FBW 32X, Autopilot schaltet beim Berühren des TCA Sticks ab

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Signatur hinzufügen"!

  • Wie es in der Überschrift schon steht, seit einiger Zeit darf ich den TCA Stick nicht mehr berühren ohne dass der Autopilot abschaltet.

    Ich habe an keiner Einstellung auch nur irgendetwas verändert.

    Früher konnte ich wenigstens noch die Sicht mit dem Vier-Wege Knopf verändern, aber nun darf ich den Stick noch nicht mal mehr scharf ansehen ohne dass der [definition='130','0']AP[/definition] in den Ruhestand geht. :question_mark: :angry_face:

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Hallo Rudi.

    Hast du die Drehbewegung beim Stick auch aktiviert z.B Seitenruder ?

    Ja, alle drei Bewegungen sind aktiviert und schlagen auch in den Einstellungen korrekt aus.

    Hallo Rudi,

    hast Du schon mal USB vom Stick getrennt, Flusi hoch und unterfahren, dann wieer USB einstecken ?

    Nein, werde ich nach der Landung in Copenhagen mal machen und berichten.

    • Hilfreichste Antwort
    • Offizieller Beitrag

    Hallo Rudi.

    Mit ziemlicher Sicherheit liegt es am verstaubten Poti für Drehbewegung.

    Das ist das einzige Poti das beim Stick verbaut ist. Du erkennst es bei leichter Berührung an den Pedalen am Boden im Flieger.

    Dadurch fangen sie zu zucken an, der Autopilot wertet dies als Eingriff und schaltet ab.

    Nimm den Stick, drück in nach unten und mach einige Drehbewegungen in jede Richtung.

    Selbiges machst du wenn du ihn herausziehst (das geht ca 1 mm)

    Und sieh dir die Kurve an der Drehbewegung und stell sie im mittleren Bereich etwas flacher. bzw den Totpunkt etwas vergrössern.

    Somit sind die Drehbwegungen bei Berühren geringer.

    Dann sollte es wieder funktionieren. Ich mach das jede Woche mal wenn die Pedale leicht zucken..

    Wünsch gutes gelingen

  • Hallo Rudi,

    das Problem mit dem zittern der Z-Achse hatte ich auch mal. In der Empfindlichkeitseinstellung konnte man beim Berühren des Sticks das leichte zittern sehen und der Flieger zog immer leicht nach links. I

    Ich hatte viel versucht mit den Einstellungen, Totzone geändert, jedoch ohne Erfolg.

    Fazit, neuen Stick gekauft und mein Problem war erledigt !

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Helmut.

    Meiner hat nach einem halben Jahr gezittert. Es ist eben ein Potentiometer.

    Die anderen 2 Achsen sind Berührungslose Sensoren (Hallsensoren)

    Ich denke, mit den Drehbewegungen und eine etwas größere Totzone kann man dem entgegenwirken..

    Mein Autopilot schaltete auch beim Kamera umschalten aus..

    Ich hab den Tipp selbst vor 1 Jahr bekommen und seit dem hatte ich keine Probleme mehr..

  • Hallo Reini,

    hoffen wir, das Rudi es mit Drehbewegungen und Totzone hin bekommt.

    Dein Tip mit den Drehbewegungen habe ich mir gemerkt, sollte das Problem mit dem zittern der Achse nochmals auftauchen,

    Beim Umschalten Kamera habe ich keine Probleme, Ap bleibt on !

    Warten wir mal ab.

  • Ich schlage vor, sollte es nicht möglich sein den Fehler zu beheben, nicht einen neuen Stick, sondern Pedale zu kaufen und die Z-Achse einfach zu löschen.

    So hat man ein realistischeres Erlebnis und muss sich nicht nach einem halben Jahr wieder mit einem Hardware-Fehler rumschlagen.

  • RudiE 26. August 2023 um 09:49

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.
  • Hallo Reini,

    und natürlich auch an alle Beteiligten:

    Der Tipp war goldrichtig. Nach mehrmaligem Rühren habe ich noch eine ordentliche Prise "Spray Duster" ins Getriebe gejagt und nun fühlt sich der Stick wieder wie neu an.

    Die Totzone habe ich noch nicht verändert, alles steht noch auf Null - ich werde es aber nachher mal auf 4 einstellen.

  • Okuzz 26. August 2023 um 09:58

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!