Zittern in Meta Quest 3

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Signatur hinzufügen"!

  • Ein freundliches Hallo in die Runde!

    Bin seit 1 Woche in Besitz der MQ3. Wollte schon lange VR ausprobieren und habe lange auf die Neue gewartet. Was soll ich sagen...ich wäre fast vom Stuhl gefallen :astonished_face:

    Wirklich beeindruckend, das "mittendrinn" sein. Die Einrichtung der Brille hat ohne größere Probleme funktioniert und zur Zeit bin ich richtig begeistert von VR im MSFS.

    Jetzt meine Fragen: Wenn ich den Kopf im Cockpit bewege habe ich, zwar minimale, aber doch störende Mikroruckler oder Zittern beim Umsehen. Ich denke mal, das ist

    meiner schwachen GPU geschuldet? Was denkt ihr?

    Ihr schreibt auch immer von Einstellungen in OpenXR, OpenXR Toolkit usw....wo und wie wird das eingestellt? Bin zwar schon wirklich sehr zufrieden wie der Sim läuft,

    aber wenn ich noch etwas verbessern könnte wäre ich auch nicht böse.

    Das verwaschene bzw. unscharfe Bild würde mit einer stärkeren GPU vermutlich auch verbessert werden?

    Danke für eure Meinungen!!

    Gruß

    Armin

  • Hallo Armin,

    zu wenig Kontext. Es gibt so viele Variablen in dem Setup, stimmt eine nicht - läuft es nicht rund.

    Wie hast Du die Brille verbunden? Via Link? Via Air Link?

    Sind die Ruckler nur beim umsehen oder hängt es auch so mal?

  • Hallo Peer, die Brille ist über Link verbunden. Die, wirklich Miniruckler, sind nur beim Umsehen vorhanden, also bei Kopfbewegungen.

    Da fällt mir gleich noch ne Frage ein: Über das USB Kabel wird der Akku während des Zockens nicht aufgeladen? Die Prozentanzeige in der Brille würde darauf hinweisen.

  • Nein, wird nicht aufgeladen. Hierfür gibt es USB-C Kabel welche noch einen 2. Anschluss für eine Stromquelle haben, z.B. 5m Link Kabel Kompatibel mit Meta Oculus Quest3/Quest2/Pro/PICO 4,Stouchi mit Separatem Ladeanschluss für Stromversorgung,Hochgeschwindigkeits USB3 Datenübertragungskabel vom TypA auf C Gaming PC: Amazon.de: Games

    bzgl. der Miniruckler, stell mal ein paar (Grafik)settings runter und schau ob es dann besser ist.

    Oculus SW, ist das so eingestellt oder hast Du da andere Settings?

    Du kannst mal das OpenXR Toolkit installieren und Dir mal anschauen... Dort gibt es auf der ersten Seite eine Option Turbo, die kannst mal anschalten.

    Quickstart | OpenXR Toolkit (mbucchia.github.io)

    Oculus Debug Tool, liegt in der Regel hier:

    C:\Program Files\Oculus\Support\oculus-diagnostics

    Du kannst die Bitrate mal hoch setzen. Aber eins nach dem anderen.

  • Hallo,

    habe jetzt von 90Hz auf 72Hz umgestellt und im Oculus Debug Tool die Bitrate auf 500 eingestellt. Hat aber leider beides nichts verändert. Weder besser noch schlechter :thinking_face: . Das Toolkit hab ich installiert, was du aber mit der ersten Seite meinst verstehe ich nicht. Sehe da keine Option Turbo?

    Was mir jetzt aber wirklich störend auffällt, der Ton über die Quest Lautsprecher ist immer irgendwie unsauber. Dieses Problem hatte ich schon von Anfang an. Über die Lsp. des Monitors ist alles ok. Richtig aufgefallen ist es mir jetzt bei Elite Dangerous. Wollte das jetzt mal in VR anschauen und da ist der Ton über das Headset grausam.

