2. Hotfix vermutlich am Fr. den 06.08.

  • Ja, HaMa,

    da mögest Du wohl Recht haben. Aber als sehr lange Flieger, mit FS 2004 begonnen, kann man die Fehler, die mittlerweile nach heutigen Updates auftreten, nicht mehr wirklich akzeptieren.

    Ich habe wirklich lange Fehler bei Drittanbietern gesucht und auch gefunden aber was jetzt hier abläuft ist eine Schande.

    Die Qualitätssicherung scheint völlig abhanden gekommen zu sein.

    Und da muss man auch mal auf die Entwickler einprügeln dürfen. Ich hätte mir das früher nie erlauben dürfen solch ungetesteten Mist abzuliefern. Wenn bei einem großen Unternehmen so ein Mist passiert, nach einem Update, dann wäre eine Kündigung fällig gewesen.


    Was solls,

    Gruß SQ


    MEDION® ERAZER® Engineer X10, Intel® Core™ i7-10700, Windows 10 Home, RTX 2070 SUPER™, 1 TB SSD, 32 GB RAM, High-End Gaming PC, ACER R270 0,1 ms

  • Es hilft doch hier niemandem permanent auf die Entwickler einzuprügeln.

    Ich bin eben mit der A32NX von EDDH nach EDDM geflogen. Außer dass die Maschine an einem WP den Kurs verlassen hatte, lief alles wie am Schnürchen. Die ATC ist und bleibt wahrscheinlich Mist, aber von der Performance und dem Flugverhalten habe ich nichts zu Meckern.

    Zum glück lande ich nicht bei jedem Flugplatz auf dem Desktop.

    Aber dass die Internen Flugplätze zum Teil nicht Funktionieren ist doch wirklich der Gipfel der Frechheit.

    Und die MD10 die neu ist, Funzt auch nicht.


    LG


    Renato

    Hardware:

    WIN10 Pro, XP 11, Board X299 TOMAHAWK (MS-7B05), Processor Intel Core i7-7820X, NVIDIA GeForce GTX 1070 8 Gbyte GDDR5, 1 SSD 500GB ( WIN10 ) 1 SSD 500GB (X-Plane), 1 SSD 250GB, 1 SSD 250GB, Ram Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4 3000MHz CL15, Netzteil Corsair RM850x-850W, Kühlung LC-Power LC-CC-120-LiCo, 2 x HD WD Black 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 64MB, 8.9ms. PLEXTOR DVDR, Saitek X55 Rhino , Saitek Autopilot Multipanel, Radio Panel, Flight Switch Panel, Trottel Qadrant, Rudder Pedals.

  • Ja, ich hatte auch mal gedacht den MD10 nach Update zu starten, hat leider nicht funktioniert. Allerdings war der MD10 im FSX ein sehr schwieriges Flugzeug, nach einigen Abstürzen konnte ich ihn dann doch beherrschen, super Flieger wenn man weiß wie er funktioniert.


    Gruß SQ


    MEDION® ERAZER® Engineer X10, Intel® Core™ i7-10700, Windows 10 Home, RTX 2070 SUPER™, 1 TB SSD, 32 GB RAM, High-End Gaming PC, ACER R270 0,1 ms

  • Ja, die MD10 ist nur zum Angucken, das hätten sie sich wirklich sparen können.

    Mit meinem Kommentar wollte ich auch eher drauf anspielen, dass Renato auf Asobo schimpft, weil ein Flugzeug, welches gar nicht von denen ist, jetzt nicht mehr funktioniert.

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce GTX1070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

    • Offizieller Beitrag

    Hmmm,.. so ein "Game " gab es noch nie, in dem die User dei Produkt-Tester sind.

    Microsoft schmeißt z.B. eine MD10 rein. Nun lass die User mal testen. Dann

    haben sie 2 Leute, die stöbern nur die Foren durch, und schon haben sie die

    Testergebnisse. Dann brauchen sie nur noch ein paar Updates machen und

    dann schauen sie neugierig in die Foren.

    Das ist die neue Strategie von MS & CO

    Gruß Wolfgang aus Flensburg ;)



    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600

    Netzteil: Corsair RMx Series RM850x vollmodular - 80 PLUS Gold

    Mainboard: MSI Z490-A Pro

    CPU: Intel Core i9-10900KF, 10x 3,70Ghz

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 3090 - 24GB

    Kühlung: Hydro Series H115i Pro

    Arbeitsspeicher: 32GB DDR4 RAMSSD

    M.2 Speicher: 1000 GB Samsung 970 EVO Plus

    1. HDD / SSD Festplatte: 1000 GB SSD Samsung 870 EVO

    Betriebssystem: Windows 10 Pro


    Mit dem PC kannst du Probleme lösen, die du ohne PC nie gehabt hättest.

