Beiträge von Horst

    GELÖST

    Einzustellen ist es unter

    PMDG Setup > Options > Simulation > Seite 7 > Steering Hardware Type (auf "Rudder Only" stellen)

    Dann sind enge Kurven wieder möglich.

    Horst

    Salut noch mal: Ich habe in jüngster Zeit Schwierigkeiten mit der PMDG 737-600: Der Wendekreis beim Taxi auf dem Vorfeld ist extrem gross, ich bekomme kaum eine 90 Grad Kurve hin, wenn ich auf dem Taxiway zum HP der Rwy möchte. Manchmal geht es nur mit Trick "Y". Gibt es eine Möglichkeit den Wendekreis "enger" zu stellen??

    Danke Horst

    Hi, ich fliege mit der PMDG 736 und dabei wird im FMC beim Aufrufen immer ein alter Flug - GCLP-LERJ angezeigt. Ich würde gerne mit einem "sauberen" FMC starten. Gibt es eine Möglichkeit diese Einträge zu löschen? Die Flugpläne unter ..work/flightplans habe ich alle rausgeworfen. Ohne Erfolg.

    >Lieben Dank vorab

    Horst

    Salut alle miteinander, nachdem ich in der Frage des Traffic-Injectors hier so prompte wie professionelle Hilfe bekommen habe, nun noch eine Bitte:

    Ich habe den MSFS_AutoFPS installiert. Kein Problem. Aber leider schaltet er sich nach einigen Minuten Flug ab, mit dem Hinweis: MSFS compability test failed - app disabled. See readme to resolve.

    Leider kann ich im "readme" keine klare Unterstützung finden. Kann jemand helfen?

    Hier der Hinweis: :confused_face:

    LÖSUNG

    Hinweis gab es im Discord von FSLTL, nach dem Tipp von Dirk.


    The injector looks in these two locations for a UserCfg.opt file:

    Store: "%LocalAppData%\Packages\Microsoft.FlightSimulator_8wekyb3d8bbwe\LocalCache"
    Steam: "%AppData%\Microsoft Flight Simulator"

    If it finds a UserCfg.opt file in both of these locations, you get the red error on starting the injector. This means you either have both versions installed, or you used to, and remnants are left behind.

    Konkret bei mir, habe ich STEAM-Eintrag gelöscht, weil, siehe oben, der Injektor an zweit Stellen eine UserCfg.opt gefunden hat.

    Gelöscht habe ich bei mir den STEAM-Eintrag:

    C:\Benutzer...appdata\ roaming \MicrosoftFlightsimulator und dann am Ende verschiedener Einträge " UserCfg.opt"

    Der flog raus.

    Und nun läuft FSLTL wie am Schnürchen.

    Allen Helfern nochmals herzlichen DAnk!!

    Horst

    Dirk, danke. Ich bedanke mich bei allen Rat-Gebern. Leider hat nichts funktioniert. Trotz aller guten Hinweise. Ich werde also mal den support anschreiben.

    Vorerst --- guten Flug.

    Horst

    Herzlichen Dank für euren Einsatz.. aber:

    In der Registry (regedit) existiert kein Hinweis auf Community.

    Es existiert der Hinweis auf: F:\MSFS2020\Community\fsltl-traffic-injector\fsltl-trafficinjector.exe

    Unter User'CFG.opt gibt es keinen Link zu Community

    sondern nur einen Hinweis auf "packages"

    .....


    {VectorDataTessellation
    Enabled 1
    Quality 1
    }
    }
    InstalledPackagesPath "F:\MSFS2020"


    Sehr merkwürdig, gelle?

    Liebe Grüsse Horst

    Danke für die Hinweise. Mein Installer sieht völlig normal aus und funktioniert auch ( ich habe mal gelöscht und neu installiert ).

    In der Registry gibt es nur einen (!) Eintrag für F.\fsltl-trafic-injector

    Die Fehlermeldung lautet immer noch:

    Review the log file: C:\Users\Stefan\AppData\Roaming\fsltl-trafic-injector\logs\fsltl-traffic.log
    02:11:19
    02:11:19 Portions of Store and Steam versions of MSFS appear to exist - unable to locate correct Community folder
    02:11:19 Uninstall/clean the unneeded version before continuing!
    02:11:19
    Press Enter to close this injector console:

    Der Log-Eintrag ist.... leer!!

    Danke, guter Tipp. Alle "community" - Einträge liegen unter F:/ - dort, wo ich den MSFS instlliert habe. Unter C:/ .. aber nichts.

    FSLTL zeigt weiter die Meldung:


    18:29:49 Portions of Store and Steam versions of MSFS appear to exist - unable to locate correct Community folder
    18:29:49 Uninstall/clean the unneeded version before continuing!


    Was kann ich da bloss "uninstall Clean"??

    Horst

    HI

    Ich versuche den FSTLT zu starten und bekomme folgenden Fehlermeldung:

    14:13:00 Portions of Store and Steam versions of MSFS appear to exist - unable to locate correct Community folder
    14:13:00 Uninstall/clean the unneeded version before continuing!
    14:13:00
    Press Enter to close this injector console

    Ich haben dann den User.cfg.opt editor angesehen und da ist nur ein Pfad angegeben:

    }
    InstalledPackagesPath "F:\MSFS2020"

    wieso und wo soll der zweite MSFS installiert sein?? Und wo kann ich die steam Version löschen? Ich benutze store.

    Für einen Hinweis wäre ich dankbar


    Horst

    Hallo Horst,

    sagt Dir die in Deutsch lang: Benutzerkontensteuerung etwas ? Englisch kurz: UAC

    Programme, die nicht an der Zugriffskontrolle/-berechtigung verändert werden sollen/dürfen, stehen auf "Nicht zugelassen"

    Also nichts was Dich beunruhigen sollte.

    Herzlichen Dank. Der Plumps im Hintergrund war der Stein, äh, die Turbine, die mir vom Herzen fiel. :smiling_face:

    Hi alle, mein Flusi hat rumgespackt und mehrfach CTD produziert - immer an der selben Stelle des Flugplans. Ich habe neu aufgesetzt (wie Kaffee) alles aufgespult. Jetzt läuft dr Flusi - immer noch mit gelegentlichen CTD - aber unter

    Taskmanager/ Dienste / UAC Virtualisierung

    habe ich beim Eintrag "Nicht zugelassen".

    Aber der FS läuft. Was bedeutet das? Irgendjemand mit PC Kenntnissen hat ne Ahnung? Ich wäre ausgesprochen dankbar,

    Hier der Screenshot (Sohnemann war aus Ausführen... )

    Herzliche Grüsse Horst

    Herzlichen DAnk. In der Spalte des Task-Manager, Rubrik Details, ist flightsimulator,exe jetzt bezeichnet mit "nicht zugelassen.." So ein Mist. Tatsächlich aber funktioniert der FS aber. Ich werde es einfach abhaken unter "vergesssen"!.

    Mfg Horst

    Hi, versuchte Ruckler über den Taskmanager abzustellen oder zu vermindern, durch Stellung auf "hohe Priorität". Leider steht unter Flightsimulator.exe aber: "nicht zugelassen".

    Kann man das umgehen? Und wenn ja wie?

    Für Hilfe bin ich dankbar.

    Horst