Seit Update: Spornradflugzeuge auf dem Boden viel zu einfach zu handhaben!?

  • Moin zusammen,


    ich stelle nach dem Update fest, dass das Goundhandling der Spornradflugzeuge nach dem Update viel zu einfach ist. Weit von der Realtität entfernt. Die lassen sich rollen, als wären sie ein PKW...


    Nun die Frage: Spinne ich, oder war das vorher nicht anders? Ich meine mich zu erinnern, da mit der Pitts sehr darauf achten zu müssen, dass sie keinen "Ringelpietz" macht. Oder verwechsle ich das mit dem X-Plane?


    Relaitätseinstellung habe ich wieder auf maximal gestellt, nachdem das Update die zurückgesetzt hatte...

    Grüße aus dem Norden!


    CPU: Intel i7-8700 3,2 GHz

    Grafikkarte: GeForce RTX 2070

    Harddisk: Samsung SSD

    Ram: 16 GB

    OS: Win 11 Home

  • Finden das echt alle außer mir realistisch? Ich bin zugegebenermaßen etwas verwundert...

    Grüße aus dem Norden!


    CPU: Intel i7-8700 3,2 GHz

    Grafikkarte: GeForce RTX 2070

    Harddisk: Samsung SSD

    Ram: 16 GB

    OS: Win 11 Home

    • Offizieller Beitrag

    Was wissen wir denn von dir und der Configuration deines PS´s?

    Mit deinen Angaben in der Signatur, kennen wir weder deine PC

    Zusammenstellung, noch das Flugzeug, welches du benutzt und auch nicht,

    ob du alle Daten abgedatet hast.


    Windows auf dem neuesten Stand

    MS Store auf dem neuesten Stand

    Xbox installiert und auf dem neuesten Stand

    Community-Ordner gelöscht? (Namensänderung z.B. Community2)

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

    Netzteil: Corsair RMx Series RM850x vollmodular - 80 PLUS Gold

    Mainboard: MSI Z590-A Pro

    CPU: Intel Core i9-10900KF, 10x 3,70Ghz

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3090 - 24GB

    Kühlung: Hydro Series H115i Pro

    Arbeitsspeicher: 32GB DDR4 RAMSSD

    2 SSD Festplatten: 1000 GB SSD Samsung 870 EVO

    Betriebssystem: Windows 11 Pro

    Internet: 250 Mbit

  • Slowfox:


    Auf die Gefahr hin, mich hier gleich mal mit meinem ersten Beitrag unbeliebt zu machen: Ich gehe, ohne wirklich Ahnung von den mit Spornrad verfügbaren Mustern im MSFS zu haben, davon aus, dass der TE verschiedene ausprobiert hat. Auch was das (zu einfache) Handling einer Fahrwerksbauweise mit der verwendeten Hardware oder einem eventuell unvollständigen Update zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht wirklich. Sorry, aber das liest sich für mich wie eine vorformulierte Antwort auf irgendwelche Fragen nach der Performance oder Bedienbarkeit der Sim an sich.


    SkyFlyer: Ist ein verwendetes Muster ein Serienflieger im MSFS? Ich habe zum Beispiel auf der Bf109, Christian Eagle oder Spitfire ein wenig Erfahrung aus einer anderen SIM, und würde da gern mal vergleichen.


    Beste Grüße


    Matthias

    Mein Rig

    Eigenbau UH-1 Huey Simpit (umbaubar auf Fläche, Racing oder Space)

    VR HP Reverb

    Powered by:

    Computerwerk Richmond X

    CPU: INTEL Core i9-12900K

    GPU: RTX3090 MSI GAMING X TRIO 24G

    Mainboard: MSI MPG Z690 CARBON WIFI

    RAM: DDR5 32 GB / 4800 Kingston FURY Beast

    Netzteil: be quiet! Dark Power 12 | 1000W

    Kühlung: MSI MAG CORELIQUID 360R

    Gehäuse: ATX Corsair Obsidian 750D Airflow Edition

  • Danke, Sofapilot. Genau mein Gedanke.


    Nach dem Update probiert mit der neuen Pilatus Porter, dann gemerkt wie (viel zu) einfach die sich handeln lässt und dann mit der alten und neuen Pitts überprüft. Alle sind völlig unrealistisch.

    Grüße aus dem Norden!


    CPU: Intel i7-8700 3,2 GHz

    Grafikkarte: GeForce RTX 2070

    Harddisk: Samsung SSD

    Ram: 16 GB

    OS: Win 11 Home

  • Das Problem ist halt, dass man dass man das Update nicht rückgängig machen kann zum testen. Ich meine das war vorher anders, kann mich aber auch täuschen, da ich parallel auch x-plane nutze.

    Grüße aus dem Norden!


    CPU: Intel i7-8700 3,2 GHz

    Grafikkarte: GeForce RTX 2070

    Harddisk: Samsung SSD

    Ram: 16 GB

    OS: Win 11 Home

    • Offizieller Beitrag

    Slowfox:


    Auf die Gefahr hin, mich hier gleich mal mit meinem ersten Beitrag unbeliebt zu machen: Ich gehe, ohne wirklich Ahnung von den mit Spornrad verfügbaren Mustern im MSFS zu haben, davon aus, dass der TE verschiedene ausprobiert hat. Auch was das (zu einfache) Handling einer Fahrwerksbauweise mit der verwendeten Hardware oder einem eventuell unvollständigen Update zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht wirklich. Sorry, aber das liest sich für mich wie eine vorformulierte Antwort auf irgendwelche Fragen nach der Performance oder Bedienbarkeit der Sim an sich.