  • Damit lässt sich auch super eine Quote der Nutzer errechnen.

    Gruß

    Dirk



    Meine Hardware:
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon

    CPU: Ryzen 9 3900X

    32GB RAM

    ASUS RX 6700XT TUF OC 12GB
    Betriebssystem Win10/64


    Peripherie:
    Thrustmaster Hotas Warthog
    Thrustmaster Airbus Edition
    Honeycomb – Bravo Throttle Quadrant

    CH Pro Pedals

    Monitor:
    Samsung 32" 166bit

    Samsung 32" 60bit

  • Im Übrigen bin ich gestern mit der Cessna C172 mit Kufen eine Runde über San Francisco geflogen. Alles lief butterweich und ein Touch and Go auf KSFO verlief ohne Probleme.

    ähhhh... doch gabs schon oft und schon seit langem!

    Das ist leider allzu wahr!

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce GTX1070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

  • Hallo Markus


    das Problem ist auf dem Flugplatz.


    wenn du darüber fliegst und du von einem anderen Ort gestartet bist, gibt es keine Probleme.


    LG


    Renato

    Hardware:

    WIN10 Pro, XP 11, Board X299 TOMAHAWK (MS-7B05), Processor Intel Core i7-7820X, NVIDIA GeForce GTX 1070 8 Gbyte GDDR5, 1 SSD 500GB ( WIN10 ) 1 SSD 500GB (X-Plane), 1 SSD 250GB, 1 SSD 250GB, Ram Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4 3000MHz CL15, Netzteil Corsair RM850x-850W, Kühlung LC-Power LC-CC-120-LiCo, 2 x HD WD Black 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 64MB, 8.9ms. PLEXTOR DVDR, Saitek X55 Rhino , Saitek Autopilot Multipanel, Radio Panel, Flight Switch Panel, Trottel Qadrant, Rudder Pedals.

  • Hallo Renato, ich bin eben mit dem H135 auf KSFO gestartet und nach einer Runde über San Francisco auch dort wieder gelandet.

    Ich vermute da bei dir eine Inkompatibilität mit deinem Flugzeug. Versuche doch mal die C172 z.B.

    Grüße von EDKF

    Markus


    Win 10 Pro 64bit

    Gigabyte Z490 UD | Core i7 10700K | 32GB DDR4000 Crucial Ballistix Max Gaming | GeForce GTX1070 8GB | beQuiet! 580W Gold | Honeycomb Alpha Flight Yoke + Bravo Throttle | Thrustmaster Hotas Warthog | TPR Pendular Rudder Pedals | TrackIR

  • Hallo Markus


    alle anderen Plätze gehen.

    Ich bin leider nicht der einzige, der dieses Problem hat.


    LG


    Renato

    Hardware:

    WIN10 Pro, XP 11, Board X299 TOMAHAWK (MS-7B05), Processor Intel Core i7-7820X, NVIDIA GeForce GTX 1070 8 Gbyte GDDR5, 1 SSD 500GB ( WIN10 ) 1 SSD 500GB (X-Plane), 1 SSD 250GB, 1 SSD 250GB, Ram Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4 3000MHz CL15, Netzteil Corsair RM850x-850W, Kühlung LC-Power LC-CC-120-LiCo, 2 x HD WD Black 3.5" SATA-III 2TB, 7200rpm, 64MB, 8.9ms. PLEXTOR DVDR, Saitek X55 Rhino , Saitek Autopilot Multipanel, Radio Panel, Flight Switch Panel, Trottel Qadrant, Rudder Pedals.

  • Noch nicht das Video von Deejay gesehen? dort beschreibt er, wie man den Fehler in den Optionen behebt. Einfach die Tasten von Treibstoffventil "Umschalten" auf "Einstellen" legen.

    Schon klappt´s auch wieder mit dem Bus... 8)

    Gruß

    Dirk



    Meine Hardware:
    Mainboard: MSI X370 Gaming Pro Carbon

    CPU: Ryzen 9 3900X

    32GB RAM

    ASUS RX 6700XT TUF OC 12GB
    Betriebssystem Win10/64


    Peripherie:
    Thrustmaster Hotas Warthog
    Thrustmaster Airbus Edition
    Honeycomb – Bravo Throttle Quadrant

    CH Pro Pedals

    Monitor:
    Samsung 32" 166bit

    Samsung 32" 60bit

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!