    Das kann aber nur an der Verbindung über USB liegen? Wenn ich im Standalone Betrieb was ansehe, klingt der Ton über die Lsp. der Quest sauber. Am Headset kann's also nicht liegen.

    Hatte das Problem auch schon mal jemand von euch?

    Danke für eure Hilfe!

  • Hallo Peer,

    sry, aber ich hab's erst jetzt rausgefunden mit dem Toolkit. Die Option Turbo auf ON hat auch nichts verändert. Vielleicht ist es aber auch nur jammern auf hohem Niveau :thinking_face:

    Vielleicht noch ein Tip zu dem Tonproblem?

  • Hallo Armin,

    Mit der Quest-Link Verbindung hatte ich auch immer Mikroruckler. Egal ob Kabel oder WiFi. Bin jetzt auf VirtualDesktopXR gewechselt. Das ist zur Zeit in der Beta für OpenXR. Aber ich hatte noch nie so ein klares ruckelfreies Bild!. Das ganze funktioniert nur über WLAN, mindestens ein gutes 5GHZ Netz oder besser, ein 6GHz solltest Du haben. Hier ist das super erläutert: RE: Quest 3 wie starten

    Das USB Kabel nehm ich nur noch zum laden, bzw. verlängern des Entladens ;-).

    Das mit schlechten Sound, kenne ich nur, wenn ich ich

    die Settings via Quest-Link überreizt hatte, so das die Quest/Verbindung überfordert war.

    Grüße

    Kotti

  • Hallo Peer,

    sry, aber ich hab's erst jetzt rausgefunden mit dem Toolkit. Die Option Turbo auf ON hat auch nichts verändert. Vielleicht ist es aber auch nur jammern auf hohem Niveau :thinking_face:

    Vielleicht noch ein Tip zu dem Tonproblem?

    Nein, ist es nicht. Wenn es ruckelt hat es eine Ursache, wenn man diese kennt, kann man dagegen angehen. Aber ist etwas tricky, weil eben so viele Variablen welche da rein spielen.

    Interessant mit dem Ton, das Problem hatte ich auch. Ich habe dann allerdings ein Headset genutzt, weil ich den Sound der Q3 echt nicht gut finde (vor allem im vgl. zur G2). Nun habe ich das Problem allerdings nicht mehr, auch direkt mit der Q3.

    Ich habe weder mit Link noch mit VD (allerdings ein extra Access Point für wlan) störende Ruckler.

  • Mir ist noch was eingefallen... Hatte das Headset während der Tonprobleme am Front-USB Anschluss, nachdem ich das USB-Kabel direkt hinten am Mainboard eingesteckt habe war es weg. Zumindest ist es das einzige was ich geändert hatte.

  • Hallo Peer, habe das Kabel tatsächlich am Front Usb angeschlossen. Leider ändert sich nichts, wenn ich es hinten am Mainboard anstecke.

    Was ich auch habe ist, dass sämitliche Usb Kabel die ich habe nicht als USB 3.0 erkannt werden. Egal welchen Anschluß ich verwende.

    Bekomme noch andere Kabel zum Testen, mal sehen ob sich dann was ändert? Vielleicht kommen die Tonprobleme auch deshalb?

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Peer, habe das Kabel tatsächlich am Front Usb angeschlossen. Leider ändert sich nichts, wenn ich es hinten am Mainboard anstecke.

    Was ich auch habe ist, dass sämitliche Usb Kabel die ich habe nicht als USB 3.0 erkannt werden. Egal welchen Anschluß ich verwende.

    Bekomme noch andere Kabel zum Testen, mal sehen ob sich dann was ändert? Vielleicht kommen die Tonprobleme auch deshalb?

    Hmm,..

    wie sieht dein USB Kabelsalat aus?

    Was / wieviel hast du davon angeschlossen?

    Irgendwo ist auch Schluß.

  • Habe das originale Kabel der Quest hinten am USB-C sowie andere USB-C auf USB-A Kabel an sämtlichen Anschlüssen versucht. In der Oculus Software kommt immer der Hinweis mit dem Rufezeichen dass ich USB 3.0 verwenden soll?