    Hallo Matthias,

    ^^ du hast völlig Recht. Ich hätte vorher überlegen sollen.

    SkyFlyer´s Fragen hatten nichts mit dem Programm,

    sondern nur mit dem Inhalt des Sim zu tun.

    Auch, wenn du meinst, dich unbeliebt zu machen, ist das

    nicht der Fall. Wir brauchen in diesem Forum denkende

    Menschen. Du bist hier nicht falsch.

    Ich begrüsse dich herzlich als neuen Forenbenutzer.

    Gruß Wolfgang aus Flensburg

    Foren User lesen und unterstützen die FAQ <<Klick.

    Netzteil: Corsair RMx Series RM850x vollmodular - 80 PLUS Gold

    Mainboard: MSI Z590-A Pro

    CPU: Intel Core i9-10900KF, 10x 3,70Ghz

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3090 - 24GB

    Kühlung: Hydro Series H115i Pro

    Arbeitsspeicher: 32GB DDR4 RAMSSD

    2 SSD Festplatten: 1000 GB SSD Samsung 870 EVO

    Betriebssystem: Windows 11 Pro

    Internet: 250 Mbit

  • Ich hab mittlerweile von einigen Leuten gehört, dass das wohl schon immer ein Problem beim MSFS war (schon vor dem 2020er). Ich vermute also, mich hat meine Erinnerung getäuscht und das war schon vor dem Update so.


    Ehrlichgesagt: Von einem Programm, dass sich SIMULATOR nennt, erwarte ich auf höchsten Realitätseinstellung mehr...Ich nutze in letzter Zeit immer mehr wieder den X-Plane. Leider sieht er einfach nicht so gut aus und VFR-Navigation ist einfach leichter, wenn der Boden "richtig" aussieht. Wenn es doch bloß das X-Plane Flightmodel mit der MSFS Optik gäbe...

    Grüße aus dem Norden!


    CPU: Intel i7-8700 3,2 GHz

    Grafikkarte: GeForce RTX 2070

    Harddisk: Samsung SSD

    Ram: 16 GB

    OS: Win 11 Home

  • Slowfox: Da ziehe ich gern den Hut, wenn jemand so ein Standing hat. Fühlt man sich gleich heimisch. Ich war selbst schon in Foren als Mod oder Admin unterwegs. Von daher weiß ich, wie schnell man da beim quer lesen mal daneben haut. Alles gut und Respekt! Und danke für die Blumen… :saint:


    SkyFlyer stimmt, die Porter… hab ich noch gar nicht ausprobiert, weil ich momentan eher dabei bin, die Bell 47G zu bändigen. Ich hab ja schon einiges an Helis in diversen Sims hinter mir, aber Herrgott, was für eine Zicke! =O Wenn ich heute abend dazu komme, fahr ich aber gern mal ein bisschen mit der Langnase rum und sag dann was dazu.


    Wellen und Lattenbruch!


    Matthias

    Mein Rig

    Eigenbau UH-1 Huey Simpit (umbaubar auf Fläche, Racing oder Space)

    VR HP Reverb

    Powered by:

    Computerwerk Richmond X

    CPU: INTEL Core i9-12900K

    GPU: RTX3090 MSI GAMING X TRIO 24G

    Mainboard: MSI MPG Z690 CARBON WIFI

    RAM: DDR5 32 GB / 4800 Kingston FURY Beast

    Netzteil: be quiet! Dark Power 12 | 1000W

    Kühlung: MSI MAG CORELIQUID 360R

    Gehäuse: ATX Corsair Obsidian 750D Airflow Edition

  • Offtopic: Welche Bell 47G? Ist die Payware oder gibts die irgendwo "für umme"?

    Grüße aus dem Norden!


    CPU: Intel i7-8700 3,2 GHz

    Grafikkarte: GeForce RTX 2070

    Harddisk: Samsung SSD

    Ram: 16 GB

    OS: Win 11 Home

  • Ist Payware, gibts im Store. Ist ihr Geld aber wirklich wert, die Aussicht ist atemberaubend und das FM ist, dafür das der MSFS noch nicht auf Helis optimiert ist, wirklich gut. Allerdings selbst für mich mit hunderten Stunden auf der Huey und anderen Helis ohne Stabilisierung noch nicht zu bändigen. Kann man aber einstellen.

    Mein Rig

    Eigenbau UH-1 Huey Simpit (umbaubar auf Fläche, Racing oder Space)

    VR HP Reverb

    Powered by:

    Computerwerk Richmond X

    CPU: INTEL Core i9-12900K

    GPU: RTX3090 MSI GAMING X TRIO 24G

    Mainboard: MSI MPG Z690 CARBON WIFI

    RAM: DDR5 32 GB / 4800 Kingston FURY Beast

    Netzteil: be quiet! Dark Power 12 | 1000W

    Kühlung: MSI MAG CORELIQUID 360R

    Gehäuse: ATX Corsair Obsidian 750D Airflow Edition

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!