XPlane vor dem Fernseher. Das Gelächter meiner Holden hab ich heute noch im Kopf.


    Irgendwann hat mir dann ein Kumpel von DCS und der Huey erzählt. Also runtergeladen, ausprobiert. Was für ein Unterschied in der Performance und der Grafik damals! Ab da war es dann komplett vorbei, und es wurde ein bis auf die Circuit-Breaker hinten und das Dash komplettes Simpit für die alte Tante gebaut. Die immer noch mein Liebling ist, vom Sound und vom Fluggefühl kommt da einfach nix ran. Das Projekt zog sich mit Pausen über zwei Jahre, aber irgendwann war es fertig. Next Step dann VR, mittlerweile hatte ich in meinem Pit so ein gutes Muscle Memory aufgebaut, dass ich es auch blind bedienen konnte. Und ehrlich, so einen kühlen Metallschalter am Overhead in der Hand zu haben, das “Klack” beim umlegen zu hören und in den Fingern zu spüren, und dann hoch zu schauen und zu sehen, wie sich der Schalter ingame bewegt…immer noch unbezahlbar.


    Leider ist man da halt von den Maps ein wenig beengt, so kam dann auch endlich der MSFS auf die Platte, vor allem wegen der jetzt verfügbaren Bell 47G (was für eine furchtbare Zicke!) und damit um die Pyramiden von Gizeh oder den Kölner Dom zu kurven, das hat schon eine ganz eigene Faszination. By the Way, wer hat im MSFS eigentlich die Deutzer Brücke in Köln gesprengt? Oder warum liegt die unter Wasser?


    Bisschen Fläche flieg ich auch ab und zu, vor allem bin ich auf die F/A 18 gespannt, da muss ich unbedingt ausprobieren, wie sich die im Vergleich zu ihrem Pendant von Eagle Dynamics schlägt.


    Aber am WE wird wahrscheinlich erst mal der neue Rechner aus der Signatur eingerichtet, da werd ich wahrscheinlich nicht viel zum fliegen kommen. Der ist nämlich noch auf dem LKW. Kennt ihr das, wenn man alle 5 Minuten in der Sendungsverfolgung klebt?


    Ich freu mich auf jeden Fall drauf, euch mit Fragen zu löchern oder auch zu helfen, wenn ich das kann.


    Beste Grüße


    Matthias

    Mein Rig

    Eigenbau UH-1 Huey Simpit (umbaubar auf Fläche, Racing oder Space)

    VR HP Reverb

    Powered by:

    Computerwerk Richmond X

    CPU: INTEL Core i9-12900K

    GPU: RTX3090 MSI GAMING X TRIO 24G

    Mainboard: MSI MPG Z690 CARBON WIFI

    RAM: DDR5 32 GB / 4800 Kingston FURY Beast

    Netzteil: be quiet! Dark Power 12 | 1000W

    Kühlung: MSI MAG CORELIQUID 360R

    Gehäuse: ATX Corsair Obsidian 750D Airflow Edition

  • Hallo Matthias und willkommen im Forum.

    Einen beeindruckenden Simulator hast du dir da gebaut, Hut ab.

    Für Köln gibt es eine schöne Scenery auf flightsim.to. Da sind dann alle Brücken wirklich über dem Rhein und der Bahnhof hat auch ein Dach :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!