Fragen zum SQUAWK CODE

Du hast aufgrund fehlender Signatur (Hardware-Angabe) keine Berechtigung Themen zu erstellen oder auf Beiträge zu antworten! Nachtragen kannst du diese mit Klick auf "Hardware eintragen"! Bei nicht angegebener oder vorsätzlich falsch gemachter Angabe wird eine Verwarnung ausgesprochen und unter Umständen das Profil wieder gelöscht!

  • Ich bin hier grad mit dem Garmin G1000 unterwegs und habe mich schon des oefteren gefragt, wie ich die Sache mit dem SQUAWK CODE denn nun richtig einstelle, wie er richtig genutzt wird.

    Also wenn die [definition='127','0']ATC[/definition] mir sagt ich soll SQUAWK CODE XXXX einstellen dann mache ich das und druecke den Ident Knopf, soweit richtig oder?

    Nun kann ich im G1000 den Transponder (XPDR) auf Standby, On und Alt stellen. Wann und warum nutze ich welche Einstellung?

  • Hallo Stefan,

    Du bekommst Deinen 4 stelligen [definition='121','0']Squawk[/definition] zugwiesen, somit ist Dein Flugzeug klar für den Lotsen zu erkennen.

    STBY: Transponder sendet nicht, kann aber Signale empfangen. Man ist für den Lotsen nicht sichtbar.

    ON : Transponder sendet Signal, man ist zu erkennen aber ohne Flughöhenangabe. Wird benutzt an Flughäfen mit Bodenradar. Heisst, der Lotse sieht Dein Flugzeug auf dem Taxiway.

    [definition='22','0']ALT[/definition]: Standardeinstellung beim Take off, Dein Transponder sendet inclusive Höhencodierung. Der Lotse sieht Dich inclusive Deiner Höhe auf seinem Radar.

    IDENT: Nur wenn der Lotse sagt: Sqawk IDENT. Dann wird Dein Signal auf dem Radarschirm des Lotsen hervorgehoben.

    VG Hardy

  • Etron50 29. Mai 2023 um 08:14

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!