  • Das Kabel spielteine untergeordnete Rolle..

    Dein PC hat wohl keinen USB 3 Anschluß.

    So lange er nicht die falschen ywei anschluesse auswaehlt :smiling_face:

    Anzahl USB2.0 Anschlüsse:2x
    Anzahl USB3.2 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0):2x
    Anzahl USB3.2 Gen 2 Anschlüsse (USB 3.1):2x
  • Haha, genau mein Humor! Der eine sagt ich habe gar keine USB 3.0 Anschlüsse, der nächste sagt ich benutze die falschen, herrlich!

    Habe das Bios jetzt schon länger nicht mehr flashen müssen. Das sehe ich mir noch an, obwohl ich beim Flashen immer ein ungutes Gefühl habe. Geht mit diesem Board aber recht einfach. Treiber, muss ich auch mal sehen.

    Da USB 3 Sticks aber erkannt werden habe ich da wenig Hoffnung. Sobald ich neue Kabel getestet habe, melde ich mich wieder.

    Danke für eure Geduld!!

  • Da USB 3 Sticks aber erkannt werden habe ich da wenig Hoffnung. Sobald ich neue Kabel getestet habe, melde ich mich wieder.

    Danke für eure Geduld!!

    Ich hatte auch schon ein Kabel (das war mein längstes) welches einfach nicht USB3 wollte... ist im Oculus Test immer durchgefallen^^ Ich habe mir bei Amazon eins geholt, welches für die Quest3 beworben wird und einen zusätzlichen USB-C Steckplatz für einen externen Stromanschluss hat. Also ein USB Standard Stecker im PC und am USB-C Eingang des Kabels habe ich ein externes Netzteil dran gehängt. Seitdem absolut keine Probleme. Wie oben schon verlinkt.

    • Offizieller Beitrag

    Bei USB-3 Sticks ist das auch kein Problem, weil sie eben auch unter USB-2 funktionieren. Da fällt das nicht auf, weil niemand mit der Stoppuhr daneben steht und misst, wie lange ein Transfer dauert.

    So lange Du es aber mit Humor trägst und dich nicht über Lösungsansätze und Aussagen lustig machst, ist ja alles bestens. Hier versucht jeder zu helfen und bei der Vielzahl der unterschiedlichen Boards kann nicht jeder auf Anhieb wissen, welche Spezifikationen die Hardware hat. Hier hat sich wieder gezeigt, wie gut eine aussagekräftige Signatur ist und ich kann nur jedem empfehlen, in seine Signatur zu schauen und eventuell noch Ergänzungen vorzunehmen.

  • Ich glaube, er wollte sich nicht lustig machen, bedankt sich ja für die Geduld. Die man zugegebenermassen bei VR (besonders der Quest :smiling_face_with_horns:) und MSFS of benötigt.

    Weshalb ich aber nochmal antworte, Claus2508 absolute Zustimmung, da hilft es die HW zu sehen. Was mir aber grad heute passiert ist (nicht hier), dass ich in einem Thread war, wo ich das Problem aufgrund der HW nicht nachvollziehen konnte... Ja, ne - die Signatur war natürlich die neue - mit der neuen HW :grinning_squinting_face: Deshalb bei solchen Problemen ist es doch oftmals gut die HW in den Eingangsbeitrag zu schreiben. Falls einfach User später auf einen Beitrag stoßen mit ihrem Problem - dass dann aber gar nicht mehr nachvollzogen werden kann, weil die HW in der Signatur mittlerweile eine ganz andere ist.

  • Würde mir nicht im Traum einfallen, mich über jemanden lustig zu machen, der mir helfen möchte. Schließlich bin ja ich derjenige mit dem Problem!!!

    Das Kabel habe ich mir schon angesehen. Wenn von den kommenden Kabel keines funktioniert, wird das bei der nächsten Gelegenheit bestellt!

    Zum Glück kann ich ja trotzdem fliegen und der Sound kommt in der Zwischenzeit halt aus den Monitorlautsprechern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!