Wing42 Otmar Nitsche

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Signatur hinzufügen"!

  • Hallo zusammen,

    noch bevor ich mich großartig vorstelle, muß ich einfach eine Frage loswerden, die mich letztlich auch dazu gebracht hat mich hier anzumelden.

    Hat jemand von euch Infos zu Otmar Nitsche? Der Mann hinter Wing 42 und der die Boeing 247 und die Bleriot XI für den MSFS umgesetzt hat.

    Ich frage das, weil es auf der Webseite von Wing 42 sehr ruhig geworden ist. Die letzten Einträge sind vom 13.April 2022. Davor hatte es öfter mal Neuigkeiten zu den Entwicklungsständen gegeben. Ich für meinen Teil würde mich nämlich sehr freuen wenn es die von ihm umgesetzte Vega in den MSFS schaffen würde. Denn seine Produkte sind absolut Top. Wäre sehr schade wenn es Wing 42 nicht mehr geben würde.

    Thomas (africa)

  • Hallo Thomas,

    evtl. haben die Jungs von Cruiselevel.de eine Info zu Otmar. Die hatten ihn im August 2020 mal interviewt:

    Wing42: Exklusive Previews und Interview
    Otmar Nitsche alias Wing42 ist bereits Fan des Microsoft Flight Simulator: So hat er nicht nur das Blender2MSFS-Toolkit programmiert, sondern arbeitet auch an…
    cruiselevel.de

    Auf seiner Internetseite stammt der letzte Eintrag vom 13. April 23.

    Otmar Nitsche – Wing42

    Seine Adresse steht im Impressum. Über die kannst Du ihn sicher anfunken.

  • Hallo Thomas, ich stimme Dir zu. Die Weiterführung von Wing42 wäre in der Tat ein Gewinn. Nun ist der Kopf hinter Wing42 seit etwas mehr als einem Jahr nicht mehr öffentlich in Erscheinung getreten. Von dieser Tatsache war ich ebenfalls überrascht und im Beitrag davor hat sich ein Tippfehler eingeschlichen, der letzte Beitrag ist leider vom 3. April 2022.

    Was auch immer dazu führte, dass Otmar Nitsche sich zurückgezogen hat, wird bestimmt seine guten Gründe haben. Ich wünsche mir ebenfalls, dass die Produkte von Wing42 eine Fortsetzung erfahren. Vielleicht geht der Wunsch ganz ohne Erfolgsdruck auf den Entwickler in Erfüllung.

  • Hallöchen nochmal.

    Ich habe nun versucht mit Herrn Nitsche Kontakt aufzunehmen. Musste
    aber feststellen, daß die Webseite nicht mehr aufgerufen werden kann. Könnte das vielleicht jemand verifizieren? Ich habe die Vermutung, daß die Seite gehackt wurde. Oder ich bin zu blöd. Beides ist möglich. Wäre schön, wenn es von euch mal jemand versuchen würde.

    Schönen Abend noch

  • Okuzz 22. November 2023 um 15:00

